Habt Ihr auch so viel in eurer Kliniktasche?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von iza 16.09.08 - 15:47 Uhr

Hallo zusammen,

Frage steht schon oben .-)

Ich finde meine Tasche platzt schon :-)
drinne mehrere ca. 4 paar Schlafanzüge und 2Jogginghosen und oberteite 3 T-Shirt, 3 Handtücher etwas für den kleinen, und noch Kosmetik sachen.. also meine tasche ist voll..

Habe so eine grössere Sporttasche.

Wie ist es bei euch was habt Ihr noch so drin ?

ist meins zu viel ?

ich habe mehr eingepackt weil, wenn ich nacher mein Mann bitte mir was mit zu bringen, bringt er mir wahrscheinlich nicht das mit was ich möchte #klatsch ( Männer ;-) )

Lg Iza

Beitrag von bambela86 16.09.08 - 15:51 Uhr

erinnert mich an meine....meine wäre auch bald geplatzt. Handtücher hab ich erstmal nur eins eingepackt und auch Klamotten. Mein mann hat mir dann in einer Tüte noch was mitgebracht am nächsten Tag

Beitrag von yvivonni 16.09.08 - 15:55 Uhr

Ich nehme erst mal nur das Nötigste mit, Handtücher, Kulturbeutel, Schlafanzug, Bademantel.
Falls ich doch länger im KH bleibe, lege ich zuhause noch sachen bereit, damit mein Mann die sachen findet.#kratz
Ich möchte eine Ambulante Geburt haben.

LG Yvi

Beitrag von woelkchen1 16.09.08 - 16:00 Uhr

Hi Yvi, hast ja auch schon ein wenig Übung:-D
Bei mir ist es das erste Kind, und vor den 4 Tagen KH grauts mir.
Was meinst du mit deiner Erfahrung, reichen beim 1.Kind nicht auch 1-2 Tage im KH?
Oder stell ich mir das zu einfach vor?

lg sandra

Beitrag von yvivonni 16.09.08 - 16:18 Uhr

Also beim ersten war ich am 4.Tag nach hause gegangen, und es tat mir sehr gut. Dort habe ich mir erstmal alles Zeigen lassen, abgesehen davon,fühlte ich mich nach der Geburt auch nicht so toll. Aber das ist eine andere Geschichte.
Ich würde auf jedenfall die U2 mitmachen lassen, dann hat man zuhause nicht den Stress erstmal zum Doc zu laufen.Und man kann sich zuhause voll auf das Baby einstellen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

LG Yvi

Beitrag von tweety12_de 16.09.08 - 19:58 Uhr

hallo,
unser kleiner kam samstags abends auf die welt und montags morgens bin ich heim.

hebamme und kinderarzt standen quasi in den startlöchen. beide kamen am gleichen tag noch zu uns nach hause...

diesmal würde ich gerne ambulant entbinden......

gruß alex

Beitrag von rmwib 16.09.08 - 16:16 Uhr

HUHU

meine Tasche ist auch randvoll :-D
Morgenmantel, Puschen, Kuschelsocken, Champagner und so ziemlich alles was FRAU so braucht um sich wohlzufühlen *lach*

Ich möchte gern ambulant entbinden aber SICHER ist sicher ;-) ich hab ja keine Vorstellung was da nun tatsächlich auf mich zu kommen wird ;-) aber ich erwarte das mit Spannung :-D

GLG rmwib & Mucki ET-2

Beitrag von matschilein1711 16.09.08 - 17:07 Uhr

Hallo!

Nimm auf keinen Fall zu viel mit!
Ich habe in meiner Tasche: Toilettartikel, Hausschuhe, Still-BH und ein Buch.
Handtücher, Nachthemden, Binden, Fön...... bekommst du alles in der Klinik!
Du wirst sehen, das feinste ist das Nachthemd von der Klinik zum Anziehen!

LG Matschilein (36.SSW)

Beitrag von yvivonni 16.09.08 - 17:14 Uhr

Also bei mir in der Klinik bekommt man keinen Fön,Handtücher und Nachthemd. Nur das Flügelhemd, und das kann man ja wohl kaum als Nachthemd nennen.;-)
Mit Binden wird man versorgt, das war es dann aber auch.

Beitrag von sofie77 16.09.08 - 17:34 Uhr

Hallo!

