Würd ich meine Maus zu kalt anziehen im KiWa???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kleener_drache 16.09.08 - 08:29 Uhr

Guten Morgen meine Lieben!

Da ich ja Ende des Jahres mein erstes Kind bekomme mache ich mir immer mal wieder Gedanken, wie es meiner Prinzessin wohl am Besten gehen wird.

Diesmal mach ich mir Gedanken über den Kinderwagen und was ich ihr anziehe.

Ich hab nun ein paar von den Dingern hier:

http://cgi.ebay.de/Allzweckdecke-Schlafsack-mit-Gurtschlitz-Neu-Org_W0QQitemZ370084630394QQcmdZViewItem?hash=item370084630394&_trkparms=72%3A1126%7C39%3A1%7C66%3A2%7C65%3A12%7C240%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14

2 wollte ich davon für den Maxicosi nehmen, weil die´ja auch Gurtschlitze haben und die auch wunderbar dareinpassen.

2 Wollte ich dann für den Kinderwagen nehmen.
Meint ihr, wenn ich dem Kind dann Body, Mützchen und Strampler (Pulli natürlich auch) anziehe und dann in die Einschlagdecke lege reicht das?
Oder sollte ich meiner Prinzessind dann noch so nen Fleeceanzug anziehen? Hab Angst sie zu warm aber auch Angst sie zu kalt anzuziehen.

Wie macht ihr es denn mit euren Kleenen im Winter?

LG und Danke
kleener_drache + Bauchprinzessin

Beitrag von tinar81 16.09.08 - 08:34 Uhr

Das ist definitiv zu wenig!!!! Du würdest doch auch nicht blos in Jeans und Pulli rausgehen und dir ne Decke umhängen.

Also am besten ist es wenn du über die normalen Sachen noch nen Fleeceanzug ziehst und dann die Decke drüber ....

Zwischendurch einfach immer wieder am Nacken fühlen, ob es sich da angenehm warm anfühlt (wenn es feucht ist, ist es zu warm, wenn es kalt ist dann friert dein Baby!). Du musst bedenken, dass sich die Babys am Anfang im KiWa und co nicht bewegen oder zumindest sehr wenig und sich dadurch auch nicht selbst "aufheizen" können. Deshalb lieber a bisserl wärmer.

LG Martina, Sebastian fast 3 und Viktoria ET-14

Beitrag von bambela86 16.09.08 - 08:36 Uhr

also marco ist jetzt 5monate alt und im Winter zieh ich ihm

langarm Body
Strumpfhose
dicke Socken
Hose
Pullover
dicke Winterjacke an

und steck ihn in einen Fußsack


an deiner Stelle wird ich unter dem Strampler noch eine Strumpfhose ziehn das müsste reichen. Ansonsten wenn du dir unsicher bist fühl immer wieder mal im Nacken ob er sich warm genug an fühlt. Marco kam ja im März und da hab ich jede Menge Decken im Kiwa gehabt und das war dann warm genug

Beitrag von gussymaus 16.09.08 - 08:52 Uhr

ich hab sowas ähnliches nur mehr jacke mit fußsack, aber eben auch mit gurtschlitz (bild in VK). damit kommt baby dann in den maxicosi, drunter kommt normale kleidung, eben wie du sagst body, mütze, strampler/pulli, und wenn es sehr kalt ist eben noch eine fleeceecke drüber, aber bsher habe ich das selten gamcht und hab schon zwei winterkinder "fast groß"...
mit samt dieser jacke kommt baby dann auch in den kinderwagen, wenn wir vorher mit dem auto fahren, nur wenn wir direkt von zu hause mit dem kinderwagen starten nehm ich strickjacke und dicke decke, weil ich das für die meist kurzen strecken (700m zum kiGa und über die straße zu oma) praktischer finde als irgendwas groß anzuziehen...

ich denke das reicht, es sei denn ihr lebt irgendwo wo es viel schneit und friert, was ja in weiten teilen deutschlands nicht der fall ist...

Beitrag von jules85 16.09.08 - 08:56 Uhr

Hallo,

ich würde mir Sorgen machen, dass die Decke um den Kopf rum so "offen" ist.
Für im Auto und die nicht ganz so kalten Tage ist sie ok, für die klirrende Kälte finde ich sie zu dünn. Da macht es vielleicht Sinn, einen Mucki zu kaufen. Die sind neu ganz schön teuer, aber bei ebay gibt es sie relativ günstig gebraucht. Mein Sohn wurde auch im tieften Winter geboren und ich war froh, den oben zuziehen zu können wie einen Schlafsack. Erst hatte ich den kleineren und im zweiten Winter den größeren Mucki. Ich würde allerdings gleich den grßeren kaufen. Mein Sohn wird bald 2 und jetzt können wir den größeren als Fußsack benutzen. Den kleineren habe ich wieder verkauft und genauso viel dafür bekommen wie ich bezahlt hatte - es lohnt sich.

Beitrag von kathrincat 16.09.08 - 13:18 Uhr

ne jacke und warme babyschuhe und handschuhe.