Babyschwimmen 4 Monate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von alinashayenne 16.09.08 - 19:00 Uhr

Hallo!

Jetzt -weil ich durchs Forum gestöbert hab- bin ich irgendwie total verunsichert.
Wollte mit Colleen ab Anfang Oktober zum Babyschwimmen gehen. Es ist ganz bei uns in der Nähe, ziemlich kostengünstig und endlich auch mal was, das an einem Tag stattfindet, wos bei uns auch ginge. Nun, die Kleine ist dann genau 4 Monate alt (es stand auch dabei AB 4 Monaten) - Darum hab ich auch erstmal rumgelesen, weils ja doch relativ früh ist. Andererseits ist es eben schon was Schönes, denke ich und na ja...mal was anderes als zu Hause...

Nun mal meine Frage: Hat das jemand von euch mitgemacht? Auch schon so früh damit angefangen? Erzählt mal! Wie fandet ihrs? "Braucht" man so einen Kurs oder habt ihr euch gedacht ihr könntet auch selbst mit den Babies hingehen?

Freu mich über jede Antwort.
Liebe Grüße
Nina mit Jamie & Colleen

Beitrag von yasemin1983w 16.09.08 - 19:10 Uhr

hi
wir machen das auch kurz bevor er 4mon war.
alles klasse. :-)
mach es auch bei meiner hebamme
lg
morgen ist es wieder so weit

Beitrag von brina1982 16.09.08 - 19:11 Uhr

Hi Nina,

also zu früh wirds wohl nicht sein, wenn er ab 4 Monate angeboten wird ;-)

Ich habe mit Luna damals einen Babyschwimmkurs besucht und es bis jetzt noch nie bereut, sie schwimmt mit ihren Schwimmflügelchen ganz ohne Unterstutzung (natürlich ohne wirkliche Technik :-p) und ist eine richtige Wasserratte geworden.

Werde mir auch zunächst Infos einholen, wann Kurse bei uns stattfinden, denn wenns passt (z.B. während Lunas Spielgruppenzeit), werd ich auch mit Yara dort hingehen #freu

Klär vorab am besten ab, ob du den Kurs bei Nichtgefallen abbrechen kannst und zu einem späteren Zeitpunkt nachholen kannst.

Lieben Gruß

Sabrina mit Luna 4.7.06 und Yara 4.7.08

PS: Haara waschen lässt sich Luna trotzdem nur ungerne #wolke

Beitrag von bambela86 16.09.08 - 19:11 Uhr

ab den 3. Monat kann man mit seinen Baby schwimmen gehn.

also keine sorge

ich persönlich finde diese Kurse viel zu teuer ich geh mit meinen Sohn ab und zu mal ins Schwimmbad und wir zwei haben jede Menge spaß;-)

Beitrag von tapsitapsi 16.09.08 - 19:18 Uhr

Hey,

wir gehen seit Ende April zum Babyschwimmen. Da war Charlotte noch nicht mal 4 Monate.

Charlotte ist total begeistert davon und will gar nicht wieder raus aus dem Wasser.

Mir ist es egal, ob man den Kurs braucht oder nicht. Charlotte gefällt es und das ist uns am wichtigsten.
Allein geht man ja doch nicht jede Woche ins Schwimmbad. Zumal das Wasser für das Babyschwimmen viel wärmer ist als normal! #schwitz

Viel Spaß!

LG Michaela mit Wasserratte Charlotte (07.01.2008)

Beitrag von xiangwang 16.09.08 - 19:26 Uhr

Hi Nina,

4 Moante hab ich schon oft gehört.
Hier bei uns kann man das ab 9 Wochen machen.
Meine kleine war bei Ihrem 1. Babyschwimmkurs mit 11 Wochen. Sie war/ist die jüngste im Kurs!!!

Wir waren total überrasched wieviel spaß sie hatte, und noch mehr das sie die vollen 30-40 min. mit gemacht hat.
Ich dachte 10min. adnn ist schluss...hah ganz im gegenteil.

Naja inzwischen sind wir schon paar mal da gewesen, und einige dinge werden ihr schon zu langweilig :-)

Es wird viel gesungen, gespielt, mit Reflexen gearbeitet damit man den Babys Tauchen kann.(ich tauch lieber immer mit ihr,statt sie unter wasser zu drücken, aber mimmer mir dem Reflex das Sie die luft an halten)
Es werden Gleichgewicht und Muskelatur Trainiert.
Ganz ehrlich, ich bin manchmal auch ganz schön kaputt.

Also ich kann es nur empfehlen.
Wie gesagt sie war 11 Wochen als wir anfingen, dann sind 4 Monate auch ok. ;-)

Viel Spaß
lg
Asiye & Joana *20.05.2008#baby