Körperlich anstrengender Beruf *Köchin*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von princess26 16.09.08 - 20:01 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich hab mal eine Frage, oder besser gesagt tausende aber ich fang mal mit einer an:
Ich mache mir Sorgen um meine Arbeit, ich bin Köchin und stehe den ganzen Tag, muß einigermaßen schwer heben und körperlich anstrengende Arbeiten machen.
Wie würdet ihr das mit der Schwangerschaft regeln?
Dem Chef früh sagen? Habe am 25.09 erst den Arzttermin.
Schonen? Krankschreiben? Weiter machen wie bisher?
Bin ein bißchen unsicher weil es meine erste ss ist und alles so neu ist!:-)

Beitrag von nadja89 16.09.08 - 20:28 Uhr

Hallo!

Ja mir geht es genauso... ich bin auch in einer Küche... als Hauswirtschafterin, kennst ja sicher wenn Köchin bist. :-)

Ich muss auch schwer heben und das ziemlich oft am Tag so um die 20kg und stehe ja auch 8-9 Stunden am Tag... sagen möchte ich es aber noch nicht da ich erst seit 3 Wochen da arbeite... und wissen tu ich es erst das ich schwanger bin seit ner Woche.
Ich bin auch total hin und her gerissen..

LG

Beitrag von princess26 16.09.08 - 22:11 Uhr

Dann geht es uns ja wirklich ähnlich, ich weiß auch seit einer Woche dass ich schwanger bin. Versuche schon immer zz umgehen schwer zu heben usw. ist aber gar nicht so leicht... wann wirst Du es sagen?