Was denkt Ihr?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tonka1000 15.09.08 - 21:21 Uhr

Ich habe einen sehr regelmäßigen Zyklus. Am 5. September hätte ich meine Regel bekommen müssen, aber bis jetzt ist noch nix da. Ein Test heute Nachmittag war negativ (25er). Aber bei einer Schwangerschaft hätte er doch längst positiv sein müssen. Meine Frage: Kann es sein, dass meine Blasenentzündung mitte August meine Periode durcheinander gebracht hat oder muss ich Angst vor einer Eileiterschwangerschaft haben oder kann ich noch Hoffen?
Was denkt Ihr?

Liebe Grüße Tonka :-)

Beitrag von tantelilo 15.09.08 - 21:33 Uhr

Hallo! Eine Eileiterss bringt meistens Schmerzen mit sich. Ich tippe mal, dass sich Dein ES verschoben hat, ein Test würde jetzt bestimmt ein positives Ergebnis anzeigen! Aber ich würde mal zum Arzt gehen, denn wenn Du sonst einen regelmäßigen Zyklus hast, ist ja irgenswas nicht in Ordnung...alles Gute!

Beitrag von tonka1000 15.09.08 - 21:40 Uhr

Hallo Tantelilo,

Ich hatte am 22. August einen Tag lang leichte SB. Ich hatte das als Eisprung interpretiert. Und seit Anfang September hatte ich immer mal wieder Bauchkrämpfe, die ich als Mens Boten interpretiert habe, die dann aber ausblieb.

Tonka

Beitrag von tantelilo 15.09.08 - 21:43 Uhr

Hast Du denn Antibiotika genommen?

Beitrag von tonka1000 15.09.08 - 21:52 Uhr

Ja, aber nur drei Tage lang. Ich hatte meinem Arzt erzählt, dass wir am "üben" sind, daraufhin hat er mir ein Antibiotika verschrieben, dass man auch bedenkenlos in der Schwangerschaft nehmen kann. Das Antibiotika habe ich aber erst ab 27. August genommen (hab eine Woche versucht das herauszuzögern, bis die Schmerzen zu stark waren)

Beitrag von tantelilo 15.09.08 - 21:58 Uhr

...naja, Bedenkenlosigkeit während der SS bedeutet ja nicht, dass der Es sich nicht verschiebt...aber so, wie Du das schilderst, müßtes Du ihn ja pünktlich gehabt haben, es sei denn, Dein Körper hat direkt auf den Infekt reagiert. Geh doch mal zum Arzt und sag Bescheid! Ich drück Dir die Daumen, dass alles ok ist!

Beitrag von tonka1000 15.09.08 - 22:06 Uhr

Okay, das mach ich. Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast für mich.