Angst zu testen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rala70 16.09.08 - 16:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
nun ist es soweit, ich könnte des SST machen. Habe seit der Einnahme von Folio 27 Tage Zyklen und das ausnehmend pünktlich. Außer heute, da ist die Tante aus Rotenburg nicht angekommen, obwohl ich schon seit Tagen unter heftigsten PMS leide. Morgen müßte ich dann wohl mal teten, aber irgendwie habe ich Angst davor. Vielleicht warte ich doch besser zum WE. Dann müßte ich meinen Mann wenigstens nicht im Falle eines positiven Tests um 5.00 Uhr aus dem Bett kegeln.

Ich weiß noch nicht mal mehr, ob ich mehr Angst vor positiv oder negativ habe. Irgendwie mach sich nämlich auch noch die Angst vor der eigenen Courage breit.

LG und sorry für das blablabla

Beitrag von thomas-bw 16.09.08 - 16:17 Uhr

drücke dir die Daumen dass du #schwanger bist. Warte lieber mal bis zum WE, nicht dass sich dein Zyklus ausnahmsweise verschoben hat.
lg thomas

Beitrag von manu1703 16.09.08 - 17:08 Uhr

Ich kann deine Angst gut verstehen, aber schlussendlich wirst du wohl um einen Test nicht herum kommen.
Ich drüc dir die Daumen.

LG

P.S.: Die Einnahme von Folio beeinflusst aber nicht die Zykluslänge

Beitrag von rala70 16.09.08 - 17:18 Uhr

Bei mir schon.....

Zyklus mit Folio: 27 Tage

ohne Folio: 29 Tage

Zwischendurch hatte ich den KiWu mal auf Eis gelegt und daher Folio Forte abgesetzt und schon war der Zylus wieder bei 29 Tagen. Kaum hatte ich wieder mit Folio angefangen, da war ich wieder bei 27 Tagen. Scheint also doch zumindest bei mir mit Folio Forte zusammenzuhängen.

LG