Habe angst vor liebe blind zu sein!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ...fühl mich betrogen.... 16.09.08 - 11:10 Uhr

Hallo ihr lieben...

Nun, worum geht es...tja also mein Freund, wir sind seit 1 Jahr zusammen, arbeitet seit Feb. auf Montage,
bei Finke.
Er kommt am we nachhause, jetzt wo er in der nähe arbeitet kommt er jeden abend heim..

Nun ist so, dass ich ihm irgendwie misstraue..er war nicht wirklich anders wie sonst..aber mein Bauchgefühl hat mich nicht gettäuscht...

Ja, es gebe es zu, ich habe samstag morgen in sein Handy geguckt, das 1. mal... ich habe ihm vorher nie hinter her spioniert..ich ging ins Bad und las erstmal sein telefonbuch...eine Nr. war mir neu.. Sie hieß Marina (ob)... okay...dachte ich mir...ging weiter zu den sms...mich traf der schlag...

Er schrieb also mit dem Mädel.. ich schreib mal kurz den verlauf :

Sie : Hast du nicht lust am 3.-5.10 mit in die Eifel zu kommen, da ist so eine Party mit Hotel usw.

Er : Ja, hätte ich schon mal wieder lust drauf etwas rauszukommen

Sie : ja vieleicht kannst du dir ja frei nehmen...wenn du lieb bist darfst du bei mir im Hotel schlafen habe ein einzelzimmer!


Er : Ich bin doch immer lieb oder nicht? Zu dir kann man nur lieb sein. Ich denke nur an schöne sachen mit dir. Aber wenn ich bei dir schlafe komme wir ja gar nicht mehr aus dem Zimmer raus :-)Aber es wird leider nicht klappen!Sorry


So...das wars in etwa...nd der letzte satz hört sich für mich so an, al hätten die schon mit einander geschlafen...:(

Habe mir ihre Nr. aufgeschrieben...

Sonntag... bin ich geplatz, mich hat das so geqält..aber ich wollte nichts sagen, weil ich mich geschämt habe, weil ich in seinem Handy geguckt habe...
Und habe ihn dann hinten rum gefragt ob er denn jemanden kennen gelernt hat...er meinte nein..

Ich musste weinen, und habe ihm gesagt das ich so enttäuscht bin und bin heulend wie ein kleines Kind ins schlafzimmer gerannt...
Er kam hinter her, und fragte was los sei...
Ich nahm meinen Mut zusammen und fragte wer Marina ist...was die sms bedeuten und ob mich komplett verarschen will...

Er sagte, es wäre nicht so wie es aussieht..
Diese Marina arbeitet bei Finke in Oberhausen, und jeder hätte ihre Nr. und ein kollege von ihm, wollte die Nr. von ihrer Freundin. Deswegen hatte er ihr geschrieben.
In Oberhausen war er vor 2 Monaten...
Und ich habe es ihm nicht geglaubt..sowas schreibt man nicht, wenn man jemanden verarschen will...
er sagte ja dann, dass alle ihr geschribeen haben, und sie von jedem veräppelt wird.
Das hinter seinen sms nichts war, er wäre nie dahin gefahren. Und er hätte mich nie betrogen oder sonst was.

Das er mich liebt, und nicht umsonst so viel für uns tut.

Ich nahm das erstmal so hin...
Mich hat das so dermaßen beschäftigt, dass kann sich keiner vorstellen...ich habe als geweint, weil mich da so sehr verletzt hat, weil er sonst so ehrlich ist..und vorallending nicht der typ ist der fremd geht.
Ich fragte ihn dann, ob ich sie jetzt anrufen könnte, und sie fragen könnte..er meinte, ja, dass er nichts zu verbergen hätte.
Wenn er es verheimlichen wollte, hätte er sie unter ein anderen namen gespeichert und die sms gelöscht.


Gestern morgen habe ich einfach das Mädel angerufen...wir haben ne gute halbe stunde telefoniert..

