Wer macht Pekip?Was haltet ihr davon?Umfrage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von .jessi. 16.09.08 - 22:02 Uhr

So muss nochmals Posten

Morgen ist der erste pekip Kurs!! Bei einem Mann #kratz(wusste gar nicht dass es auch männliche Leiter von Pekip gibt) naja auch egal =)

1.Wer von euch macht Pekip?
2.Haben eure Kinder schneller was gelernt?(bessergesagt wurden sie gefördert?)
3.Haben eure Kinder Spass dabei?
4.Ist es das geld wert?
5.Was gibt es noch dazu zu sagen?

Danke

lg jess und joshua 20wochen

Beitrag von bine3002 16.09.08 - 22:09 Uhr

1. Wir haben PEKiP gemacht und zwar gleich zwei Kurse nacheinander, angefangen im 6. Monat, aufgehört im 10. Monat.

2. Oh ja. Aber vor allem durch Zusehen bei den anderen. So hat Java mal fast eine ganze PEKiP-Stunde damit verbracht, einen Jungen zu beobachten, der schon krabbeln konnte. Sie selbst konnte da erst robben. In der nächsten Stunde krabbelte sie dann auch. Auch beim Essen haben sie sich vieles voneinander abgeschaut. Die einen mochten keine Reiswaffeln und in Gesellschaft haben sie dann doch gegessen. Java mochte keine Banane. Beim PEKiP war sie ganz wild darauf.

3. Ja, ich denke schon. Zumindest robbte und krabbelte sie immer wie wild überall rum, hat viel gelacht und war sehr ausgeglichen.

4. Na ja. Ich denke, man kann auch in Krabbelgruppen kostenlos viel Spaß haben. Wenn man dazu aber keine Möglichkeit hat, ist PEKiP eine gute Alternative.

5. Negativ: Java hat nach dem PEKiP immer sehr schlecht geschlafen. Positiv: Wir treffen uns mit dem "harten Kern" unserer PEKiP-Gruppe immer noch einmal in der Woche privat zu Hause. Wir hatten aber auch viel Glück mit unserer Gruppe, weil wir alle ungefähr gleich "gepolt" sind.

Beitrag von lena12u374 16.09.08 - 22:18 Uhr

Hallo



Was ist den PEKIP???????

Beitrag von rick75 16.09.08 - 22:21 Uhr

Hallo,

im Juni begann mein PEKiP Kurs, da war Bennet 2 Monate alt.

2.
Ich hab keinen Vergleich wie schnell er mein Sohn was gelernt hätte ohne PEKiP :-p. Habe aber schon das Gefühl, dass einige der Anregungen doch animiert haben etwas zu tun z.B. drehen. das hat nach einer PEKiP Stunde das erste mal geklappt.

3.
Teilweise ja, teilweise nein. Wir machen dann nur das was Spaß macht. Mnchmal wird es Ihm auch nzuviel, aber dann kann man sich ja einfach etwas zurückziehen für nen moment.Haben aber ein paar Dinge "mitgenommen" die wir zu ´Hause immer machen und die Bennet super findet.

4.
Ich finde es gut und mache auch weiter.

5.
Habe nette Mädels in dem Kurs kennengelernt, wir gehen nach der Stunde immer essen und haben uns auch während der PEKiP freien Sommerferien wöchentlich getroffen. Bennet ist danach immer total fertig und pennt erstmal.

Gruß rick75

Beitrag von rita30 16.09.08 - 22:32 Uhr

Hallo,

das tut euch beiden gut, du lernst ja auch neue Menschen kennen.

Ich waren mit meiner ältesten Tochter auch da und ja sie war schnell in ihrer Entwicklung.

Mit der Kleinen bin auch dort und sie hat viel Spass und guckt sich immer die anderen Baby´s an und erzählt diesen ein.

LG;-)

Beitrag von sammy2007 16.09.08 - 23:18 Uhr

Wir, also meine Twins und ich, gehen seit die Beiden 6 Wochen sind zumPEKIP. Ich finde das wirklich super, weil es viel mehr Tipps der Förderung dort gibt und Möglichkeiten, sie bei Ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Meine Beiden finden das super, wir sind 7 Babys in der Gruppe, wobei meine die Jüngsten sind, aber sie nehmen unheimlich viel auf dabei und sind total relaxt dabei. Vanessa hat das letzte Mal Blickkontakt und Fühlkontakt zu dem Jungen neben ihr aufgenommen und war total am strahlen und vor freude zu strampeln. Marissa ist ja eh die Ruhigere und entspannt odrt einfach gut und läßt sich von den ganzen Eindrücken berieseln.

Das Geld wert? Für mich (uns) schon, finde es allerdings auch kostentechnisch nicht schlimm.

Bei uns gibt es hier Schnupperstunden, vielleicht kannst Du das ja auch mal erfragen und dann schaust Du mal, ob es was für euch ist.

LG sammy