Johanna nach der KITA immer extrem wund

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von -avenahar- 16.09.08 - 16:48 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich liege seit zwei Tagen mit einem grippalen Infekt flach. Bin aber schonwieder auf dem Weg der Besserung.

So musste ich mich nun von Johanna (15 Monate) fern halten, damit sie sich nicht gleich ansteckt. (hatte gerade eine Lungenentzündung + 1 Woche KH Aufenthalt).

Eben rief mich mein Freund zu sich und meinte, dass Hanni seit gestern wieder ganz extrem wund ist. Ich schaute mir das an.... Aua...
Ich benutze immer Traumeel (homöopathisch) und damit ist sowas immer schnell weg. Die KITA hat auch Anweisung diese Salbe zu benutzen.
Außerdem hat sie nach dem Antibiotika ProBiotics bekommen, damit ihre Darmflora wieder aufgebaut wird.
Bis Sonntag abend war ihr Po total super.

Sie ist immer so extrem wund, wenn sie aus der KITA kommt. Und diesmal sieht es echt schlimm aus. Die arme Maus.

Ich überlege nun, ob in der KITA irgendwas anders ist. Die Salbe ist dort mitlerweile auch verschwunden. #aerger
Habt ihr vielleicht schon einmal was ähnliches erlebt?

LG
Anja

Beitrag von nisivogel2604 16.09.08 - 16:51 Uhr

Hallo,

Hm,Vielleicht wird dein Kind da einfach nicht oft genug gewickelt? Die Salbe würde ich noch einmal mitgeben und nochmal anmerken, dass du nicht jede Woche neue kaufen kannst/willst.

LG Denise

Beitrag von -avenahar- 16.09.08 - 16:55 Uhr

Das mit dem Wickeln habe ich mir auch schon gedacht.
Habe mir auch fest vorgenommen, dass ich mit der Erzieherin nächste Woche noch einmal eindringlich sprechen werde (wenn ich wieder gesund bin).

Danke.

Beitrag von lieselliesel 16.09.08 - 17:05 Uhr

Ihr armen beiden,

in Lenes KiTa sind sie wirklich sehr bemüht. Trotzdem ist es schwierig, wenn Lene wund ist, dass sie nicht immer diese Penatenpampe drauf schmieren. Hab auch extra ne andere mit gegeben und dick LENE drauf geschrieben. Mal klappts, mal nicht.

Ich würd auch nochmal sagen, dass sie wirklich diese Creme benutzen möchten. Ist deine Maus sonst nie wund? Dass sie in der KiTa wund wird könnte vielleicht auch Zufall sein oder am Essen liegen? Trotzdem ist nachfragen wie oft sie gewickelt wird sicher gut.

Gute Besserung, Ma

Beitrag von le_sheep 16.09.08 - 18:03 Uhr

hi,

Mika ist immer dolle wund, wenn er mal wieder eine Extra-große Portion Sand gefuttert hat.

Kann aber auch so mal was in die Windel rieseln, das dann schubbert!

Vielleicht sowas?
LG

Beitrag von bine3002 16.09.08 - 18:59 Uhr

Bekommt sie dort etwas bestimmtes zu trinken? Java ist z. B. immer von naturtürben Apfelsaft sehr wund. Außerdem, wenn sie zahnt. Da kann man die Windel sofort wechseln und der Po ist trotzdem heftig rot.

Wir verwenden Heilwolle. Die legt man einfach in die Windel. Dazu dann Multilindsalbe über Nacht. Selbst wenn Java abends sehr wund war, ist es damit dann morgens wieder gut.

Beitrag von -avenahar- 17.09.08 - 11:22 Uhr

Hallo!

Johanna darf nur ungesüssten Tee und Wasser trinken. Auch in der KITA.

Heilwolle ist eine gute Idee, aber Multilind lehne ich strikt ab, denn es ist eine antibiotische Heilsalbe und sollte nicht als Dauerlösung verwendet werden.

Traumeel ist homöopathisch und eine tolle Lösung auch für offene Wunden.

Ich spreche nächste Woche das alles mal vorsichtig in der KITA an.

Das mit dem Sand kann ich mir gut vorstellen, da Hanni ein echter Sandkastenwühler ist.

Danke für die lieben Antworten!

LG
Anja

Beitrag von atarimaus 16.09.08 - 19:12 Uhr

Hi Anja,

ach, das geht so schnell.

Sand inne Büx bekommen, Saft mit hohem Zitrusgehalt getrunken, fremde Windel bekommen die sie nicht verträgt, Erzieherin hat sich nicht so gründlich Hände gewaschen, und und und.

Ich hab in Emmas Kita gebeten, ihr keine Salbe zu schmieren, sondern nur Heilwolle zu geben. Hab nen ganzes Paket dagelassen. Und siehe da, seitdem war sie nicht mehr wund.

Versuch das mal.

Gruß
Beate