Wann kauft ihr Winterschuhe? WElche Schuhe für KiGa?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anro 16.09.08 - 13:09 Uhr

Hallo...

es gibt ja in den Schuhläden schon seit gut einem Monat Winterschuhe.

Wann kauft ihr die?

Erst Anfang November?

Und noch ne andere Frage: Wie handhabt ihr das mit den Schuhen für den Kiga bzw. fürs Draußenrumtoben, BobyCar, Laufrad?
Eigentlich sind mir da die teurernMarkenschuhe fast zu schad, aber andererseits würde er sonst nur in seinen Rumtobeschuhen rumlaufen.

LG anro & Tobias (3) & Simon (1)

Beitrag von schullek 16.09.08 - 13:11 Uhr

Hallo,
ich kaufe generell keine schuhe über 60 euro. finde das eigentlich schon zu teuer. mein sohn bekommt gute schuhe, dabei ist mir die marke relativ egal. im winter sollten es schon zwei paar sein, damit man abwechseln kann, vor allem, wenn das kind in den kiga geht. und da mache ich ehrlich keine unterschiede. die schuhe sind ja gerade wichtig im täglichen gebraucht. wäre ja albern gerade dafür ein schlechteres paar zu kaufen und für 'gut' ein teures, dessen wert nicht abgetragen wird.

lg,
adina

Beitrag von mel1983 16.09.08 - 13:16 Uhr

Hallo,

ich bin eigentlich immer bestrebt halbhohe Winterschuhe mit Gore-Tex Material zu bekommen mit Klettverschluss, für nicht so wahnsinnig viel Geld.

Jedoch bin ich immer recht knapp dran. Jedes Jahr passiert es mir, dass ich so lange warte (damit die Schuhe auch über den Winter passen), dass es dann plötzlich schneit, und es keine preiswerten gescheiten Schuhe mehr gibt.

Ich musste letztes und vorletztes Jahr jeweils Elefantenschuhe für 50Euro holen.

Ich hoffe ich denke dieses Jahr dran, eher Schuhe zu kaufen.

Was das Toben und so angeht, kann ich dir nicht helfen. Meine Tochter hat keine guten und alten Schuhe, sie bekommt einfach Schuhe, macht diese allerdings auch nicht kaputt.

LG Mel

Beitrag von johanna1972 16.09.08 - 13:20 Uhr

Hallo Anro,

wir kaufen die 1 Winterschuhe erst Ende Oktober/Anfang November. Maximilian hat grade erst letzte Woche ein paar neue bekommen, da die anderen zu klein waren geschnürt, etwas höher aber nicht gefüttert.
Grundsätzlich bekommt er immer 2 paar Schuhe (meistens Geox) - die er sowohl in den Kindergarten wie auch für draussen etc. hat . Schuhe werden bei uns nicht geschont. Die Kinder haben alle nur 1 Paar Füsse und da finde ich sollte man schon "gescheite" Schuhe kaufen und keine günstigen (Aldi, Lidl o.ä.) oder gar schon getragene.

LG Johanna

Beitrag von abeille 16.09.08 - 13:27 Uhr

Hi Anro,
also wenn ich ehrlich bin, kaufe ich die Schuhe immer genau dann, wenn größenmäßig neue dran sind.
Im Winter kann es natürlich passieren, dass im Laden gerade noch ein Paar auffindbar ist.
Letztes Jahr habe ich im November ein paar Stiefelchen gekauft, die ein Heidengeld gekostet haben, und dann hat es nur 1 Mal geschneit und insgesamt war es eigentlich für diese Stiefel viel zu warm.
Ansonsten haben die normal halbhohen Schuhe mit Extrasocken super ausgereicht.
Ich habe mich dann total geärgert über das rausgeschmissene Geld. Das eine Paar habe ich noch liegen lassen, vielleicht braucht noch eine Mama im Kindergarten die Größe, wenn der Winter einbricht.
Ich denke, dass wir die nächsten Schuhe im November kaufen müssen, habe gestern schon ein Paar gefütterte gekauft, die mit Extrastrümpfen bis dahin reichen werden, sollte es kalt werden.
Ich habe grundsätzlich immer zwei Paar Schuhe, damit Paul wechseln kann. Meistens ein teureres und ein preiswertes. Pauls Füße passen nur in Deichmann-Schuhe (weiß nicht, warum woanders die Schnitte nicht zu Paul passen ;-) - also gibt es immer einmal Elefanten und einmal Bärchen.
Es gibt Wochen, da wechseln wir täglich die Schuhe, weil die manchmal so dreckig sind, dass ich sie mit Wasser und Seife schrubben muss (auch wenn jetzt die Schuhverkäuferin die Hände über dem Kopf zusammenschlagen würde ;-)) und sie am anderen Tag noch gar nicht trocken sind.
LG
Gesine

