Erste Schuhe für große Füße ...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kiwi77 16.09.08 - 21:11 Uhr

Hallo,

heute war ich mit meiner Tochter im Schuhgeschäft, um ihr die ersten Schuhe zu kaufen. Seit Samstag kann sie laufen und für dieses Herbstwetter brauchen wir ordentliche Schuhe für draußen ...! Ich habe zu Hause schon die Füße gemessen: Größe 22!

Im Schuhgeschäft erntete ich gleich mal den ersten skeptischen Blick, dass ein Kind mit - angeblich Größe 22 - gerade erst das Laufen lernt (mit 15 Monaten - aber sie wurde aufgrund ihrer Größe wahrscheinlich älter geschätzt)! Die Verkäuferin hielt einen Schuh an ihren Fuß und wollte mich überzeugen, dass Größe 21 ausreicht. Dann haben wir den ersten Schuh anprobiert ... und Paula sollte damit "Probelaufen"! Dann hat sich noch eine weitere Veräuferin eingemischt und Bedenken geäußert, dass die Schuhe in diesen Größen eigentlich gar keine Lauflernschuhe mehr sind. Die gibt es nur in kleinen Größen. Ab Größe 21 seien die Schuhsohlen viel zu hart. Sie wollte Paulas Fuß dann nochmal nachmessen ... und ... Größe 22! Letztendlich haben die Verkäuferinnen dann alle Regale nach möglichst weichen Schuhen abgesucht und gerade mal ein Paar gefunden, dass den sog. Lauflernschuhen noch halbwegs ähnlich ist. Dieses Paar Schuhe gefällt mir eigentlich gar nicht ... aber wenn es für die Fußentwicklung gut ist, dann ist mir dies natürlich wichtiger als die Farbe!

Dennoch kam ich mir im Geschäft irgendwie blöd vor. Die haben uns echt behandelt, als wenn wir vom Mond kämen. Haben dann auch an Paulas Gangart (sie setzt den linken Fuß noch gelegentich an der Fußspitze auf) rumdiagnostiziert! Eigentlich wollte ich ja keine Schuhe im Internet kaufen, aber jetzt überlege ich es mir!

Kennt jemand von Euch eine Adresse im Internet, wo man gute Kinderschuhe bestellen kann? Wer hat ähnliche Erfahrungen?

LG kiwi77

Beitrag von sonnenblume82 16.09.08 - 21:24 Uhr

Hey Kiwi...

unsere Kleine hatte auch erst mit 18 onaten die ersten Schuhe.

Je später desto besser :-))

Habe mich ganz ganz ganz lange mit der Schuh Thematik beschäftigt.

Ich würde schnell das plus12 Messgerät (gibts für 9,90 Euro in jedem Reno) kaufen...damit kannst Du die Füssse UND die Schuhinnenlänge messen
Und immer wieder nachmessen - so hat Deine Kleine nie zu kurze Schuhe...:-D

Ich weis nicht ob ich Dir hier eine Internetseite empfeheln darf, wenn ja:
gib mal bei Google --> kinderschuhe kinderfüße <-- ein.
Da kommt die Seite von einem Professorenteam.

Die beschreiben,w arum die Schuhe immer 12-17mm Spielraum haben sollten etc.

Achso...wir werden auch immer blöd angeschaut im Schuhladen, weil wir immer nachmessen.
Die Größe, die auf dem Shcuh draufsteht, stimmt fast nie.
Meine Kleine ist jetzt 2J2Monate alt...
wir kaufen alle 6-8 WOchen neue Schuhe, weil die alten dann zu klein sind. Am Anfang waren es tlw. sogar nur 4 WOchen. Das unterschätzen total viele.

Also Elisa hatte jetzt in dem noch nicht mal einen Jahr weit sie kaufen kann schon sehr viele Schuhe - und beio fast keinem hat die Größe auf dem Schuh gestimmt.

Bin sehr dankbar für das plus12 Messgerät.


