Weis nicht mehr was ich machen soll!! Hilfe!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von janetter 16.09.08 - 12:33 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein Justin ist heute genau 15 Wochen alt. Er ist immer so unruhig, schläft schlecht auch nachts will er wieder an die Brust seit dem Wochenende. Davor hat er von ca 21.30 - 7 Uhr durchgeschlafen.
Dann hat er auch immer so Wutanfälle. Richtig schlimm. Gestern abend war der Papa kurz davor ihn auf die Straße zu stellen.#hicks
Er ist manchmal so müde, aber anstatt das er die Augen zu macht, schreit er lieber wie ein Bekloppter. Er steigert sich da richtig rein. Ok denke ich vielleicht hat er Hunger!! Lege ihn an, aber wenn er gerade so einen Anfall hat ist da auch nichts mit ruhig stillen. Er zappelt, reist mir an den Brustwarzen rum. Trinkt dann vielleicht 3min und schreit wieder. (Ist mir vorhin um 10 Uhr so gegangen.) Habe dann aufgehört und ihn ins Laufgitter gelegt. Da hat er noch etwas gejammert und hat dann wahnsinniger Weise eine halbe Stunde geschlafen. ach ja an der einen Brust habe ich sogar einen gelben Fleck, wo er mich mal gebissen hat bei so einem Anfall. Tut aber nicht weh!!:-)
An der Milch kann es aber nicht liegen, habe gleich als ich ihn weggelegt habe meinem Pumpe geholt, weil die eine Brust so gespannt hat. Im Becher waren es ca 65ml nach 8 min und im Muttermilchbeutel zum eingefrieren waren es ca 90ml. Keine Ahnung wieviel es nun sind. Habe ich noch genug Milch?? Er hat sich bis jetzt aber noch nicht wieder gemeldet. Schläft im Moment, zwar recht unruhig,aber immerhin.
Er stört sich ja selber beim schlafen. Hat mit den Händen immer den Schnuller aus dem Mund. Total unruhig. Wenn er lang schläft am Stück sind es mal 45 min.
Kenn das jemand??
Sorry ist etwas sehr lang geworden. Will doch nur wissen was ich ändern kann. Muß morgen abend für 90 min zur Rückbildung und mein Mann hat ihn solang. Nicht das er dann wirklich auf der Straße steht wenn ich komm!!;-) (kleiner Scherz!!)
LG
Janette

Beitrag von nisivogel2604 16.09.08 - 12:53 Uhr

Hallo,

habt ihr das Problem von Anfang an oder erst seit ein paar tagen?

LG Denise

Beitrag von 25092007 16.09.08 - 13:19 Uhr

Vielleicht steckt er grad mitten im 12 Wochen Schub,
zu der Zeit war unser Jonas auch einige Wochen wie ausgewechselt, richtig bekloppt!
Er wollte auch nicht schlafen, hat schlecht getrunken, dafür wollte er immer öfter mal an die Brust...
Hast du das Buch: oje ich wachse?
Da steht alles haarfein drin...und ein Schub löst den anderen ab...
nein, bei uns war dieser Schub, den wir am heftigsten bemerkt haben...es geht wieder vorbei, nur Geduld....#
Lieben gruß Steffi

Beitrag von mariamia 16.09.08 - 14:07 Uhr

Hallo Janette,

mein Sohn ist 14 Wochen alt und wir haben seit etwa drei Wochen (!!!) das gleiche Problem. Er ist extrem unausgeglichen - schreit manchmal richtig aggressiv, will ununterbrochen beschäftigt werden. Durchgeschlafen hat er auch schon (ca 22:30 - 7:30) das ist wie oben schon geschrieben jetzt aber auch Geschichte.

In den letzten Tagen kam er wieder bis zu drei mal die Nacht, ansonsten mindestens ein mal.

Ich weiß nicht ob du das Buch `oje , ich wachse´ kennst?
Dort werden verschiedene Phasen beschrieben in denen die Babys für kurze oder längere Zeit ziehmlich unausgeglichen sind. Sobald die Phase überstanden ist haben sie meist ewtas wichtiges hinzugelernt und sind wieder ausgeglichener.

Bei mir hat das im Buch beschriebene immer gut gepasst...

Geh momentan auch schon auf dem Zahnfleisch...

Beitrag von janetter 17.09.08 - 11:29 Uhr

Danke ihr Lieben!! Ich bin etwas ruhiger wenn ich weis euch geht es nicht anders als mir.
Das Buch "oh je ich wachse" habe ich auch. Wenn das stimmt was in dem Buch steht, hat es beim 12 Wochenschub genau gepasst bei uns. Jetzt kommt doch der nächste mit so um die 18-20 Woche, kündigt sich aber schon mit ab der 14-17 Woche an. Dann sind wir mitten drinn, statt nur dabei.;-)
Habe doch geschrieben das er nicht viel schläft. Gestern hat er ca 45 min länger geschlafen als sonst. War dann bei einer Freundin zu Besuch, da war er freundlich und hat gelacht. Auf einmal wurde er quengelig und ich habe ihn hingelegt. Hat nicht lang gedauert und er war schon eingeschlafen. Halbe Stunde,#schrei HUNGER!!!!;-)
Danach sind wir nach Hause. Dauerte nicht lang und der Terror ging los. Er schrie und lies sich kaum beruhigen, nur mit rumtragen.:-[ Mein Mann hat dann übernommen und dann ist er auf einmal wieder eingeschlafen.
Na ja ok, dann mal Augen zu und durch.
Vielen Dank euch noch mal.
Janette