Wer ist Wer? Bzw. Warum eigentlich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von funny_steffi 16.09.08 - 12:38 Uhr

:-)

Hallo zusammen!

Mir ist gestern die Frage in den Kopf geschossen, warum eigentlich der Kreissaal Kreissaal heißt? :-D

Ich habe bisher keine passende Antwort gefunden.

Könnt Ihr es mir sagen? *doofe Frage, ich weiß*

Trotzdem danke.

LG Steffi, 31.SSW

Beitrag von amanda82 16.09.08 - 12:40 Uhr

Wikipedia ist dein Freund ;-)

Kreißsaal leitet sich von kreißen ab. Das ist das alte Wort für gebären und deshalb heißt der Kreißsaal Kreißsaal und nicht wie du schreibst Kreissaal ... Hat nix mit Kreis zu tun ;-)

LG Mandy

Beitrag von arwenangel 16.09.08 - 12:41 Uhr

Das wollte ich auch gerade schreiben :-)

LG,
Angel mit Bauchmaus 28.SSW

Beitrag von zazarina 16.09.08 - 12:40 Uhr

saal für die kreisenden, weiss leider auch nicht, was das heisst...eigentlich müsste es kreisch-saal heissen:)

Beitrag von jeanybaby 16.09.08 - 12:54 Uhr

#freu lachmichweg#freu, der war gut!!!!!

Beitrag von alyaa 16.09.08 - 13:10 Uhr

loool, ich lach mich kaputt^^

bester beitrag heute!!!

Beitrag von fee09 16.09.08 - 12:41 Uhr

Der hat seinen Namen daher, dass "kreißen" früher so viel wie "gebären" heißt - und die Wikipedia weiß, dass das heute noch gebräuchliche Wort kreischen ebenfalls etymologisch gesehen vom älteren Ausdruck kreißen abstammt.

Beitrag von trienchen80 16.09.08 - 12:42 Uhr

Hallöchen !

Also mir hat es eine Hebamme letzte Woche im KH so erklärt, dass der Kreissaal sich vom "kreisen" ableitet. So nannte man den Entbindunsvorgang früher, da die Frau dann eben unruhig ist und "umherkreist".

Ich hab aber auch schon die Theorie gehört, dass es sich von "kreischen" ableitet ... Da find ich ersteres aber doch wesentlich angenehmer ;-)

LG Melli mit Lukas an der Hand (19 Mon) und Sarah im Bauch (37. SSW)

Beitrag von amanda82 16.09.08 - 12:49 Uhr

Haha, umherkreist #freu #heul #freu
Achtet mal auf die richtige Schreibweise #aha
Das hat nix mit kreisen, Kreis oder Ähnliches zu tun ... Der Saal heißt Kreißsaal und falsch geschrieben Kreisssaal ;-)

Kreischen und kreißen ist übrigens so ziemlich dasselbe ... Kreischen ist von kreißen abgeleitet ;-)

LG Mandy

Beitrag von lula222 16.09.08 - 12:50 Uhr

*kicher*
also mit Sicherheit haben alle Recht, die damit etwas "kreisendes" Verbinden...

Allerdings habe ich da so meine eigene Theorie:
Aus Kreißsaal mache einfach KreiSCHsaal und die Erklärung ist klar!!! ;-)

Natürlich nur ein Scherz und sicher nicht gegen Frauen, die ihre Wehen gerne lautstark verarbeiten - das habe ich bei meinen drei Kindern auch so gemacht und werde es bei der vierten Geburt wieder tun, weil es mir persönlich sehr geholfen hat!!!

GLG

Julia mit #ei Nr. 4 und ganz viel Vorfreude auf die Geburt

Beitrag von funny_steffi 16.09.08 - 12:58 Uhr

Na gut,....lach!

Dann werd ich mal den KREIßSAAL auch als Kreischsaal ansehen,...:-p

Hoffe, dass ich da nicht rum kreische.....im Moment wäre mir das doch peinlich...wahrscheinlich dann nicht mehr und alles ist einem egal. Hauptsache raus...;-)


Gut, ich hätte auch eben googlen können aber ich war zu faul bzw. habe nicht dran gedacht.

Dankeeee

Steffi, 31.SSW

Beitrag von baldzu5 16.09.08 - 14:10 Uhr

Hallo,

ich hab mal gehört, dass es von kreischen abgeleitet wurde und überhaupt nichts mit dem Kreis als Form zu tun hat.

Und weil sich Kreischsaal nicht so schön anhört sagt man Kreissaal.

LG Mela mit Lena die heute 8 wurde, Yannick 28 Monate und #ei 16+2 SSW