können 45 min.tempi unterschied alles verfälschen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nevio-noel 15.09.08 - 20:52 Uhr

seht euch doch mal bitte mein blatt an ich versteh es nicht wann ich nun meine mens bekommen müßte...habe immer zwischen 27 und 28 tagen also eigentlich auch normal,aber hatte ich denn nu einen ES oder wie ??? meinmumu ist seid gestern zu,ZS (trocken) ovus negativ...der mumu schließt sich doch nach dem ES?oder bin ich falsch informiert???
ich blick nit wirklich durch,sollte besser noch warten was die nächsten tage bringen was????

na ja gut ich hoffe mir kann jemand helfen hier erstmal mein blatt!!!! ich sag danke im vorraus! liebe grüße nadine ES+???" target="_blank" rel="nofollow">http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=329088&user_id=808794#schwitz

Beitrag von jurbs 15.09.08 - 21:21 Uhr

es seh ich keinen ... wenn überhaupt dann gestern, wenn die tempi morgen hochgehen sollte ... und 45 minuten zerstören alles, aj genau!

Beitrag von carrie23 15.09.08 - 21:27 Uhr

DAS ist nur bedingt korrekt, das kommt ganz auf die Frau an.
Bei mir macht nicht mal eine Stunde einen Unterschied, auch nicht wo und mit welchem Thermometer ich messe.

Andere sind da aber weitaus empfindlicher;-)

lg Carrie

Beitrag von jurbs 15.09.08 - 21:30 Uhr

ok - bei mir machen 30 min schon eiien riesen unterschied.... noch mehr allerdinsg wie lang ich am stück messe....

Beitrag von carrie23 15.09.08 - 21:32 Uhr

Dann gehörst du zu den ganz "empfindlichen";-), aber solange du das weist und demzufolge misst hast du auch ein richtiges Zyklusblatt.
Ich messe im Ohr und das schon seit 17 Monaten und meine ZB stimmen, sowohl dass als ich zu meiner Tochter schwanger war, als auch die jetzigen.

lg carrie

Beitrag von jurbs 15.09.08 - 21:38 Uhr

ich gehör zu den ganz ganz empfindlichen ... ich mess vaginal 5 min mindestens zu identischen zeit und hab immer noch schöne spitzen drin .... im ohr messen ging GAR nicht (schwankungen von 1 ganzen grad bei 2 aufeinander folgenden messungen) .... 30 min unterschied vielleicht mal grad so .... aber kur als 4-5 min messen auch schwierig .... manche habens eben nicht leicht ;-)

Beitrag von carrie23 15.09.08 - 21:41 Uhr

Ja;-), aber ist doch gut wenn du weist das du GANZ GENAU sein musst.

Wünsch dir nen schönen Abend und einen hoffentlich nicht ganz kalten Tag morgen;-)

Beitrag von carrie23 15.09.08 - 21:23 Uhr

Nachdem ich dir oben schon geantwortet habe, kommen wir nun zu deinem Problem.

Ja bei sehr empfindlichen Frauen könnten auch 45 Minuten das Blatt verfälschen.
Wie das mit dem Muttermund ist weis ich allerdings nicht.
Es ist gut möglich das dein ES schon war, denn die Temperatur kann bis zu fünf Tage nach dem ES zu steigen beginnen.
Deine Ovulationstests waren ja positiv, also hilft nur abwarten ob du zum richtigen Zeitpunkt entweder deine Periode bekommst oder ein Test positiv ausfällt.

Warte erst mal ab, wenn in den nächsten 2-5 Tagen deine Tempi steigt weist du das du einen ES gehabt hast.

Freundliche Grüße
Carrie

Beitrag von nevio-noel 15.09.08 - 21:34 Uhr

hilft nur abwarten!