Ich bin so traurig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rubens2112 16.09.08 - 11:01 Uhr

Hallo,

mir geht es gerade besch.... Eigentlich bin ich überglücklich, weil ich schwanger bin, aber ich habe Stress mit meiner Mutter deshalb. Sie kann nicht verstehen, wie man mit 39 Jahren gewollt schwanger wird. Ich bin das zweite Mal verheiratet. Ich habe fünf Kinder im Alter zwischen 21 und 11. Wir leben nicht vom Staat und sind auch sonst nicht asozial. Meine Kinder und mein Mann freuen sich riesig. Warum reagiert meine eigene Mutter nur so negativ. Es ist ja nicht mal so, dass sie sich Sorgen um meine oder die Gesundheit des Babys macht, es geht nur um die Leute, was die wohl denken. Dabei hat sie selbst 4 Kinder. Sorry das es so lang ist, aber ich musste mich mal ausheulen.

Lg

Heike und #ei 11. Woche

Beitrag von jolina77 16.09.08 - 11:04 Uhr

Ach gib da nix drauf, wieso müssen manche Leute immer motzen und einem alles madig machen? Haben die kein eigenes Leben? Jedem doch das sein oder. Und wenn dieses Baby euer Wunsch war, dann kann man nur gratulieren und das Beste wünschen!

Beitrag von fee09 16.09.08 - 11:12 Uhr

Ich weiss nicht ob dir das ein kleiner Trost ist aber ich bin wenn unser Baby kommt 27 und mein Mann 39. Sein Vater und dessen Lebensgefährtin freuen sich auch nicht ind sind sogar soweit gegangen mir einen Abgang zu wünschen und unsere 2 J Tochter zu ignorieren,warum auch immer.Wir haben den Kontakt jetzt abgebrochen,wenn sie meinen ihre anderen 3 Enkelkinder sind was besseres ,bitte,dann werden sie unsere 2 nicht mehr zu sehen bekommen..ich lass mir meine SS und Familie nicht kaputt machen,nur weil die solche ansicht haben..

Lg fee & 16+3

Beitrag von schlumpfine2304 16.09.08 - 11:12 Uhr

hallo.

wie alt war denn deine mutter bei ihrem letzten kind?

vielleicht macht sie sich gedanken um ihr enkel, weil du ja nun doch schon wat älter bist.

ich kann nur sagen, das meine mutter 35 war, als sie mich (kind 3) bekommen hat, und es war in der pupertät die hölle! für uns beide (ich pupertät, sie wechseljahre). vielleicht wollte sie dir sowas ersparen?!

lg a.

Beitrag von fee2212 16.09.08 - 11:32 Uhr

Liebe Heike,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur Wunschschwangerschaft!! #blume

Ich weiss ja nicht wie Dein Verhältnis zu Deiner Mum ist, aber wenn meine so reagieren würde, dann würde ich mal ausführlich mit ihr Kaffee trinken ;-) Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie sich aufgrund Deines Alters Sorgen macht und sich ein bisschen hinter dem "was sollen bloss die anderen denken" versteckt.

Gut, zu ihrer Zeit war es sicherlich sehr riskant mit 39/40 J. noch ein Kind zu bekommen, aber mittlerweile...

U.U. hat sie auch Angst, dass sie dieses Enkel nichtmehr lange erleben wird. Es zeigt ihr vielleicht ihr eigenes Alter auf und wer macht sich da keine Sorgen?

Erkläre ihr, wie sehr Ihr Euch freut (auch Deine Kids) und wie die medizinischen Hintergründe im Jahre 2008 aussehen. Und dass Du sie als Beistand gerne hinter Dir stehen hättest - denn sie wird ja immer Deine Mutter bleiben!

Ich wünsche Euch, dass Ihr das geklärt bekommt und sie sich dann mit Euch auf den Nachwuchs freuen könnt!

Alles Liebe,
Kerstin

Beitrag von gemababba 16.09.08 - 11:41 Uhr

Herzlichen Glückwunsch !!

ich finde das erstaunlich das man wenn man 5 Kinder hat noch eins bekommt und das in einem eher höheren alter.
Finde ich prima !!
Lass deine Mutter reden denn die Leute reden auch so ohne Grund immer.
Die eine ist zu jung wie ich damals,
die eine zu alt wie mein Mann seine Tante
Die leute reden immer lass sie reden.

Dir alles Gute für die Schwangerschaft .


LG Jenny 22 SSW

Beitrag von rottilove 16.09.08 - 12:39 Uhr

Ich bin 37 Jahre alt und habe useren 5. Sohn unterm Herzen.

Liebe Heike, nimm dir doch nichts davon an was andere Menschen denken oder sagen, denn Recht machen kann man es nicht allen. Dieses Kind ist euer Wunschkind und es soll Euch vorbehalten sein dieses Glück zu genießen.
Es ist nun mal so im armen Deutschland, dass man als asozial gilt wenn man mehr als 2- 3 Kider hat. Aber was geben wir den darauf was unsere Mitmenschen sagen, Leute die über alles und jeden hinter Vorgehaltener Hand meckern. Ich würde sagen nichts oder ;-)

Genieß Deine SS. Und freut Euch auf Euer Baby ;-)