Gleich zum FA?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von medina76 16.09.08 - 09:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Ich mache mir Gedanken....bei meiner letztzen SS die am 4.8 mit einer FG endete und ich da schon ab der 5SSW beim FA war dann in der 6+3SSW und dann wieder 7+3SSW wo dann letztendlich die FG festgestellt wurde, hatte ich die Nase voll ständig zun FA zu gehen.

Nun habe ich mir überlegt wenn ich wieder einen positiven SST in der Hand haben sollte dann gehe ich erst in der 8 SSW zum Arzt. Entweder schlägt dann ein Herz oder! Ich habe keine Lust gleich zum Arzt zu rennen.

Wann meinst ihr? Oder muss ich durch meine FG gleich zum FA gehen?

#herzlich Dank!

Beitrag von fee03 16.09.08 - 09:29 Uhr

Hallo,

ich habe mir auch fest vorgenommen nicht mehr so früh zum Arzt zugehen!
Es sei denn mir würde es nicht gut gehen, aber ansonsten habe ich das von damals 4+0 bis dann leider nur 8+6 als reinen Nervenkrieg empfunden und werde es so nicht mehr machen!


LG

Stefanie

Beitrag von chiyo 16.09.08 - 10:01 Uhr

Hallo Medina,


ich sehe das genauso. Ich werde auch erst in der 8. oder 9. gehen. Mag auch nicht nochmal diese Wochenlange Unsicherheit haben.


LG
chiyo

Beitrag von 71292 16.09.08 - 10:16 Uhr

hab ich auch so gemacht!

bei der 3. ss war ich erst in der 11. ssw beim fa.

gruß sonja

Beitrag von momo3103 16.09.08 - 11:32 Uhr

ich habe mir das auch vorgenommen für die nächste ss

ob ich das auch aushalte, weiss ich noch nicht...

aber bei meinen letzten beiden ss (jeweils ne FG, einmal 10. und einmal 6.ssw) war ich jeweils anfang 6. ssw und man hat natürlich nix gesehen...
andrerseits ist gerade nach einer FG das Warten auf den ersten Termin soooooo nervenaufreibend
aber besser wärs...

lg momo.

Beitrag von lenesiegel 16.09.08 - 12:45 Uhr

So mach ich das auch. Meine erste Schwangerschaft verlief absolut problemlos und da war ich erst in der 9.SSW beim Arzt. Die Zweite gab dann leider eine Fehlgeburt in der 9. SSW (da war ich erstmalig in der 5. Woche beim Arzt), vielleicht ist ja das unbedingte Wollen und die frühe Freude einfach zu viel für den Körper. Ich werde versuchen alles ähnlich wie beim erstenmal zu machen (also auch erst in der 7.SSW testen oder vielleicht auch garnicht selber) und hoffe (vielleicht dämlicher Weise) dann mehr Glück zu haben. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich das überhaupt aushalten kann.

Mal sehen, jetzt lassen wir erstmal etwas Zeit verstreichen, bis alle Wunden gut verheilt sind.

LG Lene

Beitrag von hermine112 16.09.08 - 14:39 Uhr

Also ich hätte es auch lieber gehabt nicht so früh zum Arzt zu gehen, aber durch meinen Job muß ich es wohl in Kauf nehmen, früh zu gehen.
Da ich als Rettungsassistentin viel heben und tragen muß, werde ich wohl um die " Zitterwochen" nicht herum kommen.

Wann frau zum Arzt geht, sollte jede für sich selbst entscheiden. Und nur wegen einer FG direkt zu gehen, halte ich für übertrieben.



Viel Glück!

Julia mit #stern im #herzlich