Beitrag von hibbelina 16.09.08 - 14:41 Uhr

Hab ich mir auch gerade überlegt, zumal ich relativ günstige und trotzdem gute/schöne bei einem "guten" Schuhladen gesehen habe.

Allerdings wechselt Torben sowieso gerade/bald auf Schuhgröße 27, und ich bin mir unsicher, was er im Winter schon wieder haben wird - noch 27 oder schon 28.

Deswegen warte ich noch ein paar Wochen (= Oktober) und gehe dann mit ihm zusammen noch mal zu dem Schuhladen.

LG
Dani

Beitrag von crystall 16.09.08 - 20:25 Uhr

ich hab freitag schon 2 paar schuhe gekauft

beides 100% wasserfest (nicht nur wasserabweisend)
ich hab mich für superfit entschieden, die ecco und geox sind ihm zu weit und superfit waren bisher immer toll

ein paar dunkelbraunes leder und ein paar für den kig dunkelblau synthetik...je 65 euro...

das ist für mich okay denn die qualität ist mir sehr wichtig

und die billig marken versprechen meist mehr als sie halten

lg

Beitrag von janamausi 16.09.08 - 21:10 Uhr

Hallo!

Ich war heute mit meiner Tochter im Schuhladen um ihr Herbstschuhe zu kaufen. Da hab ich gesehen, das schon viele Mütter Winterschuhe für ihre Kinder kaufen.

Ich hab mir dann auch mal die Winterschuhe genauer angeschaut. In dem Schuhladen wo wir waren war es so, das dort die Restschuhe vom letzten Jahr standen und deutlich reduziert waren. Z.B. hab ich Markenschuhe gesehen, die letztes Jahr 64 Euro gekostet haben, jetzt heruntergesetzt waren auf 32 Euro. Zudem hat der Schuhladen gerade eine Aktion mit 20 % Nachlass. Da hab ich dann auch zugeschlagen #schein.

Normalerweise kauf ich die Schuhe auch erst dann, wenn sie benötigt werden.

LG janamausi

Beitrag von abeille 16.09.08 - 21:20 Uhr

Wow, da hast Du Glück gehabt.
Das möcht ich einmal hier erleben.
Ich war gestern schon froh, dass ich ein Paar Hausschuhe in Größe 28 gefunden habe.
Offenbar hat der ganze Landkreis diese Größe und ich habe einer anderen Mama die Schuhe vor der Nase weggeschnappt ;-)
LG
Gesine

Beitrag von chips29 16.09.08 - 21:35 Uhr

Hallo anro,
ich habe für meine Tochter schon Winterschuhe gekauft. Ein super Schnäppchen#huepf! Normalerweise gehöre ich immer zu denen die kurz vor knapp die Schuhe kaufen, weil ich nicht so gerne spekulieren mag, was für eine Größe meine Kleine dann im Winter hat. So ist es mir letztes Jahr dann passiert, dass ich echt kaum noch was gescheites gefunden habe und die waren dann auch noch richtig teuer. Dieses Jahr waren wir im Schuhladen wg Hausschuhen für den Kiga und da standen Ricosta-Schuhe von Richter von 73 auf 40 € reduziert und da habe ich zugeschlagen, obwohl ich eigentlich noch gar nicht auf Winter eingestellt war! Jetzt hoffe ich einfach, dass die Größe dann auch wirklich passt!
Liebe Grüße