Ich glaub, langsam gehts los *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrina1984cb 16.09.08 - 13:31 Uhr

Hallo

ich habe gestern Abend schonmal geschrieben, das ich vermute, das es bald losgeht.
Hier der Link dazu:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=1669938&pid=10760343

Seit gestern Abend habe ich schon Wehen. Sie waren hauptsächlich im Liegen und sie hielten mich bis ein Uhr wach.
Dann bin ich eingeschlafen, war total kaputt. Dachte mir, wenns wirklich los geht werd ich eh wach davon.

Heut morgen ging es so weiter, wie es die Nacht endete.
Nur das ich mittlerweile auch im sitzen Wehen habe, die mitunter schmerzhaft sind, das ich mitunter leicht veratmen muss.
Gestern abend/die Nacht waren sie regelmäßig, aber halt auszuhalten.
Nun bin ich mir nicht sicher, weil ich auch nicht auf die Uhr schaue #augen

Vorhin auf Toi machte es mal wieder platsch, aber ich denke nicht, das da was geplatzt oder gerissen ist, weil ich danach nicht weiter tröpfelte ... aber seitdem wirds dennoch mehr #kratz (von Schmerzen her)

Will noch abwarten.
Wenn mein Mann von der Arbeit kommt (gegen 16 Uhr) werd ich weitersehen, ob ich mal beim Arzt vorbeischaue oder/und den Wannentest mache.
Bis dahin irgendwie die Zeit vertreiben #augen

Ob es vllt auch nur Vorwehen sind? seit gestern Abend "durchgängig"? die immer mehr werden?

Was meint ihr bzw denkt ihr?
Abwarten und Tee trinken? *was wahrscheinlich das beste wäre, oder?*

Ich wünsch euch allen einen schönen Tag
und danke schonmal für eventuelle Antworten.

gglg, Sabrina + Babygirl 41. Woche; ET heute
http://schlomo.dreipage.de

Beitrag von sandra.weidmann 16.09.08 - 13:35 Uhr

Hallo,

ich würde entweder gleich ins KH fahren bzw. besser mich von jemandem fahren lassen oder bei der Hebamme bzw. FA anrufen.

LG Sandra

Beitrag von pebbles82 16.09.08 - 13:36 Uhr

Hi Sabrina!

Also, ich wünsch dir definitiv, dass esbald losgeht, bin auch schon voll am hibbeln (ET-9).
Sind doch auch gute Zeichen, was du allerdings machen solltest oder so kann ich dir net sagen.
Solang du dich daheim wohl fühlst kannst du aber sicher zu Hause bleiben, du spürst schon wenn es net mehr geht... meinte jedenfalls meine Hebamme. :-D

Liebe Grüße!

pebles82

Beitrag von alyaa 16.09.08 - 13:37 Uhr

hiho,
hört sich doch gut an aber tu mir bitte den gefallen und gehe nicht in die wanne... geh lieber duschen oder mach ein fußbad...das sollte genauso linderung verschaffen...und wenn es doller wird mußt du wenigstens nicht aus der wanne kriechen^^

wünsche dir viel glück und ne sanfte(wenn es sowas gibt^^) entbindung^^

lg Alyaa+Maxl@Bauchi(33ssw)

Beitrag von engelchen0605 16.09.08 - 13:43 Uhr

Hallo Sabrina,

ich denke, dass es bei Dir wohl bald losgehen wird. Das "platsch" in der Toi könnte der Schleimpropfen gewesen sein, der sich gelöst hat.
Also ich würde so lange zu Hause bleiben, wie Du Dich wohl fühlst. Mal gucken, ob Du es noch bis 16:00 Uhr schaffst. ;-)

Wünsche Dir alles Gute und eine schnelle Entbindung.

LG
Engelchen

Beitrag von lilliana 16.09.08 - 13:44 Uhr

Jippiiiiii das hört sich ja an als obs bei dir wirklich losgeht. Und das pünktlich zum ET.

Ich würde mal ne lange Runde warm duschen gehen und schaun was passiert. Oder gleichs ins KKH, das mit dem "platsch" ist schon seltsam... Ich hab beim Großen zu lange gewartet und nen rießen Anschiss deswegen gekriegt vom Arzt ;-)


Ich denk an dich Süße #liebdrueck

Beitrag von sabrina1984cb 16.09.08 - 14:06 Uhr

Danke dir Süße #liebdrueck

Ich werde es nachher mit duschen/baden wversuchen, wenn mein Mann da ist.
Und dann mal schaun.

Ich drück dich.

gglg, Sabrina

Beitrag von gemababba 16.09.08 - 13:46 Uhr

Also hört sich nach richtigen wehen an und nicht nur nach vorwehen an !
Bei mir damals ging es um 22 uhr los mit mens artigen Schmerzen dann wollte ich immer wieder schlafen .
Aber da ging nix also hab ich erst mal nen Kaffee getrunken das treibt scheins.
Dann um 2 uhr morgens hab ich mama angerufen und die meinte es geht los komm vorbei wir gehn dann ins KH.
Um 3 Uhr im KH angekommeh Mumu schon 4cm offen .
Ja bis 6 uhr spazieren gewesen CTG etc und dann um 9 .06 Uhr war der kleine da.

Deshalb warte nicht zu lange !!
Bei mir ging das dann schon ratz fatz.

Viel Glück LG Jenny 22 SSW

Beitrag von sabrina1984cb 16.09.08 - 14:09 Uhr

Ich danke euch alen.

Ich denke, ich werde abwarten und naja, sind ja nichtmehr ganz 2 Stunden bis mein Mann da ist.
Wenns zu arg wird, hol ich ihn schon vorher nach hause (aber will nicht umsonst, wegen evt. Fehlalarm -.- )

Und dann gehts zum Doc oder ins KH.
Hebamme anrufen kann ich nicht, da ich meiner vor etwa 2 Wochen gekündigt habe #augen ... (sie hielt Termine nicht ein, bestellte mehrere Frauen auf einen Termin, schlechte Betreuung, usw.)
Werde mal gleich ne Freundin anrufen (habe ihre Hebamme nach der Geburt) und dann mal schaun.

Danke euch.

gglg, Sabrina