scheiße... ich bin verliebt

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von heiliger bimbam 15.09.08 - 20:55 Uhr

Eins mal vorweg... ich habe 3,5 schlimme Jahre hinter mir, gekrönt von Liebeskummer der feinsten Sorte :-(. Und eigentlich wollte ich mich niiiie mehr verlieben, weil ich ja doch immer nur Pech habe.
Letzes Jahr im Frühjahr hab ich jemand kennengelernt der ungefähr die gleiche Vergangenheit hat, auch langjährige Beziehung und danach nur Mist. Wir sind gleichalt. Wir haben viel gemeinsam unternommen und noch mehr geschrieben und haben die gleichen Erfahrungen, Wünsche und Ansichten über Beziehungen. Das Kuriose ist noch, daß die langjährige Beziehung bei jedem von uns am gleichen Tag endete.... Um´s kurz zu machen: wir sind sehr gute Freunde geworden.
Er hat jetzt grad eine 3-monatige Beziehung hinter sich und leidet noch, ich hab 11 Monate Schrott hinter mir, aber damit abgeschlossen.
Ja, und jetzt am Wochenende waren wir mal wieder gemeinsam weg und es war so schön. Er hat mich mehrmals in den Arm genommen, im Gedränge meine Hand gehalten usw. #herzlich
Und nun ertappe ich mich dabei daß ich mich in ihn verliebt habe, während er mir gleichzeitig noch seinen Liebeskummer klagt. Das hat er zwar vorher auch schon, aber da war ja alles noch anders.
Was mach ich denn jetzt??

LG HBB

Beitrag von silkstockings 15.09.08 - 20:58 Uhr

Abwarten. Manchmal verwechselt man Vertrautheit mit Verliebtheit.
Passt doch alles .. kribbelt aber nicht.

Beitrag von 50erdale 15.09.08 - 21:01 Uhr

Stimmt. Viele verwechseln auch kribbeln mit jucken.

Beitrag von silkstockings 15.09.08 - 21:03 Uhr

Juckts dich, Dale? #cool

Beitrag von 50erdale 15.09.08 - 21:05 Uhr

Nö.
Sollte?

Beitrag von silkstockings 15.09.08 - 21:06 Uhr

Auf keinen Fall. Sackratten sind lästig. #cool

Beitrag von 50erdale 15.09.08 - 21:07 Uhr

Ach was, gibts Salbe gegen :-p

Beitrag von silkstockings 15.09.08 - 21:13 Uhr

Echtjetzt? Kenn ich mich nicht mit aus. #ole

Beitrag von 50erdale 15.09.08 - 21:14 Uhr

Hab ich hier im Forum gelesen, bildet ungemein :-p

Beitrag von silkstockings 15.09.08 - 21:16 Uhr

AH, ja .. kann sein. Ich kann nicht lesen ...

Beitrag von 50erdale 15.09.08 - 21:18 Uhr

Oder waren es Känguruhs?
Stand was von "hüpfen rum und stehen auf dem Schwanz" ;-)

Beitrag von dodo0405 15.09.08 - 21:03 Uhr

Ich würd abwarten. Der kommt schon wenn er es überstanden hat. Natürlich ist die Gefahr groß, dass er seinen Kummer bei dir ausheult und dann nachdem er sich seelisch ausgekotzt hat eine andere vögelt.
Ist mir gerade erst passiert.

lg

Beitrag von heiliger bimbam 15.09.08 - 21:22 Uhr

wußte er denn daß du in ihn verliebt bist??

Beitrag von dodo0405 15.09.08 - 21:27 Uhr

Ja. Erstens habe ich es ihm gesagt, dass ich dabei bin, mich in ihn zu verlieben, zweitens wenn man nachts dicht aneinander gekuschelt in einem Bett schläft, setzt man sowas eigentlich voraus.

Beitrag von heiliger bimbam 15.09.08 - 21:30 Uhr

und was hat er dann draus gemacht?
ich würds ja gern sagen, hab aber riesenschiß vor einer abfuhr, außerdem wäre jetzt glaub ich grad ein ungünstiger zeitpunkt.
aber solang kanns ja nicht dauern um eine 3 monatige beziehung zu überstehen...

Beitrag von dodo0405 15.09.08 - 21:39 Uhr

Wie was hat er draus gemacht?

Ich habe raus bekommen dass er eine andere vögelt und seitdem rede ich mit dem Kerl nicht mehr.

Es interessiert mich nicht mehr.

Schreib ihm einen Brief. "Ich bin gerade dabei, mich in dich zu verlieben, habe aber Angst vor dem Schmerz, zurück gewiesen zu werden. Deine Nähe tut mir gut, aber ich merke auch, wie die Gefühle zu dir jeden Tag stärker werden. Ich weiß, du brauchst Zeit aber du sollst auch wissen, dass ich warten werde. "

Oder so.

Beitrag von heiliger bimbam 15.09.08 - 21:57 Uhr

und hat er drauf geantwortet??

Beitrag von dodo0405 15.09.08 - 22:05 Uhr

Du hast was falsch verstanden.
ICH hab ihm keinen Brief geschrieben.
Ich meinte DU sollst deinem Kerl einen Brief schreiben

Beitrag von heiliger bimbam 15.09.08 - 22:18 Uhr

achsooo #klatsch.... siehste, ich bin schon ganz gaga ;-).

daran hab ich auch schon gedacht... aber ich warte lieber noch ein bißchen.

Beitrag von codie 15.09.08 - 22:23 Uhr

>>>Was mach ich denn jetzt?? <<<<

Auf jeden Fall gaaanz langsam angehen lassen und aufpassen. Nicht, dass es eine "Tröst-Beziehung" wird.
Er leidet noch wie du sagst und Hand halten heisst nicht dass er in dich verliebt ist.

Beitrag von litha 16.09.08 - 10:01 Uhr

Abwarten.

Ansonsten finde ich die Idee mit dem Brief von dodo0405 gut. Aber auch ihre Warnung mit der Gefahr, eventuell nur das Trostpflaster zu sein.