Strumpfhosen vs. Leggins bei 3 Jähriger

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von rine74 16.09.08 - 11:55 Uhr

Hallo mal ne Frage,

meine Maus wird Ende des Jahres 3 sie geht schon laaaannnnge in den Kindergarten und jetzt muss sie sich alleine an und ausziehen. War bisher kein Thema. Gestern erster Tag mit Strumpfhosen..... Was soll ich sagen sie sah sehr modisch aus, bauchfrei Strumpfhpose und nat Hose auch in den Kniekehlen ......

Jetzt hab ich überlegt, dünne Leggins und Socken, geht ja auch zum Rock und Kleid... hat jemand damit Erfahrungen?

Beitrag von natalia73 16.09.08 - 12:51 Uhr

Hallo,
ich bin für Leggings, weil ich diese viel schöner finde.
Aber eine andere Frage: ist bei euch jetzt schon sooo kalt, dass man Strumphose unter der Hose braucht? Ich bin wahrscheinlich eine Rabenmutter, aber ich habe Max im ganzen letzten Winter vielleicht 10 Mal eine Strumpfhose angezogen. Erst wenn es um die 0 Grad waren und auch tagsüber nicht über 5 hochging.
Ist mir letztens auch auf den Spielplatz aufgefallen, das ein Kind eine Strumpfhose an anhatte. Bei uns sind tagsüber aber 13 bis 16 Grad und morgens um die 6. Was kriegen diese Kinder dann in Winter angezogen?
Ich hoffe, es kommt nicht falsch drüber. Ich will dich nicht angreifen, aber ich würde gern wissen, ob ich wirklich so eine Rabenmutter bin.
LG,
Natalia

Beitrag von binnurich 16.09.08 - 13:29 Uhr

wir standen vor dieser Frage bisher nicht, daher keine Antwort dazu aber ich habe eine Frage:

sie wird 3, du denkst über Strumpfhosen nach und sie trägt BAUCHFREI?

ich meine, da ist auch der Rücken (nieren) frei oder? #schock

vielleicht bin ich aber auch zu konservativ #kratz

Beitrag von natalia73 16.09.08 - 13:37 Uhr

Du hast da was falsch verstanden: die kleine hatte "bauchfrei" nach dem Kindergarten, weil sie alleine die Strumpfohse nicht richtig hochziehen konnte und somit auch die Hose nicht richtig hochging.
So habe ich das verstanden und glaube auch, so was es gemeint :-)

LG,
Natalia

Beitrag von rine74 16.09.08 - 14:57 Uhr

war vielleich falsch ausgedrueckd sie haben sich alleine angesogen die mäuse und da war das hemdchen und die hose und alles verrusch so war sie leider auch draussen also wirklich bauch und rueckenfrei:-(:-(
und heude husded sie:-[

deshalb ueberlegung ob evl leggins weil die sich hoffe ich leichder aniehen lassen

sorry aber meine dasdadur iss immernoch nich in ordnung

Beitrag von engelchen28 16.09.08 - 13:32 Uhr

hi du!

wieso hat deine kleine rock bzw. kleid im kiga an? ist doch keine modenschau, sondern soll bequem und praktisch sein. über eine hose kann man doch viel leichter eine regenhose / buddelhose überziehen, als wenn sich das kind erst komplett umziehen muss...!bauchfrei kann mit leggings / socken sowie mit strumpfhose passieren...!

sophie trägt mal lange unterhose (leggings), mal strumpfhose - je nach temperatur. sie geht allerdings in einen waldkindergarten und da geht's nicht um das aussehen, sondern um wetterfest, praktisch und ganz zuletzt um "schick" und ich finde, so sollte es auch sein.

wenn man nachmittags was vor hat, kann man die lütten ja aufschnecken (bzw. sie sich selber)...meine meinung.

lg

julia mit sophie (3) & paulina (1) #freu

Beitrag von sandra.weidmann 16.09.08 - 13:48 Uhr

Hallo,

sag mal, helfen die Erzieherinnen denn den Kindern nicht beim Anziehen???? Ich meine, sie ist noch nicht mal 3 Jahre alt!!! Da kann sich kein Kind selbst die Strumpfhose oder Socken anziehen. Meine Tochter ist 4 und kann sich die Strumpfhose auch nicht selbst anziehen. Ist ja auch schwierig mit der Rumzieherei.

Dasselbe mit den Knöpfen an den Hosen. Da helfen auch die Erziehrinnen, wenn sie ihn nicht alleine zu bringt. Ich meine, die sehen doch, wenn sich ein Kind nicht richtig anziehen kann, und müssen dann halt handeln und helfen. Die können Deine Tochter doch nicht halbnackt rumlaufen lassen.

Ich finde, da sollten sich die Kindergärtnerinnen besser drum kümmern, nicht Du oder Deine Tochter. Natürlich muss sich jedes Kind selbst anziehen, aber ein bisschen nachhelfen kann man doch wohl, oder nicht??

Ich würde mal die Erzieherin drauf ansprechen, wie die sich das so vorstellen.

Viel Glück!

LG Sandra

Beitrag von exstudent01 16.09.08 - 14:36 Uhr

hi,

meine kleine trägt auch schon strumpfhosen/leggins je nach dem, was im schrank liegt. aber keine hose drüber sondern einen rock oder kleid. sie ist ein richtiges mädchen und mag hosen nicht so. sie kneifen angeblich immer, obwohl noch genügend platz zwischen hose und bauch ist. naja ...

die buddelhose lässt sich auch leicht über den rock ziehen! der rock oder das kleid wird einfach reingesteckt. ist doch genügend platz!

lg.