mein Mann regt mich so auf

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von och mensch 16.09.08 - 18:05 Uhr

hi,

mir geht es einfach nur noch ätzend. Kann meinen Mann nicht mehr richtig ertragen. Er ist so arrogant, besserwisserisch, schleimig bei anderen Leuten tut er immer so super nett und hier ist er nur am rummosern. Hatte bis gestern Urlaub gehabt. Bin einfach nur noch froh das er wieder arbeiten ist. Glaube wenn mein Sohn nicht wäre, wäre ich hier schon ausgezogen.

lg

Beitrag von zauberlilly 16.09.08 - 18:41 Uhr

Wenn man am anderen so ganz viele Dinge nicht ertragen kann, ist man oft unzufrieden mit sich selbst.
Kann das sein?

Fühlst Du dich wohl und hast Du genug Zeit Dir was Gutes zu tun?

LG Lilly

Beitrag von pearl79 16.09.08 - 18:46 Uhr

Geh ich richtig in der Annahme das du dir dieses Exemplar selber ausgesucht hast#gruebel


Wenn dich doch so viel an deinem Mann stört warum sprichst du nicht mal Klartext mit ihm?

Beitrag von och mensch 16.09.08 - 18:48 Uhr

habe ich oft genug. Das schlimme ist ja er meint immer das er alles so richtig macht.
Klar hab ich ihn mir selber ausgesucht. Aber anfangs sind mir wie meistens die Macken nicht so sehr aufgefallen.

Beitrag von pearl79 16.09.08 - 18:51 Uhr

Dann seit ihr nocht lange genug zusammen.

Ich bin auch geschieden und kannte meinen Mann vorher nicht gut genug und würde es nie mehr machen.

Da hilft nur ein sauberer Schnitt,meiner Meinung nach

Beitrag von silkstockings 16.09.08 - 18:55 Uhr

>>Er ist so arrogant, besserwisserisch, schleimig bei anderen Leuten tut er immer so super nett und hier ist er nur am rummosern. <<

Netter Typ. Bist du schwanger?

Beitrag von colle 16.09.08 - 18:58 Uhr

grinsenverkneif

Beitrag von pearl79 16.09.08 - 19:03 Uhr

Warum?
Mutieren Ehemänner dann zum Schwein#schock

Beitrag von silkstockings 16.09.08 - 19:06 Uhr

Nein, aber nach meiner Erfahrung hier die Sicht der werdenden Mütter.

Beitrag von pearl79 16.09.08 - 19:07 Uhr

Hier ist aber nicht der Maßstab wie du weißt;-)




Alles wird jut#liebdrueck

Beitrag von silkstockings 16.09.08 - 19:09 Uhr

Bist DU schwanger? #schock

Beitrag von pearl79 16.09.08 - 19:12 Uhr

Wat?ICH?
NEeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiinnnnnnnnnnnnnnnnn
Um Gottes Willen...




Aber ich hätte da mal ne Frage.

Wo wird das Stammbuch aufbewahrt wenn ein gemeinsames Kind da ist?

Beitrag von silkstockings 16.09.08 - 19:22 Uhr

Wir haben zwei

Beitrag von pearl79 16.09.08 - 19:35 Uhr

Warum 2 ?

Du sprichst aber schon von dem Stammbuch oder?

Beitrag von silkstockings 16.09.08 - 19:43 Uhr

Ja, ich hab ein Stammbuch und mein Exmann eine Abschrift. Beglaubigt.

Beitrag von pearl79 16.09.08 - 19:46 Uhr

Dank Dir

Mein Ex hat das Stammbuch einkassiert und rückt es jetzt nicht raus und ich muß unseren Sohn in der Schule Anmelden#aerger

Beitrag von silkstockings 16.09.08 - 20:03 Uhr

Anwalt, Standesamt.

Beitrag von pearl79 16.09.08 - 20:06 Uhr

Habe ich längst gemacht und morgen werde ich bei meinem Anwalt mal anrufen.

Beitrag von mein exemplar 16.09.08 - 19:18 Uhr

ich verstehe nicht warum hier alle dich fertig machen.

leider merkt man diese eigenschaften im laufe der ehe /beziehung.

ich selbst habe leider auch so einen und ich kann dich sehr gut verstehen.jede freie minute die er zuhause verbringt ist eine qual für mich,.ich kann ihn nicht mal für 2 tage die woche ertragen ,und das alles nur wegen seine arroganz und besserwisserei.

Beitrag von pearl79 16.09.08 - 19:22 Uhr

Liebe Leute ihr habt diese Männer doch geheiratet!

Warum?

Ihr habt euch doch vorher schon gekannt.

Ihr könnt mir nicht erzählen das diese Männer sich erst in der Ehe so verändert haben.


Beitrag von gh1954 16.09.08 - 19:46 Uhr

>>>Ihr könnt mir nicht erzählen das diese Männer sich erst in der Ehe so verändert haben.<<<

Doch, das gibt es.
Dann werden Eigenschaften, die man zu Beginn der Partnerchaft anziehend fand, unerträglich, weil sie sich immer mehr auspägen.

Da wird aus Selbstbewusstsein Arroganz, aus gutem Allgemeinwissen Besserweisserei... etc

Beitrag von pearl79 16.09.08 - 19:51 Uhr

Dat habe ich aber noch nie erlebt...

woran das wohl liegt...#gruebel


Beitrag von gh1954 16.09.08 - 20:01 Uhr

Dann sei mal länger als zehn Jahre mit einem Mann zusammen...:-)

In den ersten Jahren passiert meist nicht viel in der Beziehung.

Beitrag von pearl79 16.09.08 - 20:05 Uhr

Das kann sein,aber glaubst du wirklich das hier von über 10 jährigen Beziehungen die Rede ist?

Nicht wirklich oder?

Jeder Mensch ändert sich im Lauf des lebens was auch wichtig ist doch so zum negativen,das kann ich mir einfach nicht vorstellen.

Mach mir keine Angst#freu

Beitrag von gh1954 16.09.08 - 20:16 Uhr

Ach wat, ich will dir keine Angst machen... :-)

..aber Menschen ändern sich nun mal, manche extrem.

  • 1
  • 2