Krankschreibung bei Kopfläusen???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von misspoisen 16.09.08 - 15:11 Uhr

Hallo,

frage steht schon oben. Meine Tochter hat aus dem Kindergarten Läuse mitgebracht. Muss sich mein Mann jetzt Krankschreiben lassen? Weis das jemand?

Danke im vorraus...

Lg

Beitrag von vroni511 16.09.08 - 15:26 Uhr

Wenn er welche hat, dann muss er. Die Kinder einer Kollegin hatten auch Läuse aus der Schule mitgebracht, bei ihr wurden dann auch welche festgestell und so musste sie zu Hause bleiben. Geht leider nicht anders.Ich weiß nicht, ob das der Hausarzt macht oder ob ihr da zu einem Hautarzt müsst.

LG Vroni

Beitrag von misspoisen 16.09.08 - 15:28 Uhr

Vielen Dank! ich rufe gleich mal beim Arzt an und frage nach!

lg,

Misspoisen

Beitrag von anja676 17.09.08 - 10:06 Uhr

Hallo,

im Normallfall reicht eine Behandlung mit Läusemitteln aus, damit die lebenden Läuse weg sind. Außerdem müssen die Nissen ausgekämmt werden. Nach der Behandlung reicht ein Attest vom Arzt, dass keine Ansteckungsgefahr herrscht. Die Läusebehandlung muss dann nach 6 - 8 Tagen wiederholt werden, damit die evtl. noch übrigen Nissen entfernt werden.

Eine wirkliche Krankschreibung ist nicht notwendig.

LG Anja