an die flaschen-mamis

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von asyam82 16.09.08 - 11:15 Uhr

hallo,

seit 2 tagen stille ich nicht mehr und geb nur noch die Flasche. Jetzt höre ich von vielen bekannten das ich tee oder wasser geben soll!!!!

Wie macht ihr das.... Wenn das nicht unbedingt sein muss will ich das nicht

nurcan mit Dila 41 Tage

Beitrag von babylove05 16.09.08 - 11:20 Uhr

Hallo

Meiner Meinung nach brauchen Kinder solang sie keine Beikost bekommen noch kein extra Tee oder Wasser, da sie all die Fluessigkeit aus der Nahrung bekommen.

Ausser wenn es vieleicht sehr heiss ist im sommer und das baby viel schwizt.

Darian hat seine Flasche mit Tee gemacht bekommen wegen der Bauchschmerzen aber ansonst hat er kein extra Tee bekommen .

Erst als er Beikost bekommt

Lg Martina

Beitrag von bade_frau 16.09.08 - 11:21 Uhr


Nein wenn dein Zwerg nur Milch bekommt, brauchst du nichts anderes zu trinken geben, die Milch reicht völlig aus... Erst wenn du mit Beikost ( da hast du aber noch lange zeit für) anfängst sollte dein Zwerg zusätzlich was zu trinken bekommen...

Lg Jana

Beitrag von c18 16.09.08 - 11:23 Uhr

Hallo!
Meine Maus hat auch erst mit Beginn der Beikost andere Flüssigkeiten bekommen, aus der Trinklernflasche.
Milch müsste vorerst reichen, vorallem ist deine Maus ja noch sehr klein, sie braucht diese nähstoffreiche Milch. Denn im Tee o.a. sind ja keine Nährstoffe drinnen.....
LG M

Beitrag von jennysch87 16.09.08 - 11:33 Uhr

meine war von anfang an ein flaschenkind und hat immer tee dazu bekommen so wars im kh und meine hebi hats mnir auch tzuhause geraten...
aber da gehen die meinung auseinander!
mach wie du es für richtig hälst....

lg Jenny mit Josephine*06.12.2007

Beitrag von miss.c 16.09.08 - 11:39 Uhr

Hallo,

wir haben nach 3 Wochen auf die #flasche umstellen müssen. Unser Kleiner bekam nach einer kurzen Weile dann auch Tee gereicht, da sein Bäuchlein danach verlangte.

Gegen lauwarmen Fencheltee - kein Granulat! - spricht bereits im frühen Alter nichts. Heute mischen wir [mehr!]Wasser & Saft/Tee :-)

Beitrag von kathrincat 16.09.08 - 13:22 Uhr

wir haben erst ab brei mit wasser und saft angefangen, tee hat sie verweigert.

Beitrag von stinejuergen 16.09.08 - 13:46 Uhr

Hallo,

solange sie nur Milch zu sich nimmt und keine Beikost, brauchst du ihr nichts zum Trinken anbieten.

Meiner bekam auch erst mit der Einführung der Beikost (6. Monat) zusätzlich zu trinken.

LG
stine