#danke#danke#danke fürs lesen

Ganz liebe Grüsse,
Johanna

Beitrag von eule1206 16.09.08 - 21:25 Uhr

Hallo kiwi77,
wo bist Du denn da gelandet, ehrlich gesagt nicht sehr kompetent der Laden.
Also Luca ist sogar mit 12,5 Monate mit Schuhgröße 22 gestartet. Er hatte die Pepino Schuhe von Ricosta. Super Schuhe mit ganz weicher Sohle.
Geh am besten nochmal in ein anderes Schuhgeschäft und lass Dich beraten.
LG und viel Spass beim laufen
Nicki und Luca (2 Jahre)

Beitrag von jessi_hh 16.09.08 - 21:25 Uhr

Hallo Kiwi,

wo warst Du denn einkaufen? #schock

Marlene ist 12 Monate alt und hat Größe 21, lebt also auch auf großem Fuß. Sie kann auch noch nicht frei laufen und daher denke ich, dass ihre ersten Lauflernschuhe auch nicht kleiner als Eure werden.

Wir haben gerade solche etwas festeren Krabbelschuhe gekauft (Elefanten), fürs Krabbeln, Stehen und erste Schritte. Die gibt es tatsächlich nur bis Größe 21.

Aber die "normalen" Lauflerner gibt es auf jeden Fall auch in größeren Größen!!! Da bist Du wirklich schlecht beraten worden. Geh nochmal in ein anderes Geschäft, kauf Ihr schöne Schuhe und gib die häßlichen Dinger zurück! ;-)

Im Internet würde ich die ersten Schuhe nicht bestellen, die sollten schon anprobiert werden.

Viele Grüße,
Jessica + die große Marlene mit den großen Füßen :-p

Beitrag von didde 16.09.08 - 21:25 Uhr

Hallo kiwi,

ich kenne das!
Dominik ist auch angefangen mit 22 und die Auswahl,wie du ja nun auch weist,lässt zu wünschen übrig was Lauflernschuhe angeht#aerger
Wir haben dennoch ein Paar von "Richter" gefunden,da ist die Sohle nicht zu hart und lässt sich auch gut "biegen",Dominik läuft darin super;-)

Im Netz,kenn ich nur diese Seite!
http://www.schuhverkauf24.de/schuhe/rub1~Kinderschuhe~func~rubrik~wkid~15280293014881415.html

Lg Jana

Beitrag von shonu 16.09.08 - 21:39 Uhr

Also meine Maus hat auch mit Größe 21 angefangen (da war sie knapp ein Jahr) und wir haben die Pepino-Schuhe von Ricosta...und das sind Lauflernschuhe. Geh am besten nochmal in ein anderes Schuhgeschäft. LG Shonu

Beitrag von morie 16.09.08 - 22:40 Uhr

Hallo!

Wir hatten auch Probleme, passende erste Schuhe zu finden, da Bela mit seinen knapp 13 Monaten schon Schuhgröße 23 hatte #schock
Wir haben uns dann auch für die Pepino von Ricosta entschieden, da die in dieser Größenordnung die weichste Sohle hatten - in den kleineren Größen gab es aber viele, die mir optisch und vom augenscheinlichen Tragekomfort diesbezüglich etwas besser gefallen hätten....aber - Bela läuft super in diesen Schuhen und bringt sie mir sogar zu Hause, damit ich sie ihm anziehe.
Insofern kann ich diese Marke durchaus weiterempfehlen!

LG,

Silke

Beitrag von gabi2211 17.09.08 - 08:17 Uhr

Hm ... komisch. Mein Sohn hatte in seinen 1. Schuhe auch je nach Marke Größe 21/22. Es gab überhaupt gar keine Probleme in dieser Größe (wir haben dann 22 genommen) Lauflern-Schuhe zu finden. Gabs von Ricosta, Gabor Kids, Naturino, Club dei Primi ... also gaaaaaaaanz viel Auswahl !

Wir haben auch dieses Reno-Schuhmeßgerät, das ich nun immer mitnehmen werde beim Schuhkauf :-)

LG Gabi