Und sie meinte. dass er sie nach der nr. gefragt hat, weil er sie nett fänden würde, und meinte, dass sein Job total der Beziehungskiller wäre, also hat damit angedeutet das er solo wäre.
Er hat zwar nich gesagt das er keine Freundin hat, aber für sie hat es sich so angehört.
Sie sagte dann noch, dass er ihr öfter mal schreibt , auch wenn sie mal nicht antwortet, kam dann noch ne sms.
Telefoniert haben sie nie.

Und das er sie gefragt hat, ob sie ihn nicht mal in das Finke Haus besuchen kommt wo er im moment arbeitet.

Sie meinte, er hätte nichts schlimmes geschrieben, außer das mit dem Zimmer..aber sie wären sich körperlich nie nah gekommen.
Und sie hätte auch nie so das interesse gehabt.

Das mit der Freundin stimmt, dass er die Nr. für sein kollege rausfinden wollte. Aber sie schon von anfang an klar gestellt hat, das sie die nicht rausgibt.

Und sie meinte weiter, dass sie nicht herrauslesen konnte, was seine absichten waren.



Tja...was soll ich nun davon halten?

Er war nicht sauer, dass ich sie angerufen habe, und meinte dann gestern abend zu mir, dass sie nach seiner nr. gefragt hat.
Und sie meinte, na euer job ist doch ein beziehungskiller, was er nur bejahte.
Und das sie ihn in der anderen Filiale besuchen kommen könnte wäre auch ohne sinn gewesen.

Ihm würde es leid tun, dass er mich so enttäuscht hat aber es wäre nichts ernstes, es wäre spaß gewesen.

was meint ihr? Sehe ich das zu eng?

Danke euch

Beitrag von frieda05 16.09.08 - 11:24 Uhr

Ich habe ein bischen wenig Schlaf bekommen die Nacht...#kratz..., - ich glaube so komplett gefressen habe ich die Story jetzt nicht.

Grundsätzlich bist Du vielleicht etwas empfindlich, man muß ja nicht gleich die Schleusen so aufdrehen.

Gut..., reden wir mal nicht über die Handy-Schnüffelei #augen.

So alle Schweine hat Dein Kerl aber nicht im Rennen, oder? Man kann ja mal frotzeln..., aber irgentwie kommt das ein wenig komisch bei mir an (wie gesagt, vorausgesetzt ich habe das richtig verstanden)

GzG
Irmi

Beitrag von teh41 16.09.08 - 11:35 Uhr

Keine Sorge, Irmi, hast Du nicht!#huepf

Beitrag von frieda05 16.09.08 - 11:49 Uhr

habe ich nicht????

richtig verstanden????

Oder habe ich nicht alle Schweine im Rennen??

Jetzt bring DU mich doch nicht auch noch durcheinander!!!!

GzG
Irmi
Ps..., ach ja, Mahlzeit mein Gutster!

Beitrag von teh41 16.09.08 - 12:02 Uhr

Dir auch und um Deine Fragen zu beantworten, genau das hatte ich gewollt. 'Tschuldigung:-p

Beitrag von frieda05 16.09.08 - 12:08 Uhr

Das kanst Du Dir jetzt auch locker auf Deine Fahne schreiben...., da denke ich ja nachher noch drüber nach #kratz #huepf

GzG
Irmi

Beitrag von teh41 16.09.08 - 12:20 Uhr

Mach das bitte nicht! :-)

Beitrag von kettenhund 16.09.08 - 11:37 Uhr

sei auf der hut. kein mann nimmt auf diese art kontakt zu einer frau auf, ohne hintergedanken zu haben.

ich bin ein mann - ich muß es wissen.

kh

Beitrag von doctor-avalanche. 16.09.08 - 11:38 Uhr

"ich bin ein mann - ich muß es wissen"

Weil Du ein Mann bist, kennst Du die Hintergedanken der anderen 3 Millarden Männer auf diesem Planeten! Erstaunlich!

