Ziehen in der Leiste

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von miracle7 16.09.08 - 13:41 Uhr

Hallo zusammen!

Da wir KiWu haben, hab ich mal bißchen hier rumgestöbert und finds wirklich super hierl!

Ich hab auch direkt eine Frage:

Hab im August die Pille abgesetzt und am 01.09. meine Tage gehabt. Ab 07.09 hatte ich ca. 2 Tage lang ein Ziehen in der Leiste, was teilweise richtig schlimm war, konnte nur stehen und gehen, beim sitzen und liegen hats weh getan ohne Ende. Naja, ich dachte, das ist erstmal "der Entzug von der Pille", war danach auch schnell wieder weg.

Nun haben wir fleißig "bienchen gesetzt" wie ihr so schön sagt ;-) und seit heut morgen hab ich wieder dieses Ziehen in der Leiste (nur links). Mein ES müsste gestern gewesen sein.

Ich mach mir noch keine großen Hoffnungen, dass es jetzt schon geschnaggelt haben könnte, hatte auch nie Probleme mit Schmerzen rund um den Unterleib als ich meine Tage hatte. Aber vielleicht kann mir trotzdem jemand weiterhelfen ....? #danke für Eure Antworten

LG

Beitrag von furbylinchen 16.09.08 - 13:48 Uhr

Ziehen in der Leiste beim frisch nach absetzen der Pille kann auch z.B. die Umstellung sein, dein Körper kommt ja da unten erstmal wieder richtig in Gang, da ja die Pille die Eisprünge unterdrückt hat.

Also alles normal.

Beitrag von birgitl83 16.09.08 - 13:49 Uhr

Hallo!

Das Ziehen könnte mit dem ES zu tun haben.
Bei manchen zieht es nicht am Tag des ES sondern erst
am nächsten Tag.

LG

Birgit:-D