Spermiogramm- wer kennt sich aus? auch @AWSM

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von haferundbananenblues 16.09.08 - 11:32 Uhr

Hallo liebe Urbianerinnen,

mein Freund hat das Ergebnis des SG bekommen.
Ich habe die Werte mit den Referenzwerten verglichen und es ist SCHLECHT. Ich bin echt #heul.

Kann mir jemand von Euch sagen, wie schlecht es ist?
Ist eine #schwanger auf natürlichem Weg damit so gut wie ausgeschlossen?
Was wäre das "Hilfsmittel" der Wahl?
Wäre eine IUI möglich?
Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand hilft.

Hier die Werte:

Volumen: 1,8 ml
verfl. Zeit: 15 min.
ph-Wert: 7,8
Farbe: opal
Konsistenz: flüssig
Spermatozoenzahl/ml: 33 Mio
Gesamtspermatozoenzahl: 59,4 Mio
Motilität: schnell progressiv beweglich: 13%
langsam progressiv beweglich: 14%
ortsbeweglich: 0%
unbeweglich: 73%
Vitalität -Eosintest: 73%
normale Zellen: 14%
pathologische Zellen: 86%
Spermatogenesezellen: 5%
Leukozyten: 0%
Rundzellen im Gesichtsfeld: 6-10%

Ich bin jetzt erstmal für 2 Stunden nicht online.
Danach melde ich mich wieder.

Vielen Dank an alle, die sich die Mühe machen, mir zu antworten.

Lieben Gruß,
Iris

Beitrag von halloichbins123 16.09.08 - 12:02 Uhr

Hallo Iris,

ich bin nicht gerade der Profi, aber damit dir wenigstens jemand antwortet:

Mein Mann hatte vor unserer IUI (negativ)
10% schnelle
10% langsame

und wenig Gesamtvolumen.
(weiß nicht mehr wieviel)

Der Arzt meinte, er würde lieber eine IUI/IVF machen, aber versuchen kann man's ja mal. Möglich ist es schon.
Nur eben schwieriger.

Bei euch ist die Gesamtzahl pro ml gut (aber das Gesamtvolumen ist halt wenig), dafür aber die pathologischen Zellen sind sehr, sehr viel.

Vermutlich wird es wohl auch eher auf eine ICSC/IVF hinauslaufen müssen.

Ich würde aber auf jeden Fall in 6 Wochen ein zweites SG machen lassen. Das ist ganz wichtig.

Schau mal, das war das 1. SG meines Mannes, von dem der Arzt sagte, es wäre gut (leider ist das Geschichte)

Volumen 8,2
ph-Wert 7,5
23% schnelle progressive Beweglichkeit
16% langsame oder träge -"-
12% nicht progressive -"-
49% Immotilität

Gesamtzahl 206
Konzentration 23

47% normale Formen
32% Kopfdeformitäten
12% Mittelstückdeformitäten
9% Schwanzd.
51 % lebende Spermatozoen


Liebe Grüße

Silke

Beitrag von haferundbananenblues 16.09.08 - 14:06 Uhr

Liebe Silke,

danke für Deine schnelle Antwort.
Ich sitze hier und weine und kann es nicht fassen.

Mehr kann ich grad nicht schreiben.

Viele Grüße,
Iris

Beitrag von abarbaras 16.09.08 - 13:41 Uhr

Hallo,
bei meinem Freund sah es ähnlich aus:

Spermatozoenzahl/ml: 32 Mio., Dichte 16 Mio
schnell 12 %
langsam 24%
jedoch normal geformte Zellen nur 3% :-(
das 2. SG ca. 6 Wochen später war ähnlich.
Uns hat der Doc gleich zur ICSI geraten, auch aufgrund meines Alters. Hab ihn nochmal auf IUI angesprochen, aber da sind ja die Erfolgsaussichten ingesamt viel geringer.
Du könntest ja erstmal IUI versuchen, dafür wird das Sperma ja auch aufbereitet.

Wir werden voraussichtlich Ende september mit der 1. ICSi beginnen. Bis dahin habe ich meinem Freund Ortho fertil "verschrieben", um alles probiert zu haben.

Schreib mal, wie's bei Euch weiter geht.
LG Antje

Beitrag von gemababba 16.09.08 - 14:15 Uhr

Hallo bin nicht aus diesem forum aber kenne das problem !!
Also mein Mann hatte ein sehr schlechtes SG und es hat zu uns gehißen auf normalem wege wird es nicht funktionieren da die zu schwach sind den mumu zu überwinden.

1.SG

20% beweglickeit
20% mäßig bewegliche
60% unbewegliche spermien

22 Millionen Spermien pro ml

2.SG

10% beweglichkeit
10% mäßig bewegliche
80% unbewegliche

33 millionen Spermien por ml

3.und letztes SG

0 % bewegliche
20 % mäßig bewegliche
80% unbewegliche Spermien

45 Millionen Spermien pro ml

Mein Mann hat dann Orthomol fertil genommen ein Nahrungsergänzungsmittel .
Siehe da nach 3 Monaten war ich SS!!
Ich habe zusätzlich Femibion 800 genommen .

Beim letzten SG waren wir sehr deprimiert und haben geheult aber da war ich schon SS aber ich wußte es nicht !!
Es gibt Hoffnung!!
Eine Spermie findet immer den Weg !!
Meine Devise.

Dir ganz viel Glück !!

LG Jenny 22 SSW

Beitrag von miniplacebo 16.09.08 - 14:18 Uhr

Liebe Jenny,
das ist aber echt schön zu hören!!
Ich gratuliere Euch ganz #herzlich

Beitrag von gemababba 16.09.08 - 15:35 Uhr

Danke !!
Ich versuche denen Mut zu machen die keinen mehr haben,
ich weiß genau wie es ist .
Habe das auch durch und kann jetzt von Glück sprechen.
es gibt Wege und man darf die Hoffnung nie auf geben.
Die Hoffnung stirbt zuletzt!!


Drücke euch allen die Daumen das es bald klappt.

Beitrag von haferundbananenblues 16.09.08 - 14:28 Uhr

Hallo Jenny,

danke für Deine Antwort.
Ich freue mich für Dich, dass es doch auf normalem Weg geklappt hat mit der Schwangerschaft.

Ich bin grad erstmal total down und muß den Tränen freien Lauf lassen.
Ich habe mit meiner FÄ gesprochen aber sie meinte ganz ehrlich, dass sie keine Expertin dafür sei.
Ein Urologe müsse einschätzen, wie das SG ausgefallen ist.
Ich werde meinen Freund bitten, nochmal einen Gesprächstermin bei dem Urologen auszumachen (er hat einen Termin für Ende Oktober...)

Für Anfang November habe ich einen Termin in einer Kinderwunschpraxis gemacht.
Diesen Monat wird mein Zyklus überwacht.

Ich versuche, die Hoffnung nicht aufzugeben.

LG
Iris

Beitrag von gemababba 16.09.08 - 15:34 Uhr

ja ich kann deine gefühle nach vollziehen ich weiß wie du dich fühlst.
Und wurde auch sehr wenig Mut gemacht !
hatten auch schon termin in der KIWU und dann hat es von ganz allein geklappt wo ich auch froh drüber bin.
Gib dir hffnung nicht auf wir haben auch sehr lange rum gemacht !!

Drücke dir fest die Daumen !