schilddrüsenunterfunktion nach schwangerschaft bekommen wer noch?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von brinie79 16.09.08 - 21:23 Uhr

meine geburt liegt nun 8 monate zurück. war nun zur blutentnahme und habe alle werte prüfen lassen.
alles ok ausser schilddrüse:
tsh über 100! normal bis 4,8
ft4 3,27 ! normal 12-20
hat jemand erfahrung mit so extremen werten und wie das kommen kann?
symptome habe ich:trockene haut,müde,schlapp,gelenkweh teilweise,erhöhten blutdruck,engegefühl im hals,usw.
bin jetzt so ängstlich.
hoffe es ist nix schlimmes.
muss zum radiologen noch diese woche.
vielleicht meldet sich jemand zwecks erfahrungsaustausch
lg brina

Beitrag von mucki-1980 17.09.08 - 04:55 Uhr

hi

hatte vor der schwangerschaft eine überfunktion jetzt habe ich kurz nach der geburt meine unterfunktion bekommen .mein kind ist jetzt 15monate ...die unterfunktion wurde festgestellt da war´mein spatz ca 4monae alt.kannst mich ja gern mal anschreiben evtl hast ja lust dich über msn auszutauschen
lg

Beitrag von shanita 17.09.08 - 12:55 Uhr

hi,

die geburt meiner tochter ist jetzt zwei jahre her und ärgere mich seitdem mit nen unterfunktion rum.muß dazu sagen das ich schon in der schwangerschaft ne unterfunktion hatte die aber nicht mit medikamenten eingestellt werden musste.

hatte nach der geburt eine weile mit stimmungsschwankungen, angstgefühlen und den üblichen symptomen einer unterfunktion zu kämpfen.

vielleicht magst dich ja mal über meine vk melden.
schön zu wissen das man mit solchen problemen nicht allein ist.

lg maria

p.s. mach dir nicht zu viele gedanken, macht einen nur unnötigen streß:-)