Joshua bekommt ein Geschwisterchen..

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von fusselchenxx 16.09.08 - 20:48 Uhr

Hallo Ihr Lieben...

Nun traue ich es mich auch offiziel zu sagen... Joshua bekommt ein Geschwisterchen.. Ich bin nun in der 13. SSW... Leider ist die SS genauso bescheiden wir bei Joshua... Da habe ich auch nur gebrochen.. Dank neuer Medis die nun auf dem Markt sind, geht es mir besser....

Zu Joshua: Im Oktober haben wir die U7a... Ich bin jetzt schon gespannt...
Sprachlich entwickelt er sich immer besser... Das ist der wahnsinn... Als ich 5 Tage im KH lag war er bei meinen Eltern.. Ich war erstaunt, als ich ihn nach der Zeit wider gesehen habe, wieviel er nun wieder gelernt hat an Worten....

Die Zeit vergeht echt wie im Flug... Dank der behandlung beim Lungenfacharzt geht es ihm mit seinem Asthma auch super... Haben den ganzen Sommer nun keine Porbs gehabt..

Ab November geht er dann auch in den Kiga.. Ich freue mich schon drauf....

Diesmal hoffen wir, dass wir nicht wieder hier im Frühchen landen.. Mein Ziel ist die 36. `SSW zu schaffen, auch wenn es dann immer noch ein Frühchen wäre... Aber besser als 8 Wochen zu früh....

So.. Das wars von uns...

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05 (32+1) + 13. SSW

Beitrag von sleepingsun 16.09.08 - 20:51 Uhr

Hallo,

#herzlich -lichen Glückwunsch und alles, alles Gute! Vorallem eine ganz lange Kugelzeit!

Joshua macht sich ja auch super! Weiter so!

Liebe Grüße

Nicki mit Stefan (*01.06.07) und Baby inside (18. SSW)

Beitrag von fusselchenxx 16.09.08 - 21:20 Uhr

Danke.. Ja auch eine lange Kugelzeit hoffen wir auch...

LG FUsselchen

Beitrag von norddeich 16.09.08 - 20:54 Uhr

Hallo Fusselchen,

na herzlichen Glückwunsch. Freut mich für dich/euch und drücke euch die Daumen das alles gut geht und ihr diesmal nicht im Frühchen landet.

lg Melanie und Felicia 19.3.2006
die seit knapp 5 Wochen in den kiga geht

Beitrag von fusselchenxx 16.09.08 - 21:21 Uhr

Hi melanie...

Danke.. Hoffen wir nun mal das Beste...

LG Fusselchen

Beitrag von hexebu81 16.09.08 - 20:54 Uhr

Hey, das freut mich richtig für dich bzw. euch!!#liebdrueck
Ich drück euch ganz feste alle Daumen das alles klappt!!! #pro#pro
Freut mich auch für Joshua das er sich gut entwickelt. Hoffe es geht weiter so gut bei euch!
Das mit der Übelkeit hatte ich bei Jo-Ann auch und das nicht zu knapp. Ich hatte Globolis dafür, haben auch sehr gut geholfen.
LG Denise und Jo-ann#sonne

Beitrag von fusselchenxx 16.09.08 - 21:20 Uhr

Globolis ist leider Spielzeug bei mir... Ich nehme Zofran... Das ist nun das einzigste was mir hilft... Vorher habe ich 30 Mal am Tag gebrochen.. Also nicht nur Übelkeit... Lag dann im KH. Hab erst Vomex Intravenös bekommen.. Ohne Erfolg.. dann Paspertin.. Hat geholfen.. Hab leider heftige Nebenwirkungen bekommen.. Also wieder Absetzten.. Dann Zofran.. Seitdem gehts mir recht gut.. War nun mal 4 Tage kotzfrei... Heut kam nur der Apfelsaft wieder raus.. Also lass ich den nun wieder weg... Dachte ich vertrag den nun...

Danke fürs Daumen drücken.. nach nun 2 FGs wirds nun auch Zeit, dass mal alles Gut geht...

LG Fusselchen

Beitrag von muckel1204 16.09.08 - 20:55 Uhr

Ich wünsch Dir alles alles Gute und gaaaaaaaaanz viele Schwangerschaftsmonate;-)
Bei uns waren es diesmal 3 Wochen früher, aber wegen Problemen meinerseits.

LG Carina +Jonas-Maximilian *14.03.06 (35+6) + Jakob-Alexander *14.07.08 (37+1)

Beitrag von fusselchenxx 16.09.08 - 21:21 Uhr

Danke... Mit 3 Wochen zu früh kann ich dann aber noch Leben....

LG

Beitrag von romy01257 16.09.08 - 21:17 Uhr

Na Glückwunsch....

Drücke dir ganzzz doll die daumen,dass du die 36.ssw erreichst!

Lg Romy

Beitrag von fusselchenxx 16.09.08 - 21:22 Uhr

Danke... Ich hab auch nix dagegen wie 40 voll zu machen... Aber mein Ziel ist eben die 36. SSW...

