Keine Windel, aber sagt nicht Bescheid

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von gotschie 16.09.08 - 11:38 Uhr


Hallo,

unsere Kleine ist mittlerweile soweit, dass sie keine Windel mehr möchte, sondern immer nach ihrer "Hose" (Unterhose) verlangt. Sie weiß auch, was man auf dem Töpfchen oder dem Klo macht. Setzt man sie drauf, dann kommt meistens auch etwas.

Allerdings sagt sie nicht Bescheid, wenn sie mal muß, sondern es geht dann in die Hose. Von selbst geht sie auch nicht. Manchmal frage ich sie auch, ob sie muß und dann sagt sie "Nein" und dann geht es 2 Minuten später doch in die Hose.

Manchmal frage ich sie auch und sie geht dann mit aufs Töpfchen und dann kommt auch etwas. Aber häufig macht sie sich einfach nicht bemerkbar.

Sie geht auch zur Zeit ohne Windel in den Kindergarten, weil sie einfach keine Windel möchte.

Ich sage ihr auch, dass sie Bescheid geben soll, aber sie tut es irgendwie nicht.

Wer kann mir helfen und einen Ratschlag geben?

Liebe Grüße
Gotschie

Beitrag von marion2 16.09.08 - 11:43 Uhr

Hallo,

soweit sind wir auch gerade. Sie sagen selten Bescheid, wollen aber auch keine Windel mehr.

Du musst abwarten.

LG Marion

Beitrag von boesemaus7 16.09.08 - 12:39 Uhr

was ist denn mit diesen trainers? will sie die auch nicht?

LG Andrea

Beitrag von mantamama 16.09.08 - 12:49 Uhr

Hallo

hört sich vielleicht jetzt blöd an, aber ich würd ihr einfach ne Windel anziehen! Wenn paar mal am Tag die Hose nass wird und man ständig wechseln muss, ist das ja auch nicht grad schön!
Ich würd ne Windel anziehen und begründen warum du ihr sie anziehst. Nämlich weil sie nie Bescheid sagt wenn sie muss.

Alles schön und gut das sie keine Windel mehr will, aber so....

LG Ramona

Beitrag von jaara 16.09.08 - 13:31 Uhr

Hallo Gotschie,
das war einer von den vielen kleinen Schritten die es gebraucht hat dass Maira trocken wurde..
Bei Maira hat sich dieser Wunsch ohne Windel rumzulaufen dann irgendwann wieder gegeben. Als nächstes kam der Wunsch auf Toilette zu gehen. Ging wieder vorbei. Dann wollte sie wieder ohne Windel rumlaufen und ging tatsächlich auch manchmal auf Toilette. Dann kam die Zeit wo sie ums verrecken gar nichts von alledem wollte usw.. bis sie dann 4 Wochen lang ganz trocken war und nu wieder öfter in die Hose macht..
Man liest hier immer dass die Kinder sagen sie wollen keine Windel mehr und dann von jetzt auf gleich trocken sind. Im wirklichen Leben sagen alle Mütter die ich kenne dass das viel komplizierter ist.
Also ich würde sagen es kommt drauf an wie deine Nerven mitspielen. Wenn du merkst dass du nicht mehr gelassen reagieren kannst, nicht einfach ausziehen und aufwischen kannst ohne genervt zu sein oder was dummes zu sagen, dann solltest du ihr die Windel -mit erklärung- wieder anziehen.
Wie gesagt, es kommen wahrscheinlich noch mehrere solche Phasen auf euch zu. Und jedesmal lernt sie es ein bißchen besser kontrollieren.
LG Babsi