Nicht strecken in der Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lucylou2005 16.09.08 - 19:26 Uhr

Guten Abend Mädels:-)

könnt ihr mir sagen ob es stimmt das man sich in der Schwangerschaft nicht strecken soll? Ich hab vorhin Wäsche aufgehangen und jetzt ein Angst das es meinem Baby geschadet haben könnte? Musste mich ziemlich lang dabei machen da ich nicht sehr groß bin.

Ist da was dran oder gehört es zu den Ammenmärchen#schwitz

Liebe Grüße

Kathi+Bauchzwerg 14.Ssw

Beitrag von summer07 16.09.08 - 19:27 Uhr

js, hab ich auch gehört.... mach es auch nur noch selten.....

Beitrag von hebigabi 16.09.08 - 20:35 Uhr

Ist aber völliger Quatsch!

LG

Gabí

Beitrag von zori120 16.09.08 - 19:27 Uhr

Laut meiner Hebamme aus dem Geburtsvorbereitungskurs ist das ein kompletter Blödsinn. Die Nabelschnur dreht sich durch Streckung bestimmt nicht um den Hals, oder so.
Manchmal ist strecken sogar ganz gut fürs Baby!

Also keine Sorgen machen #sonne

Lg, Zori, 34 SSW

Beitrag von carassia 16.09.08 - 19:29 Uhr

Hallo,

wenn ich mich stark strecke tut's eh weh, also komm ich erst gar nicht in Versuchung ;-)

Grüße
Melanie

Beitrag von kathrin1a 16.09.08 - 19:52 Uhr

Wir machen beim Schwangerschafts-Yoga Übungen wo man sich strecken muss. Also wird es nicht stimmen.


Liebe Grüße
Kathrin
#stern + #stern + #ei 23. SSW

Beitrag von hebigabi 16.09.08 - 20:34 Uhr

Absolutes Ammenmärchen!

LG

Gabi

Beitrag von lucylou2005 16.09.08 - 21:46 Uhr

Vielen Dank für die Antworten#sonne

Beitrag von claudia2405 17.09.08 - 08:50 Uhr

Hallo Kathi,

man soll in der Schwangerschaft nicht gleichzeitig beide Arme hochstrecken, weil sonst die Mutterbänder überdehnen können. Ich mache noch Aerobic 1 mal die Woche. Meine Kursleiterin ist Tanzlehrerin und ausgebildete Hebamme. Ich darf immer nur einen Arm heben, oder beide Arme nur auf Schulterhöhe. Ich halte das nicht für ein Ammenmärchen in Bezug auf die Mutterbänder. Werde mich auf jeden Fall an diesen Rat halten.

Liebe Grüße
Claudia +Krümel 20.ssw