Frage: Wer hat wann ..... Lesen ...............

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anneli1105 16.09.08 - 19:29 Uhr

Magnesium abgesetzt, was er wegen vorzeitigen Wehen bekommen hat?
Wie lange dauerte es, bis Eure Mäuse sich ankündigten?
Darf nämlich Ende der Woche endlich das Zeugs absetzen ... #herzlich

Danke für Eure Postings

Beitrag von julia2101 16.09.08 - 19:32 Uhr


Hallo,

mir wurde gesagt, dass man es nur bis zur 36. SSW nehmen soll und dann absetzten. Aber es kommt vielleicht auch auf die Stärke der Vorwehen usw. an.

Grüße
Julia

Beitrag von alyaa 16.09.08 - 19:34 Uhr

huhu,

ich soll den mist bis zum schluß nehmen...also ich hab nicht gesagt bekommen wan ich aufhören soll

Beitrag von sunshine696969 16.09.08 - 19:37 Uhr

Hallo,

sollte es auch in der 36. SSW absetzen,meine Tochter kam dann 38+6.

LG

Beitrag von baby2301 16.09.08 - 19:49 Uhr

Hab da auch mal ne Frage zu dem Thema bin jetzt 22SSW und war heut beim FA hab die Magnesium Tabletten verschrieben bekommen weil ich leichte unterleibsschmerzen hatte.
Heißt das, das ich schon leichte wehen hatte??
Oder ist das einfach nur Vorsichtsmaßnahme?

Beitrag von nicp 16.09.08 - 19:54 Uhr

...ich sollte das Magnesium bis zur 37.SSW nehmen, obwohl mein FA auch meinte, dass Magnesium KEINE richtigen Wehen davon abhält, zu kommen.

Meine Tochter ist dann 39+2 geboren
LG NIc mit Alina *03.08.07 und babyboy 27.SSW