Weichspüler, warum riecht es mal und mal nicht???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von nicky2308 16.09.08 - 06:31 Uhr

Guten Morgen,

ist ja echt eine ulkige Überschrift, aber sie trifft es auf den Punkt.

Seit 3 Monaten benutzt ich nun eine neue Weichspülermarke und die ganze Familie findet sie klasse.

Nun ist mir schon ein paar Mal aufgefallen, dass manche Waschmaschinenladungen beim Aufhängen wunderbar duften (und dann natürlich auch im Schrank) und manche riechen gar nicht.

Woran kann dass liegen, die Maschine ist relativ neu.
Davor habe ich wegen des Babys ein sanften Weichspüler genommen, da hat meine Wäsche eh nie gerochen.

Hat wer eine Vermutung?

Liebe Grüße
Nicole.

Beitrag von nessi104 16.09.08 - 09:51 Uhr

bei uns ist es so,wenn wir wochenlang die gleiche sorte nehmen,dann hat man sich irgendwie dran gewöhnt,und riecht den duft nicht mehr,oder nicht mehr so intensiv.

deshalb wechseln wir immer ab,und alles duftet süper!

lg

Beitrag von anila 16.09.08 - 22:21 Uhr

es kommt immer aufs gewebe an.