Furunkel

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von wnstrn 16.09.08 - 10:05 Uhr

Hey, gestern war ich mit meinem Süßen beim Arzt. Der hat festegestellt, dass Finn ein Furunkel am Knie hat. Er hat uns nur eine Zugsalbe verschrieben.

Jetzt meine Frage: Hatte das schon mal jmd. von euren Kindern? Wie habt ihr´s behandelt? Denn im Internet steht was von aufschneiden lassen und Antibiotikum..

Danke schon mal für eure Antworten

Liebe Grüße Yvonne + Finn *23.06.2006

Beitrag von katjafloh 16.09.08 - 10:59 Uhr

Wird wohl nicht so schlimm sein, mit aufschneiden und AB. Das kann der Arzt sicherlich schon entscheiden. Ich weiß auch nur, das da so eine schwarze Zugsalbe drauf kommt und mit Verband abgedeckt. Der Arzt hat Euch doch sicherlich zur Kontrolle bestellt. Oderß

LG Katja

Beitrag von wnstrn 16.09.08 - 11:03 Uhr

Nein, das war auch leider nur der Vertretungsarzt.

Der hat´s gesehen, meinte: "dass wäre ein Furunkel, Rezept bekommen Sie bei der Schwester"

Beitrag von yoursweet666 16.09.08 - 11:50 Uhr

Mein Papa hatte das mal und bekam auch "nur" so ne Zugsalbe.
Hat jedenfalls gewirkt.Ich glaub das es ja nur eine vergrößerte Talgdrüse ist und kein Abszess.