Zum Zahnarzt????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nugi82 16.09.08 - 13:43 Uhr

Hallo ihr Lieben Kugelbäuche,

mal ne kurze Frage, ich habe gehört, dass man in der Schwangerschaft zum Zahnarzt gehen sollte, auch wenn man keine Zahnprobleme hat...einfach zur Kontrolle und es soll wohl auch ein Untersuchungsheftchen für Schwangere geben...

habt ihr schon mal davon gehört? und seid ihr in der Schwangerschaft einfach mal so zum Zahnarzt gegangen?

Ich habe bis dato keine Probleme mit den Zähnen, deswegen habe ich nie daran gedacht....

LG

Nugi82

Beitrag von cicada 16.09.08 - 13:47 Uhr

Hallo,

also ich musste grad zwei Termine beim ZA absagen wegen der ss. ich darf mich da erst ende 4 Monat wieder sehen lassen.

Aber wenn es nur zur Routine sein soll, kannst du sicher ohne Probleme hingehen.

Ciao, Cica

Beitrag von schroedino 16.09.08 - 13:49 Uhr

he warum musstest du die termine absagen? als ich festgestellt hatte, dass ich ss bin hatte ich übelste zahnschmerzen u. musste mich einer wurzelbehandlung unterziehen! das ging auch.. es wurde zwar nicht alles gemacht u. er rest kommt nach der ss aber grundsätzl. muss man da doch keine termine absagen!

Beitrag von schroedino 16.09.08 - 13:47 Uhr

man sollte das von sich aus machen um sicher zu gehen, dass alles ok ist.. das ist aber nirgendwo in nem heftchen zu sehen.. man liest es nur oft in SS-Kalendern.. Ich habe eh im Okt. nen Termin zur Prophilaxe u. da ist eh auch kontrolle....

schroedino 21. ssw

Beitrag von mamimona 16.09.08 - 13:48 Uhr

Ich hab da leider auch nicht daran gedacht, da ich keine Probleme hatte und ich habe Zahnarzthelferin gelernt.#hicks
mamimona 30.SSW

Beitrag von nugi82 16.09.08 - 13:49 Uhr

hihihi :-)

wenn man keine probleme hat sollte es auch nicht schlimm sein denke ich....

lg

Beitrag von stefanieg.1977 16.09.08 - 13:49 Uhr

Meine Zahnärztin sagte, dass in der Schwangerschaft das Zahnfleisch überprüft werden muss. Es lockert sich wohl auf und dadurch kann es schneller zu Zahnfleischentzündungen kommen, wobei man sogar Zähne verlieren könnte.

LG Steffi

Beitrag von lilimarlen 16.09.08 - 13:55 Uhr

Ich war direkt zu beginn der SS beim Zahnarzt, da ich ein mega empfindliches Zahnfleisch (Parodontitis) habe und nicht das Risiko mindern wollte.

Aus der Wikipedia:
Seit Anfang der 90er Jahre weiß die zahnmedizinische Forschung um den Zusammenhang zwischen Zahnfleischerkrankungen (Parodontal-Erkrankung) und dem erhöhten Risiko von Frühgeburten bzw. Neugeborenen mit unterdurchschnittlichem Geburtsgewicht. Einige Studien belegen, dass das Risiko einer Frühgeburt oder eines untergewichtigen Neugeborenen bei Frauen mit einer Parodontitis fast achtmal höher als bei Frauen mit gesunden Zähnen und Zahnfleisch.

Ich finde eine ärztliche Kontrolle sehr wichtig. Eine professionelle Zahnreinigung während der SS ist sicher auch nicht verkehrt. Ich habe von meinem ZA so ein Schwangeren-Ckeck-Heft bekommen und heute z.B. eine Behandlung zur Zanntaschenreinigung.

Bin jetzt bei 9+2

LG, Lill

Beitrag von lilimarlen 16.09.08 - 13:55 Uhr

Ich meinte natürlich "das Risiko mindern" wollte. Streiche in diesem Satz das "nicht" ;-)

Beitrag von itsmyday 16.09.08 - 13:55 Uhr

Nachdem -laut aktueller Studie- 8 von 10 Zahnärzten unnötige Behandlungen durchführen, gehe ich dafinitiv nur zum Zahnarzt, wenn ich Beschwerden habe. #augen

Dann aber schon bei den geringsten, damit der Schaden nicht unnötig groß wird. #cool

Hab aber auch schon viele schlechte Erfahrungen mit Zahnärzten gemacht, grade eben wieder: Arzt will mir Krone für 600€ aufschwatzen, ich geh natürlich zum nächsten, der macht ne Füllung und gut iss.....#schock

Und von wegen "aufgelockertes Zahnfleisch": das ist eine an sich noch unerhebliche SS-Folge....was soll der Zahnarzt da machen außer abwarten? Na klar, Dir eine Parodontose-Prophylaxe für 100€ aufschwatzen, schon klar....#contra

LG Itsy mit #baby-boy 25.SSW

Beitrag von lilimarlen 16.09.08 - 13:57 Uhr

Bei mir zahlt die Krankenkasse auf Grund der SS diese Behandlung komplett. Als Prophylaxe eben.

ich weiß ja nicht, zu was für Zahnärzten ihr geht, aber es hat auch jeder das Recht bei seiner Krankenkasse selber anzurufen und mit denen persönlich die Kostenübernahme bestimmte Behandlungen zu verhandeln.

Beitrag von itsmyday 16.09.08 - 14:29 Uhr

Die Kassen sind nicht das Problem......sondern die Ärzte!!

Dem Arzt sind die sofort abkassierten 100€ natürlich lieber, als die später von der Kassa vermutlich sogar mit Abzügen eingeforderten.
Wenn dir Dein Arzt die Indikation nicht so aufschreibt, dass die Kasse sie schluckt, hast du leider Pech gehabt. So ging´s mir jetzt dreimal am Stück....bin echt schon total gefrustet. #schmoll #klatsch

Aber schön für Dich, wenn du das alles bezahlt kriegst!!! #liebdrueck
Itsy

Beitrag von ralax 16.09.08 - 14:51 Uhr

Also, ich war 2 Monate bevor ich ss wurde bei meinem ZA und er sagte, wenn ich schwanger bin, soll ich bitte noch mal kommen. Hab ich auch brav gemacht.

Er hat noch mal das Zahnfleisch gründlich geprüft, dann soll ich alle 2 Tage mit Zahnseide durch den Mund gehen. Falls ich ganz dollen Zahnfleischbluten bekomme soll ich kommen, dann bekomme ich was zum Spülen und er will mich noch mal gegen Ende der SS sehen.


Bei mir war sonst aber alles in gutem Zustand.

Ich gehe lieber ein mal zuviel als zu wenig.

#herzlich
mo

Beitrag von gilla1974 16.09.08 - 15:59 Uhr

Hallo

Also ich bin jetzt 23.SSW und gehe am Freitag zum Zahnarzt.
Ist dann aber auch der erste Termin!

Die Kontrolle kann nicht schaden und der Arzt kann ja auch nur machen, womit ich einverstanden bin! Meine ist allerdings super...

Ich habe auch mit Zahnfleischbluten zu tun und halte es einfach für sinnvoll mal drüber schauen zu lassen, auch wenn es nichts schlimmes ist! ist dann auch gleichzeitig mein Vorsorge bzw. Kontrolltermin!

Lieben Gruß und alles Gute

GIlla