Blasenentzündung und Erythromycin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von enziana 16.09.08 - 16:05 Uhr

Hallo zusammen,

habe seit heute morgen dieses Brennendes Schmerz. Die Syptome kenne ich , da ich schon öfters mal die Blasenentzündung hatte. War eben bei meiner FÄ und die hat mir das Antibiotikum Erythromycin verschrieben.

Kenn sich jemand damit aus? Hat es schon jeman genommen? Mache mir nur Gedanken, wegen dem Baby, da ich ind er 15 SSW bin.

Danke
Mascha

Beitrag von rmwib 16.09.08 - 16:12 Uhr

HUHU

Wenn Du Dir Gedanken wegen des Babys machst solltest Du erst recht was gegen die Blasenentzündung unternehmen. Kein Arzt gibt Dir etwas, was Du nicht nehmen darfst oder was Deinem Kind schaden könnte. So ne Harnwegsinfektion kann wesentlich gefährlicher werden #liebdrueck

Gute Besserung #liebdrueck

LG von rmwib & Mucki ET-2

Beitrag von sofie77 16.09.08 - 16:51 Uhr

Hallo!

Ich glaube, ich habe das auch in der Klinik bekommen, ist somit unbedenklich fürs Baby. Allerdings ist es wohl nicht unbedingt gut verträglich, ich bekam starke Bauchschmerzen/-durchfall usw.

Viele Grüße und alles Gute

sofie77

Beitrag von nicole.1974 16.09.08 - 18:15 Uhr

Hallo Mascha,

musste auch Erythromycin nehmen, war damals wie Du in der 15. SSW...

Habe mich dann auch im Netz informiert, und das ist wohl das Mittel erster Wahl in der SS.... (Kannst ja selber mal googlen.)

Musste es 10 Tage lang 3 mal täglich einnehmen und es hat anscheinend nicht geschadet, alle Werte und US waren in Ordnung.....

Viele Grüße
Nicole (die morgen auch endlich "Bergfest" hat :-)

Beitrag von enziana 17.09.08 - 09:00 Uhr

Hallo Nicole,

danke für Deine Antwort. Ich habe mich gestern schon verrückt gemacht. Alle meine Bekannte sagen: auf kein Fall Antibiotikum. Jetzt habe ich gestern nur die eine Tablette genommen und das wars. Ich weiss nicht, ich bin so unsicher. Ich fühle mich ja eigentlich auch schon viel besser. Habe keine Schmerzen mehr. Nur fühle ich micht etwas erkältet (dicken Kopf, Kopfschmerzen).
Meinst Du ich soll doch dieses Antibiotikum nehmen?

Mascha