Puh - nu hab ich auch Stützstrümpfe....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susanne1978 16.09.08 - 13:51 Uhr

Hallo alle zusammen,

nachdem ich bei Anna am Ende ne Gestose hatte mit mehr als 20 kg Wassereinlagerung, hat mich mein FA letzte Woche mal zum Venendoc geschickt.

Der hat zwar festgestellt, dass alles super ist, mir aber vorsorglich Kompressionsstrümpfe verschrieben. Die habe ich mir nun heute gekauft und gleich angelassen.

Mann, sind die eng. Aber wenn se was helfen....

LG
Susanne mit Anna (19 Mon.) und Mini (10. SSW)

Beitrag von mamimona 16.09.08 - 13:55 Uhr

Was musstest Du denn zahlen?
mamimona 30.SSW

Beitrag von susanne1978 16.09.08 - 13:55 Uhr

20 Euro musste ich dazuzahlen und knapp 9 Euro hat die Kasse gezahlt...

LG
Susanne

Beitrag von mamimona 16.09.08 - 13:57 Uhr

FA und Hausarzt verschreiben mir die nämlich nicht.Hatte in den heißen Tagen zwar mehr Wasser in den Füßen wie jetzt, aber die letzten 2 Nächte hatte ich Wadenkrämpfe.Jetzt weiß ich auch nicht, brauch ich welche oder nicht.
Grüsse

Beitrag von susanne1978 16.09.08 - 14:00 Uhr

Hm, kann ich Dir leider auch nicht so viel zu sagen. Sonst geh doch mal in so ein Sanitätsgeschäft und frag einfach mal nach.

Aber Wadenkrämpfe können auch ein Anzeichen für Magnesiummangel sein. Nimmst Du das? Wenn ja, muss es evtl. stärker dosiert werden?

LG

Beitrag von mamimona 16.09.08 - 14:01 Uhr

Ja, habe ich dann angefangen zu nehmen.Eine Brausetablette pro Tag steht drauf.Vielleicht sollte ich 2 nehmen.Danke.

Beitrag von ta.mira 16.09.08 - 14:37 Uhr

die strümpfe helfen leider nicht gegen die krämpfe, aber bei krampfadern, besenreissern und wassereinlagerungen.

die richtigen kompressionsstrümpfe kosten ziemlich viel, je nach marke und länge so zwischen 70€ und 130€.