Mein Tipp: Auf jeden Fall zwei Taschen. Ich hatte ine, da war alles drin, was man so für die Entbindung braucht bzw. meint zu brauchen ;-) T-Shirt, Hausschuhe, Fotoapparat und vor allem Champagner für danach.
Ich wollte nicht zur Entbindung mit vollen Koffern anrücken, als ob ich einziehen möchte.

In der zweiten Tasche waren alle anderen Sachen. Die hat mein Mann dann aus dem Auto geholt, als ich auf dem Zimmer war.

Alles Gute

sofie77

Beitrag von srilie 16.09.08 - 17:50 Uhr

4 Schlafanzüge, 2 Jogginghosen? Willst du Urlaub im KH machen?:-p Reicht doch jeweils einer! Handtücher gibts in der Klinik, die brauchst du auch nicht! Meine Tasche ist auch recht voll, aber der Bademantel nimmt auch viel Platz weg...hab auch so ne Sporttasche!

LG
srilie#blume

Beitrag von halvja 16.09.08 - 17:54 Uhr

Ohje.... Ich habe nicht einen Schlafanzug gebraucht, ich habe nachts auch im Jogginganzug geschlafen, einen Anzug nachts, einen tagsüber. Ich brauchte viel mehr T-Shirts, da sind so am Tag mind. 2 durchgeschwitzt oder angepieselt gewesen.

Du kannst Deinem Mann ja eine Stelle im Schrank freiräumen und zeigen, wo Du das hinlegst, was er Dir im Notfall mitbringen soll, das legst Du dann vorher bereit, damit er die Klamotten nur dort wegnehmen muss und schon hat er das Richtige!
Für den Kleinen kannst Du das genauso machen. Du brauchst nur was für die Heimfahrt und ich denke, Dein Mann wird Euch abholen? Dann lege eine Garnitur für's Kind in den Kindersitz und dann kann Dein Gatte das mitbringen.

Alles Gute!

Beitrag von jujo79 16.09.08 - 18:07 Uhr

Hallo!
Ich habe nicht mal 4 Schlafanzüge, besonders im jetzigen Zustand nicht ;-)!
Ich will eigentlich eine ambulante Geburt und nehme deshlab erstmal nur die Sachen für die Geburt, Sachen für's Baby, Wechselklamotten für mich, ein Handtuch, Badelatschen, Kulturbeutel und warme Woll-Socken mit. Letzteres hat mir meine Hebamme noch mal ausdrücklich ans Herz gelegt, weil warme Füße gut für eine entspannte Geburt sind.
Ich würde an deiner Stelle wieder einiges Auspacken und in eine seperate Tasche packen, die dir dein Mann dann noch mitbringen kann, falls du noch was brauchst. Das wird er ja sicher hinkriegen ;-)!
Grüße JUJO

Beitrag von dschinie82 16.09.08 - 18:23 Uhr

Meine Tasche ist auch so voll gepackt.
Hab 2 Schlafanzüge, Bademantel, Unterwäsche, Handtücher, Kosmetiksachen, Klamotten für den Tag, an dem ich nach Hause gehe, Jogginghosen, T-Shirts, Buch.

Und eine extra Tasche für die Babysachen, die mein Freund dann mitbringt,wenn ich nach Hause gehe...

Ich hab alles eingepackt was auf der Liste von meiner Hebamme stand. Die hat alles schön aufgeschrieben, was man so braucht.

Außerdem war ich letzte Woche schon 3 Tage im KH, wo ich dann gesehen habe, was ich alles dabei haben sollte...

LG
Dschinie
35. SSW

Beitrag von gussymaus 17.09.08 - 13:49 Uhr

ich hab für die ersten zwei tage nachthemde, danach 2 schlafanzüge (aber dünne).

dazu zwei gemütliche hosen und tshirts. eine strickjacke und socken... schlappen und waschzeug... ist eine mittelprächtige sporttasche, find ich ok...

dann sind auch noch ein rätselheft und malzbier/müsliriegel drin und zwei wechseltshirts für meinen mann falls es länger dauert bis baby raus ist...

babykleider liegen zu hause im babysafe, die bringt papa dann mit zum abholen... vorher braucht man die ja nicht und im KH kommen die schnaller weg als man gucken kann...