Zahnschmerzen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mai81 16.09.08 - 10:08 Uhr

Hallo!

Stille meinen Sohn (17 Wochen) voll.

Ich habe solche Zahnschmerzen:-[ und mir grad einen Zahnarzttermin geben lassen.
Habe aber immer etwas Angst, darf ich mir eine Betäubungsspritze geben lassen!?!? Ich habe keine abgepumpte Milch die ich Ihm geben könnte :-(
In der SS durfte ich das...

Bitte um schnelle Antwort!

LG Mai mit Aaron#herzlich

Beitrag von katjafloh 16.09.08 - 10:33 Uhr

Stille nochmal vor dem Zahnarzt und dann kannst Du dir ruhig eine Spritze geben lassen, wenn Du es ohne nicht schaffst. Sag aber dem Zahnarzt vorher, das Du stillst. Weiß jetzt nicht genau, ob es da ein bestimmtes Mittel ist, was man da geben kann.

LG Katja

Beitrag von mararene 16.09.08 - 11:42 Uhr

nun ja so einfach ist das nicht mit den spritzen....ich habe einen wirklich guten zahnarzt u mein dad auch ausn fach...spritzen bei wurzelbehandlungen zb weiß ich nicht sicher...aber mir hat mein alter arzt is der ss noch spritzen gegeben was mein neuer der super ist nicht getan hat u i hab nix gespürt..da es zu gefährlich wäre...und ich müsste mir jetzt schon länger einene reissen lassn u da hieß es das das erst geht wenn ich komplett abgestillt habe...da das mittel direkt in die milch übergeht...genauso wie wenn du egen grippe oder sonst as enhmen solltest......ich würde da aufpassen denn mein alter zahnarzt hätte mein kind gesundheitlich schädigen können.....

lg mara mit chiara