Frage: Beschäftigungs Verbot u. Lohn bin erst 7ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joycoralie 16.09.08 - 21:59 Uhr

Nábend Ihr Lieben hab mal ne Frage,
Meine FA hat mir letzten Fr das Beschäftigungs Verbot erteilt...wegen meiner Vorgeschichte (3FG) meiner panischen Angst, mein Sohn per KS kam u.s.w
Mein Chef sehr intollerant is...die "Chef´s" haben sich sogar lustig gemacht über das BV! "Sei doch albern...so schlimm kann ss auch nicht sein"
Grrrr....
Naja wie is denn das dann mit meinem Lohn???

Vom 28.8-12.9. war ich Krank geschrieben u. ab 13.9 gilt das BV...

Lg joy

Beitrag von 17051976 16.09.08 - 22:02 Uhr

Hallo,
dein Chef ist ja wirklich nett:-[.

Ich hatte bis zum Mutterschutz auch ein Beschäftigungsverbot und habe mein volles Gehalt ohne Einbußen bekommen.

Lg Isa 37 SSW

Beitrag von hase06011982 16.09.08 - 22:02 Uhr

Hallöchen...

Du bekommst das DURCHSCHNITTSGEHALT der letzten 3 Monate VOR!!! der Schwangerschaft...


Ach und im übrigen, kann sich deine Chefin per Umlageverfahren alles von der KK wieder zurückholen

LG Sylvia

Beitrag von gedankendreher 16.09.08 - 22:04 Uhr

liebe joy...
jeder chef zahlt für frauen die u2-umlage, sowas wie eine sozialleistung. das bedeutet, sowas wie eine versicherung, für den fall, dass du schwanger wirst. heißt, du bekommt weiterhin dein volles gehalt, nicht weniger, nicht mehr, für den rest deiner schwangerschaft. und da er die u2-umlage zahlt bekommt er das geld voll zurück. heißt, er hat (außer deines fehlens) keinen schaden. also. entspann dich. genieß deine schwangerschaft. alles super gelaufen würd ich sagen!!
herzlichen glückwunsch

Beitrag von joycoralie 16.09.08 - 22:12 Uhr

Hm klingt ja schon mal beruhigend...
Auch wenn ich in einem SEHR großen "Discounter" beschäftigt bin?
Es gab immer den Grundlohn von 80std dann die ganzen Zuschläge,spät überstd u.so...
danke euch schon mal vor ab..
Lg joy

Beitrag von hase06011982 16.09.08 - 22:15 Uhr

Also ich bin in der häuslichen krankenpflege und mein chef musste mir wirklich das Duchschnittsgehalt zahlen incl. Zulagen...da kommt er nicht drum herum...hatte gestern deswegen gerichtsverhandlung und gewonnen :-)

Beitrag von khazira 17.09.08 - 07:40 Uhr

Durchschnittsgehalt bei Lohn und letztes Gehalt bei Gehalt. So hat es die Steuerberaterin erklärt. Da wir nicht nach Lohn sondern nach Gehalt bezahlt werden, bekomme ich das gleiche wie letzten Monat. Das ist sehr beruhigend, ich dachte ich bekomme das Durchschnittsgehalt. Leider hatte ich nämlich vor 2 Monaten noch in Ausbildung Geld erhalten und das war nicht viel Ö.Ö

Aber alles geklärt ^^ Freu dich über das BV, denn für deinen Chef ist es das Beste! VIEL Besser, als wenn du krankgeschrieben wärst!

Liebe Grüße