LG

Beitrag von romy01257 16.09.08 - 21:46 Uhr

Ich weiß,aber du weißt was ich meine ;-)

Lg

Beitrag von fusselchenxx 16.09.08 - 22:22 Uhr

Ja klar...

Beitrag von tinabina3382 16.09.08 - 21:59 Uhr

dann wünschen wir dir eine ganz tolle und 40 wochen dauernde Kugelzeit :)

Lass uns teilhaben :)

GLG

Beitrag von fusselchenxx 16.09.08 - 22:22 Uhr

Danke..

Gerne lasse ich euch teilhaben und melde mich, wenn sich was wichtiges tun sollte... Muss ja aber nicht alle 2 Wochen hier reins chreiben, wenn ich bei der VU war... grins..

LG

Beitrag von dia111 17.09.08 - 07:41 Uhr

Dann erstmal Glückwunsch zur SS.

Meine große Maus kam auch in der 32SSW zur Welt und meine Kleine (liegen in der 30SSW), KH-Aufenthalt 32-34SSW wegen Wehen und dann kam sie in 36+4SSW.

Also drücke dir die Daumen, das es genauso funktioniert oder doch normal zum ET kommt.

Eine schöne SS (auch wenn´s noch keine ist)

Lg
Diana mit Chiara Michelle 28mon+Alessia Sophie 13mon

Beitrag von fusselchenxx 17.09.08 - 20:04 Uhr

Hallo Diana...

Danke für die Glückwünsche... Ja wir hoffen, dass wir so lange aushalten...
Naja schön ist relativ... Im Moment ist sie schön... Kotze im Moment einmal am Tag.. Vorher waren es 30 mal am Tag... Also damit kann man leben....

LG Fusselchen

Beitrag von meerjungfrau72 17.09.08 - 07:57 Uhr

Hallo Fusselchen,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Natürlich drück ich Dir auch die Daumen, daß Du dieses Mal möglichst lange durchhältst. Ich hatte mir damals immer gesagt, bis zur 30.SSW ist "Pflicht", danach kommt die Kür (hab' es zwar nur bis Ende 29.SSW geschafft, aber immerhin). Für Dich dann also bis zur 36.SSW "Pflicht" und dann die Kür ;-)

Mensch, wenn Du schon Zofran kriegst, dann muß das ja wirklich heftig sein. Das wird Frauen während der Schwangerschaft ja wirklich nur in ganz schlimmen Fällen verschrieben. Hoffentlich ist es mit dem Erbrechen bald besser, immerhin bist Du ja jetzt in der 13.SSW, da müßte es doch langsam weniger werden.

LG und viele kugelige Monate,
meerjungfrau72

Beitrag von fusselchenxx 17.09.08 - 20:09 Uhr

Hallo...

Erst mal Danke... Ja wir hoffen so lange durch zu halten....

Du kennst also Zofran.. Das kennen ja die wenigstens... Ich hab bis vor den Tabletten 30 mal am Tag gebrochen... Jetzt immer noch so einmal am Tag.. Ganz wird es hoffentlich noch vergehen... Bei warmen Wetter wars noh 5 mal am Tag... Also ich kann damit nun leben... Ich musste auch sehr kämpfen, dieses Medi zu bekommen... Bei Joshua bekam ich leider nur Vomex Intravenös, was null geholfen hatte.. Da habe ich 10 mal am Tag gebrochen... Und dieses mal eben noch hefitger... So das ich mich schon schlau gemacht hatte im Internet... Was es den so gibt und bin auf dieses Medi gestossen... Im Kh wurde dann nach Vomex Paspertin versucht.. Endete leider in Nebenwirkungen... Und dann eben Zofran.. nun kämpfen wir mit der KK wegen Kostenübernahme.. Der medizinische Dienst hat nun einmal abgelehnt.. Mit der Begründung: Es gibt ja noch mehr Medikamente.. Auf gut deutsch: Ich soll versuchskaninchen spielen... Unser Sachbearbeiter findet das allerdings genauso Menschenunwürdig, so das wir einspruch eingelegt haben... Nun warten wir schon wieder fast 14 Tage auf das Ergebnis... Und hoffen, dass es diesmal positiv ist... Sollte das nicht der Fall sein, gehen wir an die Medien... Selber bezahlen ist ja leider unmöglich.. ich denke mal, du weisst was dieses medi kostet...
Ich nehme zur Zeit 2x4mg... Vorher waren es 3x4mg....

Leider hatte ich es bei Joshua bis zur Geburt.. Und wir hoffen eben, dass es durch das medi mal früher aufhört...

LG Fusselchen

Beitrag von mama27.06 17.09.08 - 08:39 Uhr

#fest

Wie schön grins herzlichen Glückwunsch für dich und deine Familie grins
geniess die Zeit und passt gut auf euch auf ....

Und zu deinem kleinen Sohnenschein macht weiter so

#klee

grins liebe grüße mama27.06 und Florian 36+4

Beitrag von fusselchenxx 17.09.08 - 20:10 Uhr

Danke