Positiv und doch negativ? Fruchthülle ....bahnhof ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von morganlefay 16.09.08 - 16:19 Uhr

da laust mir einer doch den affen.

heut mittag habe ich positiv getestet hab das zum fa mitgenommen. US gemacht war eine 4 mm fruchthülle.

er gratuliert, pipi test aber negativ? er meinte warscheinlich zu viel pipi gemacht, haben blutabgenommen.

ich steh hier wie die axt vorm wald.

die arzthelfein is echt das letzte da, ich habe vor der urin untersuchung schon einen termin bekommen zur nächsten untersuchung. und da sagt die die fruchthülle kann auch was anderes sein weil der test negativ is... wär ja jetzt ne doofe situation nech ...

nun kann ich bis donnertag (amok lauf) warten bis ich weiß was is??

wieder angst haben da is nix? ich werd irre. war ja auch kein morgen pipi....

immer noch mehr angst.

Beitrag von nunste79 16.09.08 - 16:25 Uhr

Ich drücke dir die Daumen ganz fest, dass du schwanger bist. Ich glaube, dass der Fa mehr Ahnung davon hat was er gesehen hat als die Arzthelferin. Er hat dir ja auch gratuliert. Das würde er wohl kaum tun wenn er sich nicht sichher wäre. Der Urintest ist auch verfälscht wenn du vorher viel getrunken hast. Dein Test mit Morgenurin war ja positiv. Also bleib ruhig und freu dich ein bißchen....
#liebdrueck
Ganz liebe Grüße

Beitrag von morganlefay 16.09.08 - 16:29 Uhr

ich hab mittags getestet und der wurde sofort positiv auf der stelle. versteh echt die welt nich mehr...

dacht ich komm nach haus und schreis in die ganze welt... und nun bin ich nur traurig

Beitrag von nunste79 16.09.08 - 16:41 Uhr

Ich glaube schon, dass dein Test recht behält. Ich weiß, das für dich die Zeit wie im Schneckentempo vergehen wird. Aber versuch ruhig zu bleiben. Hättest du dich denn freuen können, wenn der Spruch der Arzthelferin nicht gewesen wäre? Denn dann fang an dich etwas zu freuen... Finde ich überings etwas unsensibel von der guten Frau so einen Spruch rauszuhauen....

Beitrag von mausele29 16.09.08 - 16:50 Uhr

kenn sowas ... hatte schon öfter mit unsensiblen doofen Arzthelferinnen zu tun

Finds eine Frechheit von der sowas zu sagen - die hat doch keine Ahnung!
Und dich dadurch so verrückt zu machen.

Ich würde glaub ich morgen früh nochmal einen Test machen, einfach um mich ein wenig aufzubauen.

Freu dich, und denk an das was dir der Arzt gesagt hat! #liebdrueck

Beitrag von batzi71 16.09.08 - 16:28 Uhr

Lass Dich mal#liebdrueck
nicht selber auf die Palme jagen.......
Ich drück dir ganz dolle die daumen, dass alles gut geht;-)

Beitrag von mausele29 16.09.08 - 16:39 Uhr

Würde mich auch nur auf das verlassen was der Arzt gesagt hat.
Wenn man schon was sehen konnte... vielleicht war der Urin nicht konzentriert genug.

Ausserdem war die Arzthelferin ja nicht bei der Untersuchung dabei. Woher soll die wissen was los ist, Ferndiagnose kann die wohl keine stellen oder?

Also - ich drück die Daumen!

Und sag bescheid was rausgekommen ist!

Beitrag von kathja1983 16.09.08 - 16:59 Uhr

#herzlich Glückwunsch zur Schwangerschaft. ist doch klasse das er was gesehen hat ich denke evt hat sich noch genung hcg gebildet für den sst beim FA sind ja meist 50er ! Also mach dich nicht verrückt .#liebdrueck