Hochstuhl?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lila567 15.09.08 - 20:54 Uhr

Hallo,
habe da mal eine Frage.
Wir haben zu Hause für unseren fast 8 Monate alten Sohn einen Hochstuhl von Herlag (Tisch und Stuhl).
Nun hat mir eine Bekannte für €20 einen höhenverstellbaren von Chicco/PegPerego angeboten, der noch Top ist.
Lohnt sich der Wechsel?
Wovon habe ich länger was?
Wie lange kann ich den von ihr benutzen?
LG
Lila

Beitrag von alwaysalone 15.09.08 - 20:57 Uhr

Wir haben auch einen den man dann als Tisch & Stuhl nutzen kann und wir haben ihn immer noch oft, mehrmals täglich im Gebrauch (unser Racker ist 27 Monate) und werden ihn noch lang behalten.

Beitrag von tyson08 15.09.08 - 20:57 Uhr

hi
also mir hat man mal gesagt aus plastik die gehen meist nur bis 12,14 kg. wobei die aus holz: tipp topp, tripp trapp und wie sie alle heissen mitwachsen teilweise bis zum 6ten lebensjahr.
lg
sandra und colleen#baby

Beitrag von bambela86 15.09.08 - 20:58 Uhr

ich hab den chicco happy snack.

klar lohnt sich das. Und für 20 Euro bekommste nirgenswo ein solches Teil.

Beitrag von zwiebelchen1977 15.09.08 - 21:00 Uhr

Hallo

Wir haben eine Von Herla/Kettler, der ist Höhenverstellbar. Hat im Moment vorne einen Tisch dran. Den kann man bis 4-5 Jahre nehmen. Finde das auch besser. Son Plastik Dingeen würde ich nie nehmen. Sin nicht so stabil wie der asu Massivholz und man kann sie nur 1-1.5 Jahre nehmen.

Bianca

Beitrag von plueschfussel 15.09.08 - 22:03 Uhr

Ich finde so einen gut - wir haben den PegPerego Prima Pappa Diner - ein klasse Teil. Und für 20 Euro würde ich sofort zuschlagen.

Ich selber halte nix von mitwachsenden Babysachen.

Klar, es klingt verlockend, wenn man sich denkt, dass man sich bis zur Einschulung um einen Stuhl für den Junior keine Gedanken machen muss, weil der Babystuhl so toll "mitwachsen" kann.

Aber mal ehrlich - spätestens ab dem Kindergarten ist es doch uncool, wenn man noch in solchen Stühlen sitzt. Auch, wenn sie dann anders aussehen - es ist und bleibt ein Babystühlchen.

Da gehe ich dann lieber mit dem Kleinen los und kauf ihm einen tollen Stuhl mit einem Bezug, den er dann toll findet und der "cool" ist. *g*