Kissen für Kiwa??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von alpha2505 16.09.08 - 09:03 Uhr

Nimmt eigendlich noch irgendjemand diese dicken Kissen zum zudecken für den Kiwa wie man das früher gemacht hat??? Ich meine dann muß man doch das kleine auch nicht sodick anziehen und das wäre doch praktischer!?

Hat da jemand erfahrung?

LG Nancy

Beitrag von helga-1980 16.09.08 - 09:32 Uhr

Hallo und guten Morgen!

Habe zwar noch keine Erfahrung mit diesem Kissen, habe aber auch eins. Hatte dann aber trotzdem vor meine Kleine einen Body, Strumpfhose, Pulli, Hose, Mütze und Jacke anzuziehen. Oder ist das dann doch zu warm? Ich frag nochmal meine Hebamme.

Gruß
Nicole

Beitrag von sunflower.1976 16.09.08 - 09:48 Uhr

Hallo!

Für unseren großen Sohn haben wir für den KiWa einfach ein 80x80 Daunenkissen genommen. Das ging prima und wir werden es genauso wieder machen.
Es gibt sicher auch andere Möglichkeiten, aber da es gut geklappt hat, sehe ich keinen Grund, es anders zu machen. Meine Mutter hatte mir noch den Tipp gegeben (den sie damals in Ihrem Geburtsvorbereitungskurs bekommen hat), ein zugeschnittenes Styroporbrett als Isolierung unter die KiWa-Matratze zu legen. Gerade für richtig kalte Temperaturen finde ich das gut.

LG Silvia

Beitrag von gussymaus 16.09.08 - 09:50 Uhr

genau aus dem grund machen wir das ;-) unser baby bekommt nur eine mütze und ggf eine strickjacke an, darüber dann die dicke decke und auf gehts... für längere strecken muss man dann schon ne jacke nehmen, aber oftmals reicht das...

wenn er kälter ist lege ich auch ein gefaltetes frotteehandtuch unter die matraze, als extra-wärmepolster.

für den maxicosi habe ich eine fußsackjacke, wenn wir dann aus dem auto den KiWa nehmen, kommt baby mit samt dieser jacke in den wagen und es kommt dann nur noch eine fleecedecke oder so drüber.

das ständige an und aus ziehen ist bei den kleinen wirklich unpraktisch!! und grad wenn sie noch ganz klein sind kann man sie gut mit decken einpacken. wenn die babys dann größer werden und mehr strampeln und rumwühlen ändert sich das langsam, aber anfangs ist die decke am praktischsten...

Beitrag von tinalein83 16.09.08 - 11:09 Uhr

Machen wir auch!
Gestern haben wir ein 80x80cm-Kissen gekauft. Liegt schon zum auslüften.
Haben eines ohne Federn genommen wegen Allergien und mit Federn das Kissen waschen und trocknen, na herzlichen Glückwunsch...


LG

Beitrag von mojoe2109 16.09.08 - 14:19 Uhr

meins ist gar nicht so dick....eher wie eine decke...da es 80x80 ist, macht es wohl eher einen "dicken" eindruck. man muß es ja rundherum etwas "einschlagen". und es ist superleicht!

Beitrag von gussymaus 16.09.08 - 17:41 Uhr

ich habe zwei... eins ist eigentlich ein kopfkissen 80x80, mit faserbällchen (polyersterhohlfasern) gefüllt, das hinterher wieder ein kiopfkissen (im gästebett) ist und ein dünneres, so wie eine sommer steppdecke, aber meist reicht das auch schon... bei uns friert es wenn überhaupt wenige tage und dann kann man ja noch eine decke dazu nehmen... und zum an den seiten feststecken reicht 80x80 dicke, und unten hats ja die matraze und ggf noch eie extra decke/handtuch wenn es sehr kalt ist, mMn reicht das! außerdem ist man ja nicht tage unterwegs. auf den ersten strecken wirst du durch fühlen im babynacken schnell merken was deinem kind zu kalt ist und was nicht!

Beitrag von ein-3.-sternchen- 16.09.08 - 19:54 Uhr

Hi! :-D
Also es gibt diese richtigen Babydaunenkissen, die sind ultraleicht und super kuschelig, also sehr zu empfehlen, außerdem wenn es so richtig, richtig kalt war haben wir ein Lammfell mit in die Softtasche gelegt und die kleine maus darauf!
Angezogen habe ich unsere kleine Motte dann offt mit Shirt und Strumpfhose in einen Babyfleeceoverall und Mützchen, sie wurde im Oktober geboren und ich habe es geliebt sie in dem kuscheligen Nest zu fahren#hicks, geschwitzt hat sie da nie.
Wobei ich sagen muss das ich immer die Kriese kriege im Hochsommer kleine schwitzende Bündelchen, schreiend in Kinderwagen zu sehen und alle Welt fragt sich immer...
..."Ja warum schreit das Kleine denn?" #klatsch
Aber die Muttis laufen in Shorts und T-Shirt!
Letztendlich musst du selber auch ein bisschen herum probieren, denn nicht alle kinder sind gleich, aber das bekommst du schon hin!
LG Nicole#stern