TAKO SPORTSTER - Jemand mit Erfahrung hier???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maus228 15.09.08 - 20:52 Uhr

Hallo, ihr Lieben!

Nachdem bei unserem Hauck Kinderwagen heute wieder eine (weitere) Bremse abgebrochen ist, sind wir auf der Suche nach einem Neuem. Das Modell hatten wir vor fünf Jahren für unsere jetzt Große ;-) gekauft. Unsere kleine Maus ist 8 Monate alt.

Nun hab ich folgenden gefunden, der uns auch gefällt: Tako Sportster. Hat jemand von euch so einen Wagen und kann uns berichten, ob er zufrieden damit ist? Nicht, dass es wieder so ein Reinfall wie bei dem jetzigen gibt. Rechnerisch war der nicht einmal 15 Monate im Einsatz und fällt jetzt schon auseinander :-(.

Ach ja, ich stell mal einen Link von ebay rein (falls das erlaubt ist): http://cgi.ebay.de/TAKO-SPORTSTER-Buggy-Sportwagen-Kinderwagen-NEU_W0QQitemZ310034007553QQcmdZViewItem?_trksid=p3286.m20.l1116

Für eure Tipps, Ratschläge wäre ich euch dankbar!!!

LG Maus#blume

Beitrag von chrissie25 15.09.08 - 20:59 Uhr

Ohhh der ist noch schlechter wie ein HAUCK!

Voll Schrott ein Tako Wagen!

Die lassen sich voll schwer schieben!

Wir hatten den auch wo Florian geboren ist aber nicht lange! Haben uns dann den Quinny Speedi gekauft!

Kauft euch einen Jogger oder einen Buggy, wenn deine Kleine schon 8 Monate ist braucht man nicht wirklich einen KIWA mehr!


LG Christiane

Beitrag von dina295 15.09.08 - 21:00 Uhr

Hi,

also ich kann keinen eigenen Erfahrungsbericht abgeben aber habe hier schon oft gelesen das die Dinger von Tako voll Schrott sein sollen!

Wenn du was für länger willst dann nimm nen Hartan oder Peg Perego, die sind zwar teurer (200€) aber halten auch länger und man bekommt sie beim i-net Auktionshaus auch für super Geld wieder verkauft...für den Tako wirst du da nichts mehr kriegen!

Ne bekannte hat nen gebrauchten PP für 130 erstanden und der ist total top....ich würde wenn möglich dann doch eher Qualität kaufen...

IOch selber habe nen Herlag City Buggy de Luxe für 100€ und bin super zufrieden, haben den fürs Auto also nur als zweitwagen...daher wollte ich nicht 200 euro ausgeben aber wenn es als Haupttransportmittel gedacht sein soll hätte ich mich wie gesagt für den Hartan oder PP entschieden!

LG Dina (die von Billigbuggies abrät)

Beitrag von nicolesaalfeld 15.09.08 - 21:20 Uhr

Hallo,

also ich habe den Tako Sportster in rosa/türkis.

Und ich kann nicht verstehen warum man sagt das er Schrott sein soll. Das einzigste was ich vielleicht als Nachteil an dem Wagen sehe ist das Gewicht. Ansonsten fährt er sich super, vorallem wegen der einstellbaren Federung. Und ich habe auch einen Peg Perego P3 hier rumstehen, der fährt sich wesentlich schlecht, vorallem im Gelände oder auf Kopfsteinplaster.
Im Tako hat meine Maus viel Platz, er hat nen schönen, großen, stabilen Einkaufskorb. Du bekommst gleich die Wickeltasche und eine Fußdecke mit dazu.

Ich mein du bestellst/kaufst ja direkt beim Händler da. Also hast du die Möglichkeit den Wagen auch wieder zurück zu schicken wenn er dir doch nicht gefällt.

LG Nicole