Wirklich so schlimm, wenn man den dritten Jungen bekommt???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von doreen3 16.09.08 - 13:57 Uhr


Hallo ihr lieben!

So unser Outing was wir in der 20 SSW Woche hatten ( Mädchen) hat sich ja nicht mehr bestätigt!

Bekomm nu doch so wie es aussieht meinen dritten Jungen!


So, nun waren wir bei meinen Schwiegereltern und uns is es wohl sachte raus gerutscht. Und mein großer sagte auch das es wohl doch noch einen Bruder gibt!

Meine Schwiegermutter hat so getan als wenn die Welt untergeht!
Is das denn wirklich sooo extrem schlimm? Sie sagte, warum bekommt keiner von euch es zustande mir eine Enkeltochter zuschenken???


Is das nicht gemein?? Klar hätten wir uns von Herzen auch nach 2 wunderbaren Jungs mal eine Tochter gewünscht! Aber wenn man dann noch sowas hört vergeht einen echt alles!

Bin so traurig, es is doch schließlich auch mein Baby! :-( Und ich werde ihn auch lieben wie die anderen beiden auch!

Traurige Doreen 39 SSW

Beitrag von mamimona 16.09.08 - 14:00 Uhr

Schlimm, wenn man sich sowas anhören muss.
Die überlegen nicht, bevor sie reden.
Wenn man hier von einigen Müttern liest, die ihre Krümel verlieren, muss man doch froh sein, wenn sie bei einem bleiben und gesund sind.
Laß Dich nicht blöd anlabern.
Grüsse
mamimona 30.SSW

Beitrag von gemababba 16.09.08 - 14:01 Uhr

Oh das ist gemein !
ja so war es bei uns auch jeder dem ich erzähl ich bekomme einen jungen gleich oh gott schade wieder kein mädchen !!
Die Leute sind so bescheuert ehrlich.
Ich freue mich riesig über unseren Bub !!

Sei nicht traurig es ist was wunderbares egal hauptsache gesund !!

LG Jenny 22SSW

Beitrag von cicada 16.09.08 - 14:02 Uhr

Hi Doreen #liebdrueck

lass Dich nicht verunsichern. So ist die liebe Verwandschaft leider öfter.
Bei uns hoffen auch alle auf eine Enkeltochter, nachdem ich schon einen Sohn und meine Schwester schon zwei Söhne hat. :-D:-D

Wir freuen uns - egal ob Bub oder Mädel. Und wenn die Oma´s da nicht mit klarkommen......brauchen sie sich ja nicht sehen lassen, hm? Schließlich ist es MEINE Familie.

Aber ich rechne eben auch mit einer solchen Reaktion wie es bei Dir war.

Freut Euch auf euren Sohn. Alles Liebe, Cica ;-)

Beitrag von stupsi10683 16.09.08 - 14:02 Uhr

Hallo,

also erstmal #liebdrueck

Dann finde ich die Reaktion deiner Schwima einfach unter aller sau. Was soll denn das? Hat ne jedes Kind ein Recht darauf zu leben und geliebt zu werden?

Wir bekommen auch den 3ten Jungen und ichw erde auch ständig gefragt ob ich enttäuscht bin "NEIN wieso denn auch, er ist gesund, was will ich denn mehr?"

Also viele Leute denken da wahrscheinlich Klischeehaft (wird das so geschriem?)

Mach Dir keinen Kopf und sei nicht traurig, ihr werdet (und tut es ja schu) ihn lieben und mehr braucht es ne.

Ich muss aber dazu sagen, hätte meine Schwima so reagiert wäre ich explodiert...

Lg Sandy

Beitrag von schirmchen78 16.09.08 - 14:02 Uhr

Hi Doreen,

sei nicht traurig, Omis/Schwiegermütter sind halt so. Sicher hat sie das nicht so gemeint und wird den dritten Jungen genauso mögen, wie die anderen auch. Vielleicht wünscht sie sich halt unbedingt mal ein Mädchen, damit sie endlich mal rosa Söckchen stricken kann! Die regt sich sicher wieder ab. Und außerdem liegt's ja immerhin an ihrem Sohn, dass es "nur" Jungs gibt - Du bis aus der Nummer raus... Hauptsache gesund!
Gräm Dich nicht! Liebe Grüße und Kopf hoch!

Andrea + (leider-noch-nicht-geoutetes #ei, 21+6)

Beitrag von waldelfe3001 16.09.08 - 14:06 Uhr

Oh, da kann ich dir nachfühlen. Meine Oma ist auch so. Sie betet nun, dass wir endlich ein Mädchen in die Familie bekommen. Mein Bruder hat einen Jungen (12), wir einen Junge (2,5) und nun bin ich wieder schwanger. Mir ist es sooooo egal, was es wird, die Hauptsache, es ist gesund. Die Familie von meinem Mann hat nur Jungs. Meine Schwiegermutter würde sicherlich auch gerne ein Mädchen haben, aber sie sagt es nicht.

