Nach 2 KS spontan entbinden????

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von tylerjan 15.09.08 - 20:53 Uhr

Hallo,

wie ist es ich hatte 2 KS leider, nun meine frage, könnte ich nach 2 KS auch normal entbinden?
Gibt es hier welche wo nach 2 KS spontan entbunden hat???

LG Sabrina

Beitrag von bunny2204 15.09.08 - 21:01 Uhr

Hallo,

ich hatte 2 med. notwenigen KS - und b ekomme im Feb. mein drittes Kind.

Sowohl mein FA auch als die Hebi haben gleich gesagt, dass es wieder ein KS wird, eine spontane Geburt sei viel zu gefährlich.

Bei uns im Umkreis von 100 km gibts nur eine Klinik die sowas macht und selbst da wird bei der ersten ungereihmtheit abgebrochen. Daher enden auch dort viele spontan begonne Geburten in einen KS.

Also mir ist das Risiko viel zu gross, würde es mir nie verzeihen wenn was schief geht und lieber habe ich einen geplanten KS mit PDA wie am Ende einen NotKS mit Vollnarkose...

LG BUNNY #hasi 17. SSW

Beitrag von hsi 15.09.08 - 21:28 Uhr

Hallo,

es gibt eine Mama hier die nach 2 KS spontan entbunden hat, weiss allerdings nicht mehr wie sie heisst. Ich bin zwar nicht schwanger, hab mich aber auch mal schlau gemacht ob es eine Klinik hier in meiner Umgebung gibt, bei denen ich eine spontan Geburt versuchen könnte und ich hab dafür eine Zusage bekommen. Meine Hebi hat gemeint es ist schon möglich und es komme immer darauf an, warum ein KS gemacht wurden ist. Klar die Narbe wird dann gut beobachtet und wenn irgendwas nicht ok ist ab in den OP.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 2 J. & Nick 15 M.

Beitrag von hazel_boo22 16.09.08 - 00:11 Uhr


Hallo

Hier in Deutschland ist es nicht sehr weit verbreitet. Aber in den USA um so mehr denn das Risiko einer Ruptur liegt nach 2 KS nur 1% höher als bei 1 KS.
Das kann dir jeder FA bestätigen. Nur sind die meisten Ärzte hier wohl etwas übervorsichtig.

Ich würde hartnäckig bleiben und versuche dich durch zu setzen. Ich kenne durch verschiedene Foren ganz viele Frauen die nach 2 KS spontan entbunden haben, manche sogar via Hausgeburt #schock. Die das auch Bildlich Dokumentiert haben.

Vor 5 Tagen hat meine Bekannte in den USA ihr Baby Spontan nach 3. KS entbunden.

Sollte ich nochmal zuwachs bekommen werde ich koste was es wolle, versuchen spontan zu entbinden. Ich kann mir keinen KS mehr vorstellen, zu grausam war meine Erfahrung mit meinen 2 (ungewollten) KS.
Ich habe regelrecht panische Angst nochmal SS zu werden, wobei ich mir ein weiteres Baby wünschen würde. Wäre da nicht die PANISCHE Angst vor einem KS.

Ich werde solange nerven bis mich irgendeine Klinik spontan entbinden lässt. Zu einem KS zwingen können sie mich nicht...Und wenn ich mit wehen auf der Matte stehe, können sie mich schlecht weg schicken LOL.

Ich hoffe mal das ich nicht zu solchen mitteln greifen muss ;-)

Alles liebe

Jessica

Beitrag von carrie23 16.09.08 - 16:57 Uhr

Korrekt, ich persönlich habe schon ein Spital gefunden und werde versuchen beim dritten Kind spontan zu entbinden.
Allerdings warte ich erst mal ab wann ICH die Verhütung absetzen möchte, mein Mann wäre jederzeit bereit dazu#cool

Beitrag von hazel_boo22 16.09.08 - 17:40 Uhr

Oh wie toll!!!!! Noch eine VBA2C Anhängerin!!!

Wäre schön wenn wir in Kontakt bleiben könnten!!!

Alles liebe

Jessica #huepf

Beitrag von carrie23 16.09.08 - 21:09 Uhr

Sicher, aber was ist eine VBA2C Anhängerin??

lg carrie

Beitrag von hazel_boo22 16.09.08 - 21:22 Uhr

VBA2C= Vaginal Birth After 2 C-Sections = Vaginale Geburt Nach 2 KS.

Wenn du mal bei google VBA2C eingibst wirst du gaaanz viel info zu dem Thema finden. Auch auf Deutsch.

Lg

Jessica

Beitrag von carrie23 16.09.08 - 21:52 Uhr

Super danke dir.
lg carrie

Beitrag von andreaundmichael 16.09.08 - 11:33 Uhr

Hallo!
ich hatte 1 KS und habe dach normal entbunden.
LG
Andrea

Beitrag von brautjungfer 16.09.08 - 12:06 Uhr

natürlcih geht das. du wirst nur engmaschig kontrolliert.
hier in Deutschland wird den Frauen aber gerne gesagt, dass das Risiko hoch ist das was passiert. für den Ks gibt es ja mehr Geld als für die normale Entbindung.
setz dich am besten mit einer Hebamme zusammen

Beitrag von hebamme29 16.09.08 - 14:40 Uhr

Hallo Sabrina,

möglich ist es theoretisch auch nach 2 Sectiones...das Rupturrisiko steigt zwar nochmals leicht an, ist aber immernoch verschwindend gering und fast geringer als das eigentliche Sectiorisiko. Voraussetzung ist natürlich eine normale Narbenheilung.

Das größere Problem wird sein, eine Klinik zu finden...wo ich jetzt arbeite als auch wo ich gelernt habe war Spontanentbindung nach einmaliger Sectio kein Problem, nach mehrfacher jedoch schon.
Vielleicht findest du ja eine Klinik, ich wünsche dir alles Liebe!


LG Hebamme Nina

Beitrag von carrie23 16.09.08 - 16:59 Uhr

Schad das du nicht aus Österreich bist, hier könnt ich dir auf Anhieb zwei Kliniken nennen welche das machen, vorausgesetzt die Narbe ist schön verheilt.
Darum machen die vorher auch schon regelmäßige, sehr gründliche Untersuchungen.

Beitrag von arnanja 16.09.08 - 20:26 Uhr

Wenn ich drauf bestanden hätte hätte ich es versuchen dürfen.
Der Gyn. im KH ging bei meiner Anmeldung erst mal direkt von einem KS aus und wirkte etwas irritiert das ich es spontan versuchen wollte. Wir machten dann einen US-Termin in der 39. SSW aus in der er sich die innere Naht per US ansehen wollte. Auf dem US sah sie dann an einer Stelle extrem dünn aus und er riet mir doch absolut von einem Versuch ab. Klar könne es sich auch als anders rausstellen als es sich in dem Moment auf dem US zeigte, aber so wie er das sah konnte er mir nicht sagen das es klappen könnte.
Die Entscheidung stellte sich als richtig herraus. Das Gewebe der Gebährmutter war zum Teil nur noch Papier-dünn und es wäre sehr wahrscheinlich unter Wehen gerissen. Uns wurde auch sehr von weiteren Kindern abgeraten.
Hätte es aber beim US anders ausgesehen hätte ich es versuchen könne. Hätte ich ja so auch, aber mit Veto vom Arzt. Möglich ist es aber.
LG Tanja mit Hannah Marie (05.03.2002) - Jette (27.12.2005) - Clemens (20.08.2008)

Beitrag von kathrincat 16.09.08 - 22:16 Uhr

sollte man nicht zu viele narben, unter den wehne können die auf gehen und dann....