Katzenschnupfen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von charly4321 16.09.08 - 10:11 Uhr

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage. Meine Katze niest ständig, atmet durch die Nase und ist verschleimt. Sie ist erst 3,5 Monate alt. Kann mir jemand sagen was es sein kann? Ist es ein Schnupfen? Ich habe die Kleine erst seit 2 Tagen.

Kann es ein schnupfen sein? Und ist es gefährlich?
Ich gehe heute nachmittag mit ihr zum arzt, aber vielleicht könnt ihr mir eure Erfahrungen mitteilen!!!

Ich danke Euch.

Beitrag von applep 16.09.08 - 11:34 Uhr

Unsere Kleine ist eine Fundkatze und kam bereits mit einem heftigen Katzenschnupfen zu uns... wichtig ist das du sie getrennt von anderen Katzen hälst, falls du welche hast. Katzenschnupfen ist ansteckend und echt gefährlich für Katzen. Du solltest aufjedenfall zum TA.
Unserer Mieze wurde damals Antibiotikum gespritzt und sie bekam Augentropfen und Tropfen für die Nase... die ich ihr 3 mal am Tag einflössen musste, weil sie sonst gar keine Luft bekommen hätte...

Bei uns dauerte das ganze gute 5 Wochen, allerdings war sie in härte Fall und der Arzt hat uns von anfang an gesagt das er nicht weiss ob sie es übersteht.

LG Kassandra

Beitrag von knochenmaid 16.09.08 - 13:04 Uhr

Hallo!

Applep hat dir schon mal eine super Antwort gegeben.

Ich will nur hinzufügen, dass man mit ner Katze auch super inhalieren kann... Eine größere Schüssel kochend-heißes Wasser mit ein bisschen Salz und ihr beide setzt euch da ran und hängt ein großes handtuch über euch. Mindestens 10min, oder bis das Wasser nicht mehr dampft.
Das 3mal Täglich.
Nachher immer Temperatur der Katze überprüfen, nicht dass es zu heiß ist. De Temperatur darf nicht über 39,6°C steigen, alles andere ist normal.

Ich hab das vor 4 Wochen mit einer wirklich schimm kranken Katze gemacht und man konnte richtig zugucken, wie es ihr besser ging!

AB, Augentropfen und so sind trotzdem notwendig.

LG
Kathrin + 2#katze Sushi+Brösel