Meine Oma macht mich echt irre. Sie will dann Kleidchen kaufen und solch kram. Das will ich gar nicht. Was soll ein Baby mit einem Rüschen-Rosa-Kleidchen. Was soll ein Krabbelkind damit? Was soll ein tobendes Kind auf dem Spielplatz damit?????? :-[ Ich krieg da auch immer die Vollkrise.

Und wie scho ngesagt. Dann hört und liest man immer wieder, wie viele hier ihre Kinder verlieren. Da platzt mir immer die Hutschnur - ehrlich.

Ich bin nur froh, dass meine Oma im gleichem Atemzug immer wieder sagt, dass keine 50 Mädchen sie gegen ihre beiden Enkel eintauschen würde. Wenigstens das. Wenn wir jetzt einen Junge nbekommen, ist das sicherlich auch o.k., aber jetzt derzeit belastet mich das.

Mein Sohn will übrigens auch einen Junge. Mädchen sind doof (mit 2,5) und schupsen immer "zurück". ;-)

Manchmal sollte man sich dieses mittlerweile ausgeleierte Lied von den Ärzten echt zu Herzen nehmen "Lass die Leute reden"!

LG
die Waldelfe

Beitrag von lexa8102 16.09.08 - 14:06 Uhr

Hallo Doreen,

ich finde es unter aller Sau, wie deine Schwiegereltern reagiert haben.

Du solltest ihnen deutlich machen, wie sehr dich das gekränkt und verletzt hat.

Ihr müsst sie ja nicht besuchen, wenn sie euch nicht wollen...

Vg Lexa

Beitrag von doreen3 16.09.08 - 14:07 Uhr

Sorry hab mich verschriebn bin erst in der 30 SSW!

Ich danke euch erstmal für eure lieben Worte! Ich wollte ruhig bleiben weil meine 2 Kinder dabei waren.

Is wirklich gemein von ihr! Wir sind froh das alles gesund und munter is. Hatte vor meinen kleinen 2 FGs und eine mit Drillingen. Das war extrem für uns. Und jetzt is alles gesund, und dann kann man sich sowas anhören!!! Mein armer kleiner Kerl! Aber zur Not wird er auch mit einer Oma groß!

LG und Danke Doreen

Beitrag von mamimona 16.09.08 - 14:10 Uhr

Siehst Du, und gerade nach FG`s sollte es Dir so ziemlich am Allerwertesten vorbei gehen.

Beitrag von monab1978 16.09.08 - 14:10 Uhr

Nö, ich find das Klasse!

Lass Dir nichts einreden!

Beitrag von carassia 16.09.08 - 14:12 Uhr

Hallo Doreen,

sorry, aber deine Schwiegermutter ist ne fiese Nudel. Muss aber wohl häufiger so sein, leider. Ich kann gut verstehen, dass dich das unheimlich aufregt. Sie müsste ja eigentlich wissen, dass man sich das Geschlecht nicht raussuchen kann. Meine Kollegin hat ihre Schwiegermutter damit "gestraft", dass sie ihre 3. Tochter so gut wie nie zu ihr gegeben hat.
Auch wenn's schwer fällt, aber bitte gibt nichts auf so blödes Gerede.

LG
Melanie

Beitrag von steffimaus82 16.09.08 - 14:15 Uhr

Also ich finde die Reaktion mehr als doof, denn die Hauptsache ist doch wohl, dass es dir und dem Kind gut geht und ihr beide gesund seid!
Wir haben auch 3 Jungs und ich finde es eigentlich ganz lustig .. denn welche Frau kann schon sagen, dass sie ihr eigenes kleines Haarem zu Hause hat *lach*
Ich bin stolz auf meine 4 Männer und ich hoffe du bist das auch!
Es gibt kein schöneres Geschenk als ein gesundes Kind!

Klar verstehe ich, dass ihr euch auch eher ein Mädchen gewünscht hättet,.. aber deshalb werdet ihr euren kleinen trotzdem nicht weniger lieben..
Und so wird es der Oma auch gehen wenn sie den Kleinen auf dem Arm hat..Aber es ist ja schon sehr verletzend was sie so von sich gibt!

