Verliebt wie ein Teenager und voller Ungeduld

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von walktoireland 16.09.08 - 04:57 Uhr

Hi,

ich glaub das ist mein erster Beitrag seit Monaten mal wieder.

Ich bin eine Single Mom und fuehl mich wohl in dieser Rolle. Heute schreib ich einfach mal weil ich wirklich etwas durcheinander bin und mich eure Meinung interessiert.

Es gibt jemanden in meinem Leben den ich seit ein paar Monaten recht anziehend finde. Letzte Woche nahm ich dann all meinen Mut zusammen und fragte nach seiner Nummer. Seit dem simsen wir ziehmlich viel hatten aber wegen Arbeit noch keine Zeit auf ein treffen. Im Grunden kennen wir uns kaum. Von sich aus sagt er aber das er mich sehr gerne kennenlernen wuerde. Er meint er findet mich koerperlich sehr anziehend und alles andere wird sich zeigen. Und das er nie Erwartungen hat st wuerde er enttauscht werden zum Schluss.

ICh weis nicht so ganz wie ich diese Aussage deuten soll. :-(

Nur eine Bettgeschichte will ich nicht, d.h. ich waere icht abgeneigt #schein aber ich weis das es mir am Ende das Herz brechen wird falls er irgendwann feststellt das er nur Freundschaft fuer mich empfindet.

Nun werden wir uns am Freitg treffen und ich bin so unsicher. Ja ich habe Schmetterlinge im Bauch. Obwohl mich einige Maenner um Dates gefragt haben in den letzten Jahren habe ich doch immer abgesagt (bin alleinerziehend und lebe in Scheidung). Nun ist es das erste mal seit Jahren das ich mich fuer jemand interessiere. Er ist 25 Jahre ich bin 30 sehe aber viel juenger aus und fuehl mich auch nicht 30 #stern. Ich suche auch keinen Ersatzpappa ich will einfach nur mal wieder in Arm genommen werden und gekuesst werden.

ICh will mich aber auch in nichts verrrennen...

ICh habe keine Ahnung vom verliebt sein #hicks und fuehl mich wie mit 16... Soll ich mich einfach einlassen und sehen was passiert????

Habt Ihr Tips fuer mich wie ich mich verhalten soll wieviel ichvon meinen Gefuehlen Preis geben soll.......

ich danke euch

liebe Gruese

Ani



Beitrag von lightside 16.09.08 - 06:46 Uhr

Hallo Ani

Ich glaube es ist immer schwer wenn man so lange single war, sich auf jemand neues einzulassen.
Ich finde seine Aussage eigentlich recht ehrlich. Du schreibst selbst das ihr euch eigentlich noch gar nicht kennt und da ist es dann nun mal in erster Linie dein Aussehen welches er "bewerten" kann.
Die Gefahr das dir die ganze Sache Schmerzen bereiten wird besteht immer!!! Aber würde es nicht auch auf eine gewisse Weise weh tun wenn du dich, aus lauter Angst heraus, nicht darauf einlassen würdest?
Ich würde sagen tu was dein Herz und Bauch dir sagen.
Wie du selber sagtest: " ich will einfach nur mal wieder in Arm genommen werden und gekuesst werden. "
Und dafür scheinen die Chancen doch recht gut zu stehen oder? ;-)

Also nur Mut und alles Gute

die lightside

Beitrag von seelenspiegel 16.09.08 - 09:31 Uhr

Sobald irgendwelche Erwartungshaltungen vorhanden sind, ist es immer schwer wenn diese nicht gänzlich- oder gar nicht erfüllt werden.

<<<ICh habe keine Ahnung vom verliebt sein und fuehl mich wie mit 16... Soll ich mich einfach einlassen und sehen was passiert???? >>>

Schlicht und ergreifend: Ja !

Wer nicht wagt der nicht gewinnt. Es muss nicht immer gleich die große, alle erfüllende Liebe sein....manchmal tut es einfach nur gut jemanden um sich zu haben, Haut an Haut zu spüren, jemanden zu begehren und begehrt zu werden.

Ich kann daran nichts falsches finden.

Ich wünsche Dir einen aufregenden....liebevollen und spannenden Freitag :-)

Grüßle
#drache