Unregelmäßiger Zyklus, Eisprungberechnung wie gehts ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von goldie71 16.09.08 - 10:25 Uhr

Ich bin 37 und wünsche mir sehnlichst Nachwuchs, benutze keine Verhütung. Mein Zyklus ist leider aber total unregelmäßig, schwankt stark, mal 30, mal 32, mal 26, mal 22 Tage. Wie soll ich denn da den Urbia-Zyklus / - Eisprungkalender benutzen bzw. feststellen, wann mein Eisprung ist ?

Gäbe ich NUR den letzten Monat , also den September, ein (22 Tage) wäre ich laut Urbia-Eisprungkalender bereits wenige Tage nach der Periode fruchtbar gewesen ?!?


Beitrag von alinasmama2005 16.09.08 - 10:28 Uhr

Berechnen kann man seinen ES auch bei einem regelmäßigen Zyklus nicht. Dein Körper ist doch kein Computer... Und auf den ES- Kalender kann man sich sowieso nicht verlassen.

Du kannst die Temperatur messen um heraus zu finden ob du einen ES hast und wann er ungefähr war. Viele benutzen Ovus- denen traue ich persönlich jetzt nicht so...

LG Kristin

Beitrag von yesilvisne 16.09.08 - 10:29 Uhr

guten morgen

bei einem unrägelmässigen zyklus kannst du leider nicht diesen eisprungkaldender nutzen der ist dann zu ungenau

deshalb würde ich dir raten tempi zu messen währe mein ratschlag

mir geht es genauso wie dir auch hab auch kein regelmässigen zyklus

und seit 3 monaten macht mein körper was er will obwohl ich clomifen nehme aber mein eisprung verschiebt sich immer wieder um 10 tage

das ist mein ratschalg hoffe das ich dir weiterhelfen konnte

lg yesilvisne

Beitrag von juelidee84 16.09.08 - 10:55 Uhr

Ich würde dir ebenfalls raten, ab nächsten Monat Tempi zu messen.

Viel Glück
Juelidee