Hashimoto!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kirayellow 16.09.08 - 07:41 Uhr

Guten Morgen Mädels!
Gestern war mal wieder ein super Tag!:-[
Habe gestern die Ergebnisse von meiner Schilddrüsenuntersuchung bekommen.
Diagnose: Hashimoto
Na, super. Ich laß auch nichts aus:-(
Jetzt muß ich zum Metformin und Clomifen auch noch L-Thyroxin 50 mg nehmen.
An die Mädels hier mit Hashimoto: Wie lange hat es bei euch gedauert, bis die Tabletten angeschlagen haben?
Wir üben seit fast 2 Jahren, und so langsam zweifelt man an sich selbst.
Jetzt weiß ich wenigstens, woran es liegen KÖNNTE.
Es gibt ja noch so viele andere Sachen:-[
Danke Mädels!
Kira

Beitrag von kasiopia 16.09.08 - 09:04 Uhr

Hey Kira, sei froh, dass dein FA es erkannt hat. die Einstellung der SD dauert ca. 6 Wochen, dann wird es Zeit für eine neue TSH Bestimmung.

Nun, leider kenne ich mich mit Hashi nicht so aus, hatte nur über Jahre eine Unterfunktion ohne das der Arzt was gesagt hat. Bekomme nun L-Tyroxin 125. TSH 0,93 also so gerade an der 1 Grenze die für KIWU verlangt wird.
2 Jahre habe ich in den Wind gesetzt, durch die Unwissenheit und die Schrittweise Einstellung der SD.

Bei dir kann es aber schneller gehen :-D da Du keine Schildrüsen OP hattest.

Liebe Grüße
Kasiopia

Beitrag von natalie2 16.09.08 - 09:05 Uhr

Hallo,
ich habe nach meinen 2 Fehlgeburten auch verschiedene Untersuchungen machen lassen und es wurde auch u.a. eine Hashimotothyreoditis festgestellt. Ich muss aber bereits L-Thyroxin 100 nehmen.

Ich glaube die wirken so nach 4 Wochen. Der Arzt testet jedoch die Schilddrüsenwerte erneut nach 6-8 Wochen. Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Beitrag von annleo 16.09.08 - 10:02 Uhr

Hallo Kira! #blume

Mir geht es im Moment wie Dir!
Habe auch letzte Woche diese Diagnose bekommen! #schock #schock #schock
Habe nächste Woche einen Termin beim Endokrinologen, hoffe, dann bin ich etwas schlauer. #klatsch
Habe die letzten Tage ganz viel zu diesem Thema gelesen und denke, wenn man gut eingestellt ist, ist auch eine #schwanger kein Problem!
Versuche Dich nicht verrückt zu machen.........;-)

Alles Gute! #klee

#sternannleo#stern

Beitrag von jacki77 16.09.08 - 12:45 Uhr

Hallo Kira!

Ich bin 1 Monat nach beginn der Tbl. einnahme schwanger geworden,hatte dann aber eine FG im Dez.. Dann nen richtig heftigen Hashischub . Im Feb. habe ich wieder einen pos. Test in der Hand gehalten und das ohne med. Stimulation oder IUI und mit nem TPO Antikörpern von über 6000.

Die richtige Einstellund dauert aber schon mind. ein viertel Jahr. Vorallem sind die regelm. Kontrollen wichtig. Ich laß seit Diagnosestellung meine Werte alle 4 Wochen kontrollieren.

Ich wünsche dir alles Gute

LG Jacki

Beitrag von pipelino 16.09.08 - 15:19 Uhr

Hallo kirayellow,
erst mal kein Panik!#schock Bei mir wurde vor ein paar Monaten eine SD-Unterfunktion festgestellt. Nehme jetzt L-100 und mir gehts super. :-D Wir haben auch einen Club bei Urbia mit SD-Erkrankungen. Schau doch vorbei. Dort findest du Artgenossen (wie mich;-)) und viele Tipps, somit gaaaanz viel Unterstützung! #liebdrueck

Liebe Grüße#klee