Zwei Fragen: Stillen?Kiwawärme?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nimi-84 16.09.08 - 21:39 Uhr

Hi Mädels,
solangsam wird auch bei mir ernst #schwitz Ich bin gerade dabei die letzten Vorbereitungen zu treffen......
Da kommen doch zwei, drei Fragen auf.

#kratz
Ich habe vor zu stillen, weiß aber nicht ob ich mir schon einige Sachen zum Stillen zulegen soll, da es evt. ja auch nicht klappen könnte mit dem Stillen. Wie habt ihr das vor der Geburt gehandhabt?

#kratz
Hab unserer Maus heute ein warmes Kissen gekauft, 80*80 als Decke für den KIWA, wie habt ihr Eure Kids warm geahlten beim Spaziergang? Drunter dacht ich mir noch ne warme Babydecke und ein Lammfell hab ich sowieso vor einzulegen. Wie habt ihr das gemacht?

#danke für Eure Antworten,

Nina mit Prinzesschen im Bauch (33. Woche)




Beitrag von lunnia 16.09.08 - 22:00 Uhr

Meine Hebamme hat empfohlen, schonmal Stilleinlagen zu besorgen, sie meinte, dass man die ziemlich sicher benötigt und ein Stillkissen hat sie ebenfalls empfohlen.

Zum warmhalten im Kinderwagen, was für einen Wagen hast du denn? Meine Softtragetasche ist schon selbst gefüttert so dass ich nichts zusätzliches brauche, es sei denn der Winter wird richtig hart, dann bekommt mein Schatz einen Skianzug oder sowas an.

LG

Beitrag von charlotte_n 16.09.08 - 22:22 Uhr

Hallo Nina,

also erstmal brauchst du keine Angst zu haben, das Stillen wird bestimmt klappen, manchmal muss man die Zähne zusammenbeißen, aber dafür lohnt es sich ;-)

Ich hatte mir einen Still-BH zugelegt und Stilleinlagen sowie ein Stillkissen! Vielleicht noch etwas Stilltee als Vorrat für die ersten Tage. Sonst brauchst du eigentlich nichts. Evtl. benötigte Salbe für die Brust bekommst du im Krankenhaus.

Ich hatte auch so eine Decke für den Kiwa. Haben einen mit Hartschale (Emmaljunga). Wenn es sehr kalt war habe ich ein kleines Kirschkernkissen ans Fußende gelegt. Mit Lammfell, Babydecke und Co liegst du schon richtig, zu warm sollte es aber auch nicht sein, aber das siehst du ja wenns soweit ist!

LG charlotte_n + Hendrik 8.3.07

P.S. Alles Gute für die Geburt #herzlich

Beitrag von plda0011 16.09.08 - 23:36 Uhr

Hallo,

ich hatte bei meinem ersten Sohn eine Packung Premilchpulver und ein Fläschchen zu Hause (für den Fall der Fälle).
Leider hatten wir einen ziemlich schweren Start ins Stillen, so dass nach der Geburt noch ein paar Fläschchen mehr und eine Handpumpe nötig wurden, aber das kann man vorher nicht wissen und die können auch Väter ganz flott in der Apotheke kaufen ;-).

Zum KiWa:
Ich hab keinen benutzt. Wir hatten zwar einen mit super Winterfußsack usw. aber ich bin doch eher zum Tragetuchfan geworden. Da kriegt die Maus Körperwärme von mir, fühlt sich sicher und für den Rücken haben wir später noch ein Winter-drüber-ding (keine Ahnung wie das hiess, sieht aus wie ein kleiner Schlafsack und man kann es einfach über das Tuch binden, da sind dann auch die Füßchen mit verpackt) gekauft und waren damit prima Weihnachtsmarkttauglich.

lg
Dagmar

Beitrag von gussymaus 17.09.08 - 13:41 Uhr

was willst du dir denn zum stillen zulegen?

ich werde mein drittes kind wie die ersten beiden o lange es geht stillen und habe lediglich spucktücher als lätzchen... milchschalen sind noch da, sind ganz nett bei kaputten BW aber die bekommst du dann auch von deiner nachsorgehebamme... genauso wie stillhütchen... oder du schickst dann deinen mann oder sonstwen in die apotheke das zu kaufen wenn du es brauchst..

Ein paket stilleinlagen und wer mag ein päckchen stilltee... aber mehr braucht man doch gar nciht...

in meinen kinderwagen kommt die matraze, bei frost darunter ein gefaltetes handtuch als extrawärmepolster.
das baby bekommt eine strickjacke, mütze und warme socken an, bei frost evtl babyfaustis, wenn die ärmchen nicht unter der decke bleiben wollen...
darüber kommt eine decke/ein kissen (80x80, gefüllt mit faserbällchen (polyester)) und bei frost evtl noch eine fleecedecke - so nach gefühl...
so eingepackt ist mir auch im winter bei eis und frost noch keiner kalt geworden....
fell ist mir zu allergen, kommt mir nicht ans kind, genauso wie federn und daunen - hat bisher hier auch noch keinem gefehlt...