Beitrag von kettenhund 16.09.08 - 11:39 Uhr

ja.

Beitrag von doctor-avalanche. 16.09.08 - 11:43 Uhr

ja erstaunlich?
oder ja du kennst die hintergedanken?

test: was für hintergedanken habe ich gerade?

oder erstmal einfach: wieviel finger halte ich gerade in die luft?

Beitrag von kettenhund 16.09.08 - 11:44 Uhr

ok. nicht von allen männern. zieh schwule, psychophaten und besserwisser ab und du kommst auf das netto.

kh

Beitrag von doctor-avalanche. 16.09.08 - 11:46 Uhr

du hast die 90% der männer vergessen, die intelligenter sind als du....dann haste dein netto.....

Beitrag von kettenhund 16.09.08 - 11:50 Uhr

*leise lacht*

natürlich. so wie du. mr. brain.

Beitrag von doctor-avalanche. 16.09.08 - 11:56 Uhr

Yeah, jetzt hast Du's!!!

Wie ein seelenspiegel zum kettenhund mutiert, musst Du mir mal bei Gelgenheit erklären.....

Beitrag von kettenhund 16.09.08 - 11:58 Uhr

du bist auf dem holzweg, mein lieber....

*schmunzelt*

Beitrag von doctor-avalanche. 16.09.08 - 11:59 Uhr

Glaube ich nicht! Ich bin doch Mr. Brain, schon vergessen?

Beitrag von kettenhund 16.09.08 - 12:01 Uhr

richtig. mr. brain. der, der ins blaue schießt....

Beitrag von doctor-avalanche. 16.09.08 - 12:02 Uhr

....und trifft!

Wie auch immer.....ich hör' jetzt mal auf den Fred zu schreddern......

Beitrag von kettenhund 16.09.08 - 12:04 Uhr

du bist amüsant. kurzweilig.
im schreddern stehst du anderen in nichts nach.

*lächelt*

Beitrag von doctor-avalanche. 16.09.08 - 12:07 Uhr

na sag ich ja....aber es ist unhöflich dem/der TE gegenüber......

deswegen, spieglein spieglein an der wand, ich halte ab jetzt hier mal meinen rand!

Beitrag von nick71 16.09.08 - 18:17 Uhr

"Weil Du ein Mann bist, kennst Du die Hintergedanken der anderen 3 Millarden Männer auf diesem Planeten! Erstaunlich!"

Auch wenn du recht damit hast, dass das nicht auf ALLE Männer zutrifft, höre ich in diesem Fall ebenfalls die Nachtigall trappsen. Auf einen harmlosen Flirt würde ich (zumindest von seiner Seite aus) eher nicht tippen...

Beitrag von ...fühl mich betrogen.... 16.09.08 - 12:36 Uhr

Eben...! Das ist das was mich so beschäftigt...was er für Gedanken hatte...was er erreichen wollte!

Beitrag von kettenhund 16.09.08 - 13:21 Uhr

spiel mit dem feuer, reiz des verbotenen. männer sind jäger. solange sie in einer beziehung zufrieden sind, geraten sie kaum auf abwege. fangen allerdings defizite an, wird es gefährlich. geraten sie in eine situation, die sie reizt, werden sie sich kaum beherrschen können.

zumindest deiner hat einen anfang gewagt....du hast ihn erstmal ausgebremst. aber für wie lange?

kh

Beitrag von jacky 16.09.08 - 11:40 Uhr

Lange Geschichte, die ich jetzt überflogen habe. Aber was ich gelesen habe, würde für mich reichen meinem Freund die Koffer vor die Tür zu stellen.

Warum schämst du dich, geschnüffelt zu haben?

Der verarscht dich und die Tussi macht noch mit.

Aber hier kann man immer die dollsten Storys lesen. Scheinbar gibts genug Frauen, die das mit sich machen lassen.

Ich hätte für den noch eins übrig: Nen Arschtritt!

  • 1
  • 2