4 1/2 Monate und schon krank! Frage dazu!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lorelai84 16.09.08 - 10:53 Uhr

Hallo ihr lieben,
meinem mini gehts nicht gut! gestern hatte er leichtes fieber und eine schnoddernase....heute ist das fieber immerhin weg!
aber er bekommt kaum luft! wenn ich ihm nasentropfen gebe, schreit er wie verrückt!
die nacht war schrecklich!!! er ist dauernd aufgewacht weil er keine luft bekommen hat, trinken ist auch eine qual!!!

wir haben ihm gestern paracetamol zäpfchen gegeben, da er ja auch fieber hatte!

kann ich ihm die heute trotz fieber senkung auch geben weil es ihm so schlecht geht???

er ist so unruhig und muss einfach mal schlafen!!!

ach mensch, der arme! mein großer war sein GANZES erstes lebensjahr völlig gesund! hatte nie etwas!!! deshalb bin ich das gar nicht gewöhnt!!!

hilfe!
lg lori

Beitrag von micnic0705 16.09.08 - 10:57 Uhr

Hallo,

wart ihr schon beim Kinderarzt? Wenn so kleine Würmer krank sind, ist es immer besser zum KiA zu gehen.
So eine Schnoddernase wird schnell zur Ohrenentzündung.
Würde ihm jetzt nicht noch mal Paracetamol geben, bei mir ist es allerdings auch mein erstes Kind, da ist man sicherlich etwas übervorsichtig.

LG Nicole

Beitrag von alwaysalone 16.09.08 - 11:03 Uhr

Hi Du!

Lass mal die Nasentropfen weg bei Deinem Zwerg und versuch lieber die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen damit der Schleim ablaufen kann.

Ich denke ein Zäpfchen wird ihm beim Schlafen nicht wirklich helfen denn er schläft bestimmt wegen dem Schnupfen so unruhig.

Ich kann Dir nur schreiben wie ich das gehandhabt habe: Ich hab nachts und auch mittags eine Schüssel mit aufgekochten Kamilleblüten ins Zimmer gestellt damit die Schleimhäute feucht bleiben und der Schleim ablaufen kann. Nasentropfen habe ich nur verwendet wenns gar nicht mehr anders ging.

Und den Nasensauger hab ich genommen wenn er arg zugeschleimt war.

Geh zum KIA ;) bei den Zwergen gehts leider sehr schnell und sie sind zu.