ES+11 wer noch..und wie gehts euch?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lanett79 16.09.08 - 08:52 Uhr

hallo ihr lieben wer hatt noch nmt..am samstag??wie gehts euch? schon anzeichen?habe heute mit ovus angefangen ...will orakeln..bin ja mal gespannt...wer noch??habe auser brustschmerzen und ziehen mal ab und an nichts....noch eine frage ist es den normal das man eine woche vor nmt schon schmerzen hat oder ziehen???l.g.und danke für infos!!!;-)

Beitrag von sandra341975 16.09.08 - 08:57 Uhr

Hi,

hab auch am Sa NMT! Irgendwie zwickt es auch überall. Am letzten Sa hatte ich echt den Eindruck, jeden augenblick meinen roten Flitzer zu bekommen, aber nichts! Gestern hatte ich nun eine ganz leichte Schmierblutung, was ich bisher noch nie hatte! Jetzt bin ich schon etwas verunsichert - ich denke trotz allem, dass das einfach mal wieder PMS ist!
U bei Dir?

LG SANDRA

Beitrag von redsea 16.09.08 - 09:02 Uhr

Es+11 musst du eigentlich nicht mehr orakeln, da schlägt ein SST-Frühtest auch schon an.

Leider können die Anzeichen alles oder nichts bedeuten.
Viele Schwangere haben auch bis NMT überhaupt keine Anzeichen.
Leider ist das bei jeder Frau verschieden.

Beitrag von windelrocker 16.09.08 - 08:58 Uhr

mein NMT is sonntag oder montag! wie geht das orakeln schnell nochmal? hab das noch nicht so ganz kapiert *ggg*

aber ich glaub dieses monat is nix die tempi war oben, ging bissl runter, bissl rauf und heut wieder bissl runter!

is zwar no net ganz unten aber so viel glück wie wir immer haben müss ma no warten!

Beitrag von mausele29 16.09.08 - 09:08 Uhr

Morgen Mädls! #liebdrueck

Bin ES+13 - langsam wirds spannend und jetzt werd ich echt nervös!
Meine Liste mit meinen Zipperleins ist ziemlich lang :-).

Mir is ja schon seit ein paar Tagen flau bis übel, vom Aufstehen an bis zur Mittagszeit - nicht ständig aber immer schön zwischendurch.
Mein Kaffee hat heut mal geschmeckt :-D, gestern konnt ich ihn nicht mal riechen.

Das mittige Ziehen hab ich noch immer (hab ich schon seit letzten Donnerstag) und Rückenschmerzen im Beckenbereich *aua*.

Heiss is mir auch ständig, trotz Kälte draussen. Wohl eher die Nervosität ... :-)

Gestern abend hatte ich richtig Mens-Bauchweh, heut morgen auch nachm Aufstehen. Dachte schon, ok - nu isse da - bis jetzt aber nischt *hoff*.

Keine Brustschmerzen diesmal, hab ich eigentlich immer vor der Mens schon vom ES an.

hmmmm .... mal sehn ....

Beitrag von redangel01 16.09.08 - 09:18 Uhr

Hy!

hab auch am samstag nmt! Glaub kaum das es diesen Monat geklappt hat, hab schon pickel bekommen, wie immer und das heißt nichts gutes :-( Sonst hab ich nicht wirklich irgendwelche anzeichen nur ein wenig ziehen rechts aber das is auch immer dasselbe monat für monat!

Liebe Grüße

Ps. Kopf hoch ;-)

Beitrag von windelrocker 16.09.08 - 09:23 Uhr

ich könnte gar keine anzeichen "deuten"

rückenschmerzen, vom becken bzw lendenwirbel bis rauf hab ich immer durch das schwere heben in der arbeit (zwar net sooo oft aber reicht)
also becken tut generell weh ... müde bin ich seit 2 wochen ebenfalls wegen der arbeit (zu viele überstunden), heisshunger hab ich mein ganzes leben nehm aber zum glück nicht zu und schlecht is mir auch oft und mitn kreislauf hab ichs sowieso auch schon immer! #augen