Ich wünsche euch weiterhin alles Gute #klee
LG Steffi

Beitrag von ronjas_ma 16.09.08 - 14:18 Uhr

Hallo Doreen,

ein dritter Junge?!?!?! Ich wüd ihn sofort umtauschen#;-)! Ne, Spaß bei Seite, freu Dich über ein drittes, gesundes Kind - das ist nicht selbstverständlich!!! Das Geschlecht ist doch egal. Außerdem bist Du in der glücklichen Lage, nicht alles neu kaufen zu müssen, damit hats Du schon wieder Geld für`s erste Piratenfest zusammen#huepf, worüber sich Deine drei Jungs sicherlich freuen werden#ole! Deine #dracheSchwiegermutter#drache wird sich schon beruhigen und wenn nicht: Ohren auf Durchzug!!!!!

LG
Saskia

Beitrag von magda6 16.09.08 - 14:24 Uhr

Hi Doreen!

Ja, ähnliche Sprüche kenne ich. Bin auch dreifache Jungsmama. Man wird ja fast dazu genötigt, traurig darüber zu sein ;-)
Ich liebe meine drei Jungs trotzdem, dann erst recht! Meine Schwiemu hatte selbst drei Söhne, von daher hätte sie nichts sagen dürfen... meine Mutter hat 6 Mädchen, und nun ihre 6 Enkelsöhne. Nun bin ich wieder schwanger, und werde wohl eine Tochter bekommen. Hoffe nun auch, daß es so bleibt ;-)
LG
magda

Beitrag von doreen3 16.09.08 - 14:30 Uhr

Du hast ja so recht. Ach da wird sich deine Schwiegermutter freun, weiß sie schon davon???

Wer weiß vielleicht habe ich ja auch nochmal das Glück ss zu werden.
Bei dir hat es ja auch geklappt, und jung bin ich ja auch noch. Und wenn es dann ein Mädchen wird werde ich sie auf den Arm nehmen!

Mir gehts schon wieder viel besser. danke euch!!!

LG Doreen

Beitrag von magda6 16.09.08 - 14:40 Uhr

Hallo,

nö, meine Schwiemu weiß noch nix von unserem Glück. Sie regt sich eher über die erneute Ss auf, als daß sie mal nachfragt... anderes Thema ;-)
Meine Mutter freut sich, ist aber noch sehr vorsichtig und zurückhaltend mit ihrer Freude. Strickt dann wohl rosa, wenn das Kind da ist, und man es richtig beweisen kann ;-)
In welcher Ssw hat man Dir gesagt, daß Du doch wieder einen Jungen bekommst? Hab jetzt doch ´n bißchen Angst ;-)
DerKleine Racker strampelt in Dir, und Du hast einen Draht zu ihm, er spürt Deine Liebe. Ob nun Schniepel oder nicht. Du liebst es!
Alles Liebe von mir

magda

Beitrag von karna.dalilah 16.09.08 - 14:43 Uhr

Wir haben auch 3 Jungs #huepf
Wie sagte der Papa so schön ... wir bleiben bei dem was sich bewährt hat #cool
Mal schauen ob er dieses Mal auch recht behält :-D

Mal ganz ehrlich, wenn sich jemand nicht mit euch über den 3. Sohn freuen kann, dann soll er euch eben mal an die Füße fassen.

Lass dich durch solche Kommentare nicht beirren.
3 Jungs sind wunderbar #hicks
und wo kommen wir hin, wenn wir unseren Kindersegen an den Wünschen der lieben Verwandschaft festmachen ???#schock

Alles Liebe für euch
Karna

Beitrag von cokriloke 16.09.08 - 15:46 Uhr

Hallo Doreen,

sei nicht traurig! Wenn der Zwerg erst da ist, wird die Oma nicht mehr wissen, was für nen Müll ihr da rausgerutscht ist!!

Wir kriegen auch gerade unser drittes Kind. Und auch nach zwei Jungs möcht ich vorher nicht wissen, was es wird. Alle denken, man muß dann ein Mädchen haben wollen. Ich bin mir da aber noch gar nicht so sicher. Einerseits wär's sicher schön auch ein Mädchen zu haben, aber auch die Vorstellung von drei Jungs find ich echt klasse. Also soll es uns überraschen, die anderen sollen sich einfach nur mit uns freuen, wenn das Kind gesund den Weg zu uns findet!


Wichtig ist doch, daß Du nicht wahnsinnig enttäuscht über einen dritten Jungen bist!!

Alles Liebe,
Christina

Beitrag von hoja13 16.09.08 - 17:07 Uhr

nicht traurig sein...uns geht es auch soo...#liebdrueck

Beitrag von jonise 29.09.08 - 15:20 Uhr

Ich würd mich über einen 3. Jungen freuen, wenn wir uns für ein 3. Kind entscheiden würden...

AM WICHTIGSTEN ist es doch, das Kind ist gesund, und tu dich ab... hättest 2 Mäderl und tätest das 3. kriegen, würde jeder schimpfen, nicht mal nen Stammhalter kriegen sie...

"laß die Leute reden", und freut euch einfach über euer 3. Kind, egal ob männlich oder weiblich...