Was bedeutet formlose Erklärung?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ck160181 16.09.08 - 19:51 Uhr

Hallo zusammen,

nun habe ich also ein "nettes" Foto für dem lückenlosen, sehr schön zu lesenden Lebenslauf.
Mein Anmeldeformular habe ich auch bereits ausgefüllt und das Zeugnis (ich brauch nur den Beweis, dass ich tatsächlich Erzieherin bin) habe ich beglaubigt, ordentlich in meine hübsche Bewerbungsmappe geklemmt.
Aber mit dem Begriff "formlose Erklärung", ob ich mich schonmal beworben habe oder mich an anderen Schulen beworben habe, bin ich leicht überfordert.
Wie soll ich das denn schreiben?
In einem Satz handschriftlich auf das Anmeldeformular oder ordentlich auf ein extra Blatt?
Mit Anrede oder wie?

Kann mir jemand helfen?

Gruß Conny

Beitrag von drachenengel 16.09.08 - 19:58 Uhr

Hallo Conny,

setz einen Zweizeiler auf, wo Du dann Deine Erklärung abgibst... ob oder ob nicht bisher eine andere Bewerbung erfolgte.

Einfach in Briefform, so würde ich es zumindest machen.

Lieben Gruss
Mone

Beitrag von ck160181 16.09.08 - 20:03 Uhr

Danke, so werde ich es machen und dann habe ich alles und kann am Donnerstag meine Bewerbung abgeben.#huepf

Gruß Conny

Beitrag von drachenengel 16.09.08 - 20:06 Uhr

Viel Glück!!!

LG

Beitrag von ck160181 16.09.08 - 20:15 Uhr

Dankeschön

Beitrag von parzifal 17.09.08 - 09:12 Uhr

Wozu benötigt man ein "Anmeldeformular" bei einer Bewerbung?

Beitrag von karin3 17.09.08 - 09:32 Uhr

Wenn man sich an einer Schule und nicht in einem Betrieb bewirbt.

Beitrag von ck160181 17.09.08 - 13:24 Uhr

Danke- hab erst jetzt nochmal nachgeschaut.
Aber genau so ist es, ich bewerbe mich für eine Berufsbegleitende schulische Weiterbildung.